02.07.06 19:44 Uhr
 1.807
 

Gerichtsurteil: Generelles Handyverbot im Auto gilt auch vor roten Ampeln

Das Oberlandesgericht Hamm hat alleine schon das Benutzen eines Handys während des Führens eines Autos verboten. Das Urteil bezieht sich nicht nur auf die Nutzung während der Fahrt, sondern auch auf den Ruhezustand, z.B. vor einer roten Ampel.

Bedingt durch das Urteil hat der ACE (Auto Club Europa) sämtliche Autofahrer darauf hingewiesen, dem amtlichen Urteil Folge zu leisten, da alleine schon das Halten eines Handys während der Fahrt als Benutzen ausgelegt werden könnte.

Autofahrer, die mit einem Handy am Steuer erwischt werden, müssen mit einem Bußgeld von 40 Euro rechnen. Das Vergehen wird dabei als Ordnungswidrigkeit eingestuft.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Gericht, Handy, Ampel, Gerichtsurteil
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2006 19:29 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu kann man nur sagen, dass sich jeder Fahrer eine Freisprechanlage für sein Handy im Auto zulegen sollte...
Kommentar ansehen
02.07.2006 20:26 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab mal ne Polizei-Doku gesehen, dort sagten die sobald der Wagen angelassen ist muss das Handy wech.
Kommentar ansehen
02.07.2006 20:33 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Aber auch telefonieren mit Freisprechanlage lenkt ab; Tests haben dies ausgewiesen. Deshalb besser gar keine Handybenutzung im Auto erlauben....
Kommentar ansehen
02.07.2006 22:30 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und Pffft...

Solange sich die (ihre Karren nicht beherrschenden) Bullen nicht dran halten...

Nur nicht erwischen lassen...

Da fällt mir ein, hat jemand am Freitag morgen in Berlin den Idioten mit H-Kennzeichen und seinen Stau mitbekommen? Potsdamer Platz, eine Spur blockiert und Handy am Ohr...
Kommentar ansehen
03.07.2006 00:21 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Handys und Autofahren passen nicht zusammen...kommt nur scheisse dabei raus... letztens auf der autobahn: auf der überholspur fährt ein wagen im tempo von 70 kmh.... als sie dann auf die zweite spur wechselte und ich überholte, sah ich dass die fahrerin sms schrieb... wie krank ist das? auf der autobahn sollte man sich auf die strasse konzentrieren und nicht auf das verfassen von sms...
Kommentar ansehen
03.07.2006 02:31 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer zu dumm ist, mehr als eine rechenoperation gleichzeitig im hirn ablaufen zu lassen, soll sein handy in der tasche lassen. da bringt auch eine freisprecheinrichtung nix. das ist mir oft genug bei frauen aufgefallen, die sich durch ein einfaches gespräch mit dem beifahrer lebensgefährlich ablenken ließen, multitasking ist nicht jedermanns sache...
und wegen vollidioten, die zum telefonieren eine spur blockieren oder gefährliche überholmanöver ansetzen (die ohne telefon nicht weniger gefährlich wären) gibt es dieses in meinen augen überflüssige gesetz...

wenn ich brav auf meiner breiten leeren landstraße oder dreispurigen bundesstraße fahre, schön rechts und immer mit konstanter geschwindigkeit, wo ist das problem, wenn ich zum hörer greife??

ich weiß nur eines. wenn die schwuchtel mal an mir vorbeifährt und auf die hupe drückt, gibts deftige probleme wegen versuchter unfallverursachung!
Kommentar ansehen
03.07.2006 06:32 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Jetzt aber auch konsequent handeln, und rauchen während der Fahrt verbieten.

Nicht nur, dass beifahrende Nichtraucher durch diesen Qualm belästigt werden - nein, Raucher gefährden sich und andere beim Fahren zusätzlich. Hier müsste dringend auch ein Gesetz her!
Kommentar ansehen
03.07.2006 08:33 Uhr von bLoodstorm01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
handy als mp3: Mich würde mal interessieren was passiert wenn ich das handy als mp3 player verwende. Ich habe im moment naemlich nur ein kassetendeck drin und einen tapeadapter damit ich die mp3s vom handy abspielen kann. Im Handy gibt es eine Funktion, womit ich das handy abschalten und ausschliesslich den mp3 player benutzen kann. Mp3 player sind ja eigentlich nnicht verboten oder?
Kommentar ansehen
03.07.2006 08:37 Uhr von LordOfThunder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@detterbeck: Danke! Du bist das Highlight meines Tages!

