02.07.06 19:44 Uhr
 97
 

Frankfurt: Deutsch-indischer Autorenaustausch

Ein Autorenaustausch wurde durch den Buchmessen-Schwerpunkt Indien initiiert.

Das Goethe-Institut führt den Autorenaustausch mit Indien durch.

So werden der deutschsprachige Autor Martin Mosebach und andere einige Zeit in Indien verbringen. Im Gegenzug reist zum Beispiel die Literaturkollegin Rajula Shah aus Bhopal im September nach Deutschland.


WebReporter: Mario Dolzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Frankfurt, Autor
Quelle: www.fr-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft
Direktor nach Buchmessen-Eklat bei rechten Verlagen: "Wir müssen es aushalten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2006 19:38 Uhr von Mario Dolzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das deutsche Goethe - Institut verfährt schon immer nach dem WM-Motto :
"Die Welt zu Gast bei Freunden"
Kommentar ansehen
03.07.2006 03:13 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autor: das wm motto lautet: freunde zu gast beim weltmeister :P

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?