02.07.06 19:05 Uhr
 394
 

Israelische Hubschrauber griffen Amtssitz des Ministerpräsidenten Palästinas an

Israel hat über Nacht den Amtssitz des palästinensischen Ministerpräsidenten angegriffen. Von mindestens zwei Raketen traf eine. Darauf fing das Gebäude an zu brennen. Zum Glück gab es keine Verletzten.

Hanyia, Ministerpräsident Palästina, verlangt, dass die internationale Gemeinschaft eingreift und den israelischen Aggressionen ein Ende bereitet.

Bei weiteren Raketenangriffen wurden eine Person getötet und mehrere verletzt. Zu den zusätzlichen Zielen gehörte das Hauptquartier eines Hamas-Führers, ein Ausbildungslager und das Gebäude einer Miliz des Innenministeriums.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: trixli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Minister, Ministerpräsident, Hubschrauber, Palästina, Amtssitz
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Neues Gesetz verbietet Todesstoß im Stierkampf
Studie: Populisten in Deutschland chancenlos und sogar Wahlhelfer für Merkel
AfD und Frauke Petry schocken mit fragwürdiger Wahlwerbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

103 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2006 18:19 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Israel nicht einen Schritt zurückgeht explodiert das Pulverfass. Die offizielle Hamas versucht eine neue Richtung einzuschlagen, aber so hat sie keine Chance.
Kommentar ansehen
02.07.2006 19:32 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Palästinenser: sollten die Geisel mal freilassen, dann beruhigt sich die Lage schon; die Geiselnahme war ja immerhin der Anlaß für die israelische ´Aggressionen´
Kommentar ansehen
02.07.2006 19:42 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: Ja sicher die Geisel gilt als Grund. Aber nicht die Regîerung hat die Geisel genommen, sondern eine Splittergruppe der Hamas die nun mal nicht auf die Führung hört. Mit dem Einmarsch, der sehr schnell passierte, und den Raketen gegen Regierungsgebäude wird ein falsche Signal gegeben. Grenze schliessen Ok, zur Zeit, aber nur zur Zeit , schärfer Kontrollieren an der Grenze ok, aber dann muss man der Regierung eine Chance geben die Geisel zu befreien.
48 Stunden sind aber etwas wenig, so oder so.
Kommentar ansehen
02.07.2006 20:43 Uhr von fdsglbla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trixli: glaubst du wirklich die regierung würde die geisel befreien? (oder zumindest versuchen). sie erkennen israel nicht mal an und du glaubst sie werden alles tun um einen israeli zu befreien.

@primera
im gegensatz zu ss und zu den palistinensern töten die israelis keine palisitinenser. zumindest keine zivilisten die nix damit zu tun haben.
Kommentar ansehen
02.07.2006 21:05 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fdsglbla: Doch sie haben erst gerade israel anerkannt. Und ja sie werden/würden die Geisel befreien da sie positive Signal in die Welt senden wollen. Die Hamas, wenigsens die in der Regierung, haben gemerkt das sie etwas ändrn müssen um zu einem Ziel zu kommen. Deshalb soll es ja auch eine Referendumsabstimmung in Palästina geben um israel in seinen Grenzen, welcher Stand gerade unbekannt, anzuerkennen.
Doch Israel sorgt nun dafür das alles stehen bleibt oder schlimmer wird.
Kommentar ansehen
02.07.2006 21:07 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Israelis töten keine Zivilisten!!!! und die Kinder ? Sind das schon Terroristen mit 5 Jahren? Erst gerade haben sie ein paar getötet. Und in den Gefängnissen? Sie verhaften ja auf verdacht und dann auf unbestimmte Zeit weggesperrt.
Kommentar ansehen
02.07.2006 21:17 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.. von wegen geisel: die aktion wurde eh vom mossad durchgezogen.. genau wie usa das andauernt machen (terroristen ausbilden und die dann am ende für alles schuldig machen)

erstrecht die forderung von den angeblichen kidnappern :

1000 gefangene im gegenzug freilassen..

sowas würde NIE ein relistischer geiselnehmer fordern..
weil das pure utopie ist und jeder weis das auf sowas kein staat eingehen kann...

israel brauchte nur ein grund um in palästina einzufallen..
lal und die meisten europäer klatschen wahrscheinlich noch beifall für israel

die lage heizt sich damit noch mehr zu..
Kommentar ansehen
02.07.2006 21:28 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fdsglbla: """@primera
im gegensatz zu ss und zu den palistinensern töten die israelis keine palisitinenser. zumindest keine zivilisten die nix damit zu tun haben."""

Soso deiner Meinung nach haben also alle getöteten Zivilisten damit zu tun ? womit denn zu tun ? mit der Entführung des israelischen Soldaten ?

Die Arbeiter im palästinensischen Elektrizitätswerk hatten also alle mit der Entführung zu tun ?

Die Menschen die auf den 3 zerstörten Brücken waren hatten alle mit der entführung zu tun ?



"Aussage eines israelischen Kabinettsministers:
"Ziel der Offensive sei es, die Handlungsfähigkeit der Hamas-Regierung einzuschränken, damit sie und ihre Anhänger kein Unheil mehr anrichten könnten.""

Soll das heißen, da über 50% der Wähler bei der letzten Wahl die Hamas gewählt haben, das nun über 50% der Palästinenser sterben werden ?

Das würde nämlich deiner Logik entsprechen @fdsglbla.

Wen da die ersten 100 toten Palästinenser herumliegen werden und es mehr und mehr werden, wird das mit dem Frieden auf unabsehbare Zeit nichts mehr werden.


@all

Die Aussage des israelischen Ministers die Hamas handlungsunfähig machen zu wollen kommt einer Kriegserklärung an die Hamas gleich.
Da die Hamas in einer freien, offenen und gerechten (demokratischen) Wahl die Sieger waren und die Regierung der Palästinenser bilden, ist das eine Kriegserklärung an alle Palästinenser.

Noch ist es eine israelische Offensive, nur wenn "Palästina" sich dagegen wehrt, dann wird es ein Massaker an den Palästinensern !!!

Und ich bezweifel stark das die umliegenden Staaten zuschauen werden !
Kommentar ansehen
02.07.2006 21:33 Uhr von bozo86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol? "zumindest keine zivilisten die nix damit zu tun haben."

israel tötet keine zivilisten?
was hast du geraucht? will auch von dem zeug
Kommentar ansehen
02.07.2006 21:58 Uhr von lsdangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Terroristen verhandelt man nicht: nfc
Kommentar ansehen
03.07.2006 09:17 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sind denn nun die ach so gefährlichen: Kassam-Raketen der Palästinenser?

Wär doch mal ne tolle und nützliche Aktion, den Israelis die Helis abzuknallen. Frisch gesprengte Monsterbulldozer bringen aufm Schrottmarkt bestimmt auch ordentlich Schotter. ;-)
Kommentar ansehen
03.07.2006 10:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
niemals: solange wir amerika erlauben laender zu ueberfallen koennen wir israel nichts sagen und hier sollte die staatengemeinschaft nun wirklich mal eingreifen und sie zurueckhalten.
Kommentar ansehen
03.07.2006 12:28 Uhr von juri2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Zitat : //
Die Arbeiter im palästinensischen Elektrizitätswerk hatten also alle mit der Entführung zu tun
Die Menschen die auf den 3 zerstörten Brücken waren hatten alle mit der entführung zu tun ?
//

Ich habe keine Quelle Gefunden die das Bestätig . Es wird davon gesprochen das keine Menschen dabei zuschaden kamen.
Verbreitest du wieder lügen ?


Zitat : // Soll das heißen, da über 50% der Wähler bei der letzten Wahl die Hamas gewählt haben, das nun über 50% der Palästinenser sterben werden ? //

Beschäftigte dich mal welche Ideologie hinter der Hamas steht ...