*Voll Zustimm*

rofl

cya Lord
Kommentar ansehen
03.07.2006 08:49 Uhr von theilheim-city
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ablenkung kommt ja nachweislich nicht durch das Halten des Handys ans Ohr, sondern durch das Gespräch selbst. Deshalb ist dieses Gesetz absolut idiotisch.

Wenn es wirklich so ein Problem ist, eine Hand weniger zur Verfügung zu haben, dann müsste man konsequenterweise auch noch das Rauchen, Essen, Trinken, Schminken (ja, das gibts auch!), Bedienen von Radio und Navi, etc. während der Fahrt verbieten.

Die Polizei funkt doch während der Fahrt auch und hält sich dabei das Funkgerät ans Ohr bzw. je nach Modell vor den Mund. Wieso dürfen die das?
Kommentar ansehen
03.07.2006 09:35 Uhr von abuechl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar SMS schreiben während dem Autofahren - das ist total gefährlich. Nicht nur für sich selbst, sondern auch für die anderen. Aber mal ganz ehrlich... Wo ist der Unterschied, ob ich jetzt ein Handy in der Hand halte, oder eine Zigarette??? Ich finde auch, daß rauchen am Steuer abgeschafft gehört...!!!!
Kommentar ansehen
03.07.2006 09:40 Uhr von Ingo Berkel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rauchen sollte dann genauso bestraft werden: Rauchen im Auto sollte genauso bestraft werden. Bin absolut kein telefonierer im Auto. Aber das jeder auf die Handys rumhackt ist schon gemein. Rauche gefährdet genauso den Straßenverkehr wie ein Handy. Also muss dies auch verboten werden. Außerdem ist es doch schädlicher als telefonieren
Kommentar ansehen
03.07.2006 09:55 Uhr von Sachsenwolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergiss die Freisprechanlage: Radio, Beifahrerin und die sog. Freisprechanlage lenken mehr ab, wie z.B. Funk (im Taxi) oder gar die Navi-Anlage.
Entweder man kann Autofahren oder man sollte es lassen.

Ich kann sogar rauchend, mit Funk und Telefon und Notizen meinen Transportter ganz ruhig dank Tempomat auf der Autobahn halten. Das Lenkrad sollte ich doch wohl gerade halten können :grin:
Kommentar ansehen
03.07.2006 09:59 Uhr von vincentgdg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Erfahrung: Wann immer ich Jemanden auf der Autobahn dahinschleichen sehe, der ohne zu blinken und unter Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs die Spur wechselt und andere zum Bremsen zwingt oder der mit Tempo 90 auf der zweitlinken Spur den gesamten nachfolgenden Verkehr aufhält, obwohl die Spur rechts neben ihm frei ist, kann ich fast zu 100% sicher sein, dass da Jemand ein Handy am Ohr hat.

Und das sind Kleinwagenfahrer ebenso wie Fahrer sehr teuer Oberklasseschlitten. An den Kosten für eine Freisprechanlage kann es also nicht liegen.

Es wurde empirisch ermittelt, dass das Telefonieren während der Fahrt so sehr ablenkt, als hätte man 1 Promille Alkohol im Blut.

Beim Autofahren muss man 100% konzentriert sein, denn man weiß nie, was Einem plötzlich in den Weg kommt. Auch das Argument, man könne ja wohl, wenn man "artig" rechts fährt, telefonieren, und wer das nicht packe, der sei auf deutsch gesagt zu blöd, ist hirnrissig!

Ich wette, dass Niemand, der gerade telefoniert, richtig reagiert, wenn ihm ein Mensch oder Tier vor das Auto läuft oder dem Vordermann ein Reifen platzt und sein Wagen ins Schleudern kommt!

Mein Handy steht auf lautlos, wenn ich fahre. Wenn mich Jemand offensichtlich erreichen will, dann fahre ich auf den nächsten Parkplatz und kann in Ruhe reden, ohne Jemand in Lebensgefahr zu bringen.

Meinen letzten Wagen konnte ich verschrotten, weil ein Fahrer am Straßenrand einfach gewendet hat und meinen Weg kreuzte, so nah, dass ich nicht mehr ausweichen konnte.

Er hatte mich angeblich "nicht gesehen", aber garantiert hatte er gerade telefoniert, denn er war ortsfremd, hatte sich verfahren und vermutlich durchgegeben, dass er später kommt. Natürlich hat er auch nicht geblinkt, sondern ist einfach losgerollt, obwohl ich nur wenige Meter entfernt war, und das bei klaren Sichtverhältnissen.

