02.07.06 21:53 Uhr
 1.560
 

Peking: Haus brannte, Mann rettete nicht Familie sondern den Fernseher

Während des WM-Spiels zwischen Frankreich und Spanien brach in dem Haus eines chinesischen Fans plötzlich Feuer aus. Die Frau ist im Schlafanzug mit ihrem Kind unter dem Arm auf die Straße gelaufen, ihr Mann war auch auf die Straße gelaufen.

Er hatte aber den Fernseher unter dem Arm gerettet. Denn das Spiel der Fußball-WM zwischen Frankreich gegen Spanien war angepfiffen und er wollte noch den Rest des Spiels verfolgen.

Also lief er auf der Straße umher, um eine Steckdose zu finden, damit er das Spiel weiter verfolgen konnte.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Familie, Haus, Fernsehen, Peking, Fernseher
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2006 22:04 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja der fernseher ist ja überlebenswichtig, sonst weiß er nicht, wie das spiel weitergeht!!! einfach nur verrückt!!! *gg*
Kommentar ansehen
02.07.2006 22:08 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Al Bundy: würds genauso machen :-D
Kommentar ansehen
02.07.2006 22:14 Uhr von El_Toro^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von Handy TV haben die wohl noch nix mitbekommen?
Kommentar ansehen
02.07.2006 22:30 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reisserischer Titel: Die Familie, d.h. die Frau und das Kind haben sich ja bereits selbst in Sicherheit begeben, was will er denn da noch weiter retten wenn sie schon draussen sind?
Kommentar ansehen
02.07.2006 23:05 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krone.at
Kommentar ansehen
03.07.2006 00:16 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Zenon v.E. na das bier natürlich ;)
Kommentar ansehen
03.07.2006 01:09 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: eine frau findet man(n) in china anscheinend sehr leicht. bekommt vielleicht noch ne gute mitgift.
ein fernseher kostet dort bestimmt richtig viel geld.
Kommentar ansehen
03.07.2006 02:09 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fußball als Kommunikationsmittel: Wie geil ist das denn bitte?
Hat er denn letztendlich eine Steckdose gefunden?
Kommentar ansehen
03.07.2006 14:24 Uhr von (O-O)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zenon ve: Die Frau ist im Schlafanzug mit ihrem Kind unter dem Arm auf die Straße gelaufen, ihr Mann war auch auf die Straße gelaufen.



hört sich so an als wär der mann schon vorher draußen

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?