03.07.06 09:10 Uhr
 977
 

Innenminister Günther Beckstein: Franken haben sich um Bayern verdient gemacht

Nach Meinung von Innenminister Günther Beckstein (CSU) haben die Franken sich um das ehemalige Königreich Bayern nach ihrer Eingliederung zu Beginn des 18. Jahrhunderts verdient gemacht. Sie seien "ein echter Zugewinn" gewesen.

Denn mit ihrer aufgeschlossenen Art hätten sie Handel, Gewerbe, Kunsthandwerk und Industrie aufblühen lassen. Jetzt wollen die drei fränkischen Regierungsbezirke durch diesen Festtag daran erinnern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Bayer, Innenminister, Franke, Becks, Günther Beckstein
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2006 09:07 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sind die Franken doch nicht so schlecht, wie die aus den anderen Regionen Bayern´s immer sagen.
Kommentar ansehen
03.07.2006 10:10 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich: haben sich die Franken um Bayern verdient gemacht, ohne sie hätten wir keine 2 bayerischen WM-Spielorte, keine 6 bayerischen WM-Quartiere, weniger Staatsbäder, weniger Museen, keine Rostbratwürste, auch nicht den "Club", keinen Innenminister, CSU-Fraktionschef, CSU-Generalsekretär (schade), keinen Leiter der Staatskanzlei, usw. usf. Da kann man dem Autor der News schon mal den Deppenapostroph verzeihen...
Kommentar ansehen
03.07.2006 11:14 Uhr von justitia80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: was für eine langweilige news, oh man...
Kommentar ansehen
03.07.2006 12:15 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freiheit für Franken! Ich fordere die komplette Rückgängigmachung der Annektierung, eines souveränen Bundeslandes durch diese Bauern!
Kommentar ansehen
03.07.2006 12:20 Uhr von cozmixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Dieser Festtag" nennt sich übrigens "Tag der Franken". Hätte man durchaus noch irgendwo unterbringen können.

Davon abgesehen, finde ich Wörter bzw. Formulierungen wie "seien gewesen", "denn" am Anfang eines Satzes absolut miserabel.


Sorry.

Was der gute Beckstein sagt, geht mir wo vorbei.
Kommentar ansehen
03.07.2006 12:33 Uhr von i.kant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wayne ? ´s isch maln großer schwarzer vogel durchs weltall geflogen und musste ganz dringend kacken ...
da seh er nen schönen blauen planeten ... flog knapp drüber ... und klatsch war der Beckstein do ...
-Söllner -
Kommentar ansehen
03.07.2006 12:38 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
akzeptierte News: 813: Dies sind wohl genug, um die Bewertung zu rechtfertigen.
Kommentar ansehen
03.07.2006 14:56 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: News unvollständig (Welcher Festtag?), Channel würd ich auch eher Politik sagen, allerdings sehe ich das bei dieser News nicht ganz so kategorisch, wie mein Vorredner.
Kommentar ansehen
03.07.2006 23:53 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@godsarmy: hihi: Mehr hast du nicht drauf? Armes Würstchen. Wohl ein Viertele zu viel genossen...

Im Ernst: Es wird wohl keiner bestreiten, dass Altbayern und Franken (und vergesst mir die Schwaben nicht!) allesamt vom jeweils anderen profitiert haben - und dass es ein Glücksfall für Gesamtbayern war, zu jener Zeit von einem Wittelsbacher aus dem Haus Pfalz-Zweibrücken regiert zu werden. Unstrittig ist auch, dass z.B. so manche fränkische Beutekunst altbayerische Museen ziert und in den vergangenen Jahrzehnten mancher Vorwurf altbayerischer Dominanz aus Franken berechtigt war. Aber dein Kommentar ist einfach nur... schwach.
Kommentar ansehen
09.07.2006 14:43 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
EDMUN STOIBER: EIGENLOB STINKT WIE DER FISCH AM KOPF
Kommentar ansehen
09.07.2006 14:45 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Sechs Tage lang schuf Gott Himmel und Erde.

Am siebten Tage wurd er krank - und schuf den Frank...

http://img335.imageshack.us/...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?