Wenn Einem in den Minuten nach dem Aufprall klar wird, dass man fast sein Leben verloren hätte, weil Jemand denkt, er sei "multitasking" genug, beim Autofahren zu telefonieren, dann kann man nur noch den Kopf schütteln!

Grüße
Thomas
Kommentar ansehen
03.07.2006 10:05 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist also das Gespräch als solches, das ablenkt?

Dann bin ich dafür, dass überall "Beifahrersammelstellen" eingeführt werden. Da kann man dann die nölende Freundin/Ehefrau inklusive quengelnder Kinder bei z.B. Reiseantritt abgeben (bis nach Italien ist weit, da muss man(n) sich lange konzentrieren!) und auf der Rückfahrt wieder einsammeln .... *lach*

Spass beiseite... Es ist schon richtig, dass beide Hände ans Steuer gehören, aber das Gespräch selbst als Gefahr einzustufen ... dann dürften Frauen wirklich kein Auto mehr fahren, das Radio müsste verboten werden (inkl.Staumeldungen) und keine anderen Personen transportiert werden die Geräusche machen, welche den Fahrer ablenken könnten...
.... hmmm, ich glaube ... ab morgen wird der Bus sehr voll sein!
Kommentar ansehen
03.07.2006 10:06 Uhr von Sachsenwolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergiss die Freisprechanlage: Radio, Beifahrerin und die sog. Freisprechanlage lenken mehr ab, wie z.B. Funk (im Taxi) oder gar die Navi-Anlage.
Entweder man kann Autofahren oder man sollte es lassen.

Ich kann sogar rauchend, mit Funk und Telefon und Notizen meinen Transportter ganz ruhig dank Tempomat auf der Autobahn halten. Das Lenkrad sollte ich doch wohl gerade halten können :grin:
Kommentar ansehen
03.07.2006 10:39 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder gern gesehen. Jungspund versucht seinen Polo rückwärts einzuparken, Fluppe im Maul, Handy am Ohr... hübsche Delle im Nebenmann, über beide Türen und dummerweise in Gegenwart von genügend Augenzeugen, die die Handybenutzung mitgekriegt haben, so dass die Versicherung wohl nicht zahlen wird. Und mit was? Mit Recht.
Kommentar ansehen
03.07.2006 11:02 Uhr von burschi86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"kopfschüttel": @boy-sucht-boy Ist jawohl absolut lächerlich. solche Leute wie dich kann ich ja mal gar nicht ab. Lass jeden das doch so machen, wie er meint. Was du mit dem Hupen machst, ist auch strafbar. Hupen ist nämlich nur erlaubt, wenn eine Gefahrensituation vorliegt und nicht als konstantes Hupkonzert um ein Handygespräch zu stören und nun sag nicht, dass das Telefonieren am Steuer da eine konkrete Gefahrensituation ist. Außerdem gibt es genug Menschen, die es locker schaffen, auto zu fahren und dabei zu telefonieren, ob mit oder ohne Freisprecheinrichtung. Ich hab auch schon SMS geschrieben aufer Autobahn. Istk ein Problem, solange ich rechts konsequent eine Geschwindigkeit halte und eine Hand am Steuer hab. Man kann auch blind schreiben und nach vorne schauen, geht auch mit T9 wenn man sich nen bisschen mit seinem Handy auskennt.

@necesite Das mit dem Beifahrer, der durch Rauch belästigt wird, ist ja mal sau geil. Also wenn ich nicht in einem Auto zugeraucht werden will, steig ich da nicht ein. Außerdem wird das Auto wohl dem Fahrer gehören, der dann doch in seinem Auto machen kann, was er oder sie will. Es gibt aber auch Fahrer, die du freundlich bitten kannst, es zu unterlassen und die dann deiner Bitte nachkommen, aber gibts in deiner Welt scheinbar nicht.
Kommentar ansehen
03.07.2006 11:20 Uhr von Sachsenwolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sollten nur noch 1-Figur-Autos haben: Da wird durch Handy, durch Telefon, durch Radio, durch Rauchen, durch Beifahrer/in, durch Kinder usw. der/die Lenker/in abgelenkt.

Also baut solche Fortbewegungsmittel!
Kommentar ansehen
03.07.2006 12:07 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wird als Nächstes verboten? Die manuelle Gangschaltung - schliesslich muss der dumme Deutsche beide Hände am Lenkrad haben. Kommt sicherlich stufenweise: zuerst für die verkalkten, fast blinden Zitterrochen und später für alle.
Kommentar ansehen
03.07.2006 17:59 Uhr von der_nachdenkliche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rasieren: Also mich hats auch schon erwischt, Stau vor roter Ampel und es klingelt, der Chef. hm ich sehn noch im Gebüsch ne Videokamera und denke, was machen denn die da? Vier Wochen später wusste ich bescheid.
Hab noch vesucht mich rauszureden, "War doch gar kein Handy, hab nen Date gehabt und mich noch schnell rasiert, konnt ich zu hause nich, sonst wäre meine Frau arwöhnisch geworden." Genutzt hats nichts.

Bin der Meinung, man sollte es doch etwas differenzieren. Bei der Fahrt ok Handyverbot, aber muss man so pingelig sein wenn ich im Stau an ner roten Ampel stehe?

Und genug andere Sachen werden auch nich geahndet. Hab auch scho Frauen gesehen die bei 150 Sachen auf der Autobahn mit runtergeklappter Sonnenblende die Wimpern aufbürsten und an der Polizei vorbeidüsen, und nichts passiert.

Es wurde schon gesagt, wenn das Gespräch als solches ablenkt gehört um jeden Fahrer ne schalldichte Kabine mit Außenmikro wegen Sondersignal etc.

Autoradios müssen so ausgerüstet sein, das sie sich bei laufendem Motor nicht bedienen lassen ;-)
Am besten sie verschwinden hinter der Konsole nich das jemand auf die Idee kommt während der Fahrt die RDS Meldungen zu lesen.

Die Sache mit dem Handy ist für mich nur einen sehr lukrative Einnahmequelle.

Das Rauchen im Auto zu verbieten (bin Raucher, aber nicht im Auto wegen des Drecks), die Tabakindustrie würde unseren Politiken aber den Marsch blasen :-)

........ und so weiter
Kommentar ansehen
03.07.2006 18:07 Uhr von der_nachdenkliche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freisprecheinrichtung: seh ich so,
das einzige was taugt ist aufs Handymodell zugeschnittener Festeinbau mit Radiostummschaltung etc. Aber wir wissen alle, wir wechsel unsere Handy mitlerweile öfter als unser Unterwäsche ;-(
Und dann kann ich mit der alten nichts mehr anfangen, selbst wenn man den Hersteller des Handys treu bleibt funktioniert es meist nicht.

PS: Mein Arbeitgeber gibt kein Geld für sowas aus, aber wenn der Disponent anruft und du gehts nicht ran sondern rufst bei der nächsten Gelegenheit zurück - Ich hab versucht dich zu erreichen, warum gehst du nicht ran? ....
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:22 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber das jeder auf die Handys rumhackt: verboten ist verboten.
klar gibts leute, die sich waehrend der fahrt einen joint drehen
koennen, aber die meisten sind einfach zu doof zum
schlucken.
in duesseldorf haelt sich jedenfalls keiner ans verbot. und rote
ampeln interessieren auch keinen.
Kommentar ansehen
21.02.2008 21:00 Uhr von Seba_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau.. ihr seid so schlau!!! schon mal nachgedacht wies ist wenn man taxi-fahrer ist und man fahrgäste im auto hat??!! jeder der die bösen handys am liebsten in den kofferraum verbannen würde, hier ein kleiner gedankenanstoß.. wie wärs wenn ihr ein taxi bestellt und der fahrer über die freisprechquatscht.. und die zu dem zeitpunkt sich im fahrzeug befindenden leute alles fein mithören.. könnt ja der nachbar sein der grad im taxi sitzt.. vieleicht kann der euch garnicht so gut leiden wie er immer tut.. vieleicht wollt ihr auch ein taxi bestellen um in ein krankenhaus zu fahren.. und der liebe fahrgast hört fein mit dasi hr paar tage später in die krebs-klink müsst... die nachbarschafft freut sich über gesprechsstoff... eh.. denk nach bevor ihr müll erzählt wie es soll noch teurer werden... oder noch krassere strafen... es gibt berufe die sind nun mal darauf angewiesen!! und den besch..komentar wie halt doch zum teln an könnt ihr euch schenken.. die wartezeit die da ran läuft, schenkt euch kein taxifahrer der welt.
Seba

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?