Zitat : // Und ich bezweifel stark das die umliegenden Staaten zuschauen werden ! //

Die Araber haben kein Interesse an den Palästinensern , sie werden dort viel schlimmer behandelt als in Israel. Zur zeit sind die Palästinenser nur ein Spielball der Politischen Interessen......lern das mal.
Kommentar ansehen
03.07.2006 16:25 Uhr von jörg0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum? warum kann sich eigentlich Israel permanent alles erlauben, jenseits jeglicher Moral und Gesetze und die sogenannte westliche Staatengemeinschaft schaut schweigend weg?
Und warum berichten die westlichen Medien fortwährend völlig einseitig und propagandistisch für Israel?
Staaten und Medien müssen unter einer enormen Kontrolle und Beeinflussung stehen, das ist die einzige mögliche Schlussfolgerung, denn sonst wäre eine solche Gleichschaltung nicht möglich.
Kommentar ansehen
03.07.2006 22:34 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@juri2: "Ich habe keine Quelle Gefunden die das Bestätig . Es wird davon gesprochen das keine Menschen dabei zuschaden kamen.
Verbreitest du wieder lügen ?"

Der einzige der hier Lügen verbreitet sind Sie.
Sie finden keine Quellen ? Und nur deshalb soll es keine Opfer gegeben haben.

Den palästinensischen Quellen trauen sie nicht und nutzen nur mehrheitlich die israelischen.

Wie wäre es mal mit unabhängigen Quellen, statt ihrer Propagande.

"Beschäftigte dich mal welche Ideologie hinter der Hamas steht ..."

Sie sollten sich besser mal mit der Idiologie der eigenen Seite befassen jener der Sie BLIND vertrauen !

"Die Araber haben kein Interesse an den Palästinensern , sie werden dort viel schlimmer behandelt als in Israel. Zur zeit sind die Palästinenser nur ein Spielball der Politischen Interessen......lern das mal."

Israelische Propaganda ?!
Schlimmer behandelt als in Israel ?
Noch schlimmer als in den besetzten Gebieten Israels geht es kaum.

Aber das zeichnet ihren (negativen) Charakter aus, die israelische Behandlung der Palästinenser in den besetzten Gebieten die einem GHETTO gleich kommen als gut zu bezeichnen !
Kommentar ansehen
04.07.2006 00:37 Uhr von juri2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jesse_james: Zitat : // Wie wäre es mal mit unabhängigen Quellen, statt ihrer Propagande //

Bitte schicken sie mir eine .

Zitat : // Israelische Propaganda ?!
Schlimmer behandelt als in Israel ?
Noch schlimmer als in den besetzten Gebieten Israels geht es kaum. //

In Joeradien wurden zu bei einem Aufstand zu Tausenden niedergemetzelt. IN den Arabischen Ländern dürfen die Palästinenser 42 Berufe nicht ausüben.
Ich weiß es zerstört ihnen das Weltbild aber die Arabischen Länder sind kaum besser als Israel. Ich weiß es ist leicht wenn Israel die bösen sind aber mit ihrer Schwarz - wei0 Brille kommen sie nicht weit.
Welche Propaganda . Ich schaue so gut wie keine Nachrichten . Mein cuson ist gerade aus Italien gekommen ( deswegen habe ich gerade wenig zeit ) er war einer von den Israelischen Studenten die mit Palästinensischen Studenten leben sollten. Im namen der Völkerverständigung.
Ich greife nur auf Sachen zurück die Palästinenser selber über ihr leben Berichten.
Von welcher Propaganda sprechen wir...
Kommentar ansehen
04.07.2006 01:32 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@juri2: "In Joeradien wurden zu bei einem Aufstand zu Tausenden niedergemetzelt. IN den Arabischen Ländern dürfen die Palästinenser 42 Berufe nicht ausüben."

Wir wollen doch hier nicht mit einer diskussion darüber anfangen, was die Palästinenser in Israel alles nicht dürfen oder ?
Von wegen Demokratie *pustekuchen*

"Ich weiß es zerstört ihnen das Weltbild aber die Arabischen Länder sind kaum besser als Israel. Ich weiß es ist leicht wenn Israel die bösen sind aber mit ihrer Schwarz - wei0 Brille kommen sie nicht weit."

Die Araber sind kaum besser als Israel, das heißt im Umkehrschluß, so schlecht wie Sie über die Araber reden und für wie Böse Sie die Araber halten, das Israel wirklich BÖSE ist, weil sie ja nicht besser sind als die Araber selbst.

"kaum besser" = ein ganz wenig besser, ergo Israel ein ganz wenig schlechter und somit BEIDE Böse !

Sie scheinen nicht Herr Ihrer Worte zu sein juri2.




Apropos Aufstand in Jordanien und niedergemeltzelt.
Im Gazastreifen wird derzeit auch gemetzelt nur das es diesesmal keine Araber oder Moslems sind.
Kommentar ansehen
04.07.2006 02:10 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich: was israe sich erlauben darf. wie die amis. keiner tut was dagegen weil man bei jeder kritik sofort antisemit ist. unfassbar.
Kommentar ansehen
04.07.2006 11:22 Uhr von juri2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james, @Borgir: @jesse_james

Zitat : // Sie scheinen nicht Herr Ihrer Worte zu sein juri2. //

Das Israel nicht immer alles richtig macht ist doch verständlich. Jedoch sind die Umstände zu berücksichtigen. Welche sie nun mal übersehen und Israel als Globales Problem deklarieren.

Zitat : // Im Gazastreifen wird derzeit auch gemetzelt nur das es dieses mal keine Araber oder Moslems sind. //

Bitte genaue Quellen....
Die Quellen zu den angeblichen Opfern ( Brücken Zehrstörung ) stehen auch noch aus...





@Borgir


Zitat : // was israe sich erlauben darf. wie die amis. keiner tut was dagegen weil man bei jeder kritik sofort antisemit ist. Unfassbar //

Keiner behauptet das Sie ein Antisemit sind, nur weil sie Israel Kretisieren anders ist es wenn sie das Judentum angreifen das ist dann was anderes. (( Darauf werde ich achten ) und Sie erinnern.))
Diese Behauptung ist lächerlich. Genau so könnte ich behaupten das jeder der eine Deutsche Fahne hat ein Nazi ist . Oder jeder der gegen Patriotismus ist sofort ein Linker wird.
Der Konflikt ist weit aus Komplizierter und ich würde sie bitte sich näher damit zu befassen.

Ganz besonders zu den Menschenrechtsverletzungen.


Menschenrechtsverletzer in den Augen der UNO

Der österreichischen Zeitung Kurier vom 20.04.2006 zufolge "warten" derzeit weltweit 20.000 Menschen auf ihre Hinrichtung. Im vergangenen Jahr wurde die Todesstrafe bei mindestens 2148 Menschen vollstreckt. Führend in dieser Statistik ist laut Amnesty International (AI) die VR China. AI selbst hatte im letzten Jahr als schlimmsten Menschenrechtsverletzer im Zusammenhang mit dem Kampf gegen den Terror die USA ausgespäht (PI berichtete).


2005 wurden in 22 Ländern mindestens 2148 Menschen erschossen, gehängt, geköpft, gesteinigt, vergiftet oder mit Stromschlägen getötet, heißt es in dem ai-Bericht zur Todesstrafe. Allein in China wurden 1770 Menschen hingerichtet. Die tatsächliche Zahl liege aber sicher deutlich höher, so der Bericht: Ein chinesischer Rechtsexperte gab die Zahl der Exekutierten im vergangenen Jahr mit etwa 8000 an. "In China werden Zahlen über die Anwendung der Todesstrafe als Staatsgeheimnis gehütet", sagte Heinz Patzelt, Generalsekretär bei ai-Österreich. In China wird für 68 Delikte die Todesstrafe verhängt, darunter gewaltlose Delikte wie Steuerhinterziehung, Unterschlagung oder Drogenvergehen. Im Iran wurden 2005 mindestens 94 Menschen hingerichtet, in Saudi-Arabien 86 und in den USA 60. Die Zahlen beruhen überwiegend auf Schätzungen, weil viele Länder keine Angaben machen. Laut ai ist der Iran das einzige Land, in dem 2005 zur Tatzeit Minderjährige hingerichtet wurden; von diesen mindestens acht Exekutierten waren zwei bei der Hinrichtung jünger als 18 Jahre.
Wer aber steht bei der UNO auf Platz 1 in der Menschenrechtskritik? Israel - und zwar mit großem Abstand vor dem zweitplazierten Sudan.

Das Ganze sieht so aus:

Top ten countries subject to UN human rights criticism in 2005

1. Platz: Israel
2. Platz: Sudan
3. Platz: Democratic Republic of the Congo
4. Platz: Nepal
5. Platz: Myanmar
6. Platz: Burundi and Colombia
7. Platz: Côte d´Ivoire
8. Platz: Afghanistan and the United States of America
9. Platz: India
10.Platz: China


Ach so, die VR China, das Land mit der höchsten Zahl an Hinrichtingen, ist übrigens Zehnter, aber das ist, glaube ich, nicht so wichtig. Die USA dagegen befinden sich im selben Rang wie Afghanistan, jenem Land, in welchem kürzlich ein Mann nur durch scharfen internationalen Protest vor der Todesstrafe bewahrt werden konnte, der vom Islam zum Christentum konvertiert war (PI berichtete mehrfach). Iran ist das Land, in dem Vergewaltigungsopfer - auch Minderjährige - und Homosexuelle hingerichtet werden. Der Iran ist an 16. Stelle plaziert, somit deutlich besser als die USA. Logisch!


Nur zum Thema das Israel und Amerika nicht Kretisiert werden....denn das stimmt so nicht.
Israel wird gerade dazu benutzt um von anderen Politischen Problemen abzulenken.
Damit möchte ich aber nicht sagen das es dort keine Konflikte und Probleme gibt die man lösen müsste nur es darf nicht der Fehler gemacht werden Israel als einzigen Aggressor zu sehen.

@ ALLE

ich werde bis Fr Abend nicht Antworten können da ich nicht in der Stadt bin...
Kommentar ansehen
04.07.2006 18:35 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@juri2: Suche doch noch weiter.
Verstehe doch entlich das hier niemand gegen die Juden im allgemeinen ist. Doch wir finden, denke fast alle denken gleich, dass auch die Palästinenser ein Recht zum leben haben und zwar ohne Einschrenkungen durch Mauern und Zollkontrollen welche manchmal sehr provozierend sind. Klar das mit dem Soldaten ist blöd aber es war nicht die Regierung von Palästine sondern eine Splittergruppe der Hamas, die Hauptgruppe ist Regierungspartei. Ihr gebt aber der Hamas keine chance das richtig zu lösen wenn gleich die Parlamentariere verhaftet werden. Da können sie ja nur mit den Entführeren gleich ziehen sonst lacht man sie aus und sagt sie sind nichts wert.
Die Wahlen muss man Akzeptieren auch wenn es schwierig fällt. Die Regierung wird ja schon unter druck gesetzt indem man keine Gelder mehr fliessen lässt bis sie bestimmte sachen akzeptieren. Hätte deine Regierung der Palastinänsichen gesagt so nun zeigt mal wie ihr es mit der Akzeptanz zeigt wäre die Hamas weiter unter druck geraten, so wird sie nur gestärkt.
Aber eben der Einmarsch war schnell da und die Bomben auch und das hat einen schalen nachgeschmak.
Kommentar ansehen
05.07.2006 02:04 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine berechtigte Frage: Den folgenden Wortlaut hab ich mal per PN von juri bekommen, ist ein Teil aus einer längeren *schnarch* Unterhaltung:


"""Ah ja nur so wegen Verfolgungswahn...
Warst du jemals Dort.. oder in Arabischen Ländern...
Nein glaubt mir du kannst dir nicht vorstellen wie diese Menschen die juden hassen ... ich wei0 dich interessiert das nicht und du achtest nicht drauf aber der juden hass begegnet mir 2 bis 3 mal am tag und ich bin da nicht so empfindlich"""


Mal davon abgesehen das er mir eine Duldung von Volksverhetzung unterstellt, die schon bezeichnend für seinen Charakter ist.
Wirft diese Aussage bei mir eine Frage auf.

Wenn juri nicht der einzige sein sollte der das so sieht wie er.
Also das alle Muslime, bzw. Araber dort im Nahen Osten die Juden hassen würden.

Wie kann sich dann Israel je sicher sein, das es einen Frieden geben wird ?

So lange es Araber gibt, die Juden hassen und nach juris Aussage sind das ALLE Araber, wird es keinen Frieden geben.

Also wäre dann im Umkehrschluß es nicht logisch, das wenn keine Araber mehr existieren Frieden in Israel einkehren würde ?

Sprich wenn es keinen Streitpunkt mehr gäbe innerhalb Israels und zwar jenen, dass dort Palästinenser leben die einen Staat haben wollen, dann müsste es doch Firden geben, weil keiner mehr etwas fordert oder ?

Also wenn es keine Palästinenser mehr gibt ........ gibt es Frieden .....

Und das wirft ein ganz anderes Bild auf die Invasion in Gaza !!!


Denn selbst wenn die Hamas sich von der Gewalt losgesagt hätte, wäre das Gefühl der Verfolgung und des Hasses anderer nicht in den Kopfen der Israelis verschwunden.


PS:
@juri2
Wer glaubt das alle Araber/Muslime einen hassen, der hat bekanntlich einen Verfollgungswahn.
Kommentar ansehen
06.07.2006 13:21 Uhr von juri2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james , @trixli: So bin etwas früher zurück..

@jesse_james

Geschickt, geschickt.
Muss ich schon sagen.
Sie haben weder die Quellen bewiesen oder andere sachliche Informationen Preisgegeben.
Ich vermute mal sie haben auch keine mehr die meine Aussagen wiederlegen, deswegen benutzen sie meine alten Privaten Nachrichten um mich Persönlich schlecht aussehen zu lassen . Tja wer es nötig hat.
Und ich werde ganz bestimmt ihre Privaten Nachrichten an mich nicht veröffentlichen denn deswegen heißen sie auch Privat und ich versuche noch einen Gewissen Sinn an Anstand ihnen Gegenüber zu bewaren.
Außerdem finde ich es erstaunlich das sie mich als Radikalen Siedler darstellen der allen Palästinensern den tot wünscht. Ohne mich jemals gefragt zu haben ob ich nun Liberaler oder Orthodoxer jude bin. Schon interessant. Aber noch interessanter finde ich es das Sie behaupten sie würden sich für einen Frieden stark machen so das sie beide seiten berücklichten aber trotzdem die informations- quellen aus Muslim-Markt mehr trauen als Israelischen.


@trixli

selbst verständlich da gebe ich ihnen Recht aber eine gegen Fragen glauben sie nicht Israel hat das gleiche Recht ihre Bevölkerung zu schützen ? Es steht hier nicht zur frage ob die Palästinenser einen Staat brauchen das ist Tatsache . Aber viele vergessen nur das Israel mitunter dadurch auch leidet und jemand der gegen Israel hetzt und sich selber als neutral darstellt ( jessi ) ist nun mal ein Risiko .
Es steht nicht hier Recht gegen Unrecht ---- Israel ist Böse----Palästinenser sind Gut oder Anders Rum
Sonder es steht hier Recht gegen Recht..
Kommentar ansehen
06.07.2006 14:45 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@juri2: "Und ich werde ganz bestimmt ihre Privaten Nachrichten an mich nicht veröffentlichen denn deswegen heißen sie auch Privat und ich versuche noch einen Gewissen Sinn an Anstand ihnen Gegenüber zu bewaren."

Wer mich in PN´s als Nazi oder Antisemit bezeichnet braucht sich nicht darüber wundern, wenn ich demjenigen seinen eigenen fanatischen Müll in aller Öffentlichkeit um die Ohren schlage !!!


"Aber noch interessanter finde ich es das Sie behaupten sie würden sich für einen Frieden stark machen so das sie beide seiten berücklichten aber trotzdem die informations- quellen aus Muslim-Markt mehr trauen als Israelischen."

Sie sind ein Meister der Übertreibung und verleumderischen Unterstellung.

Es ist nur dumm für SIE das die meisten hier anwesenden Personen nicht so naiv und leichtgläubig sind wie Sie und den Mist glauben den Sie hier schreiben.


Denn kaum ist man nicht ihrer Meinung ist man in ihren Augen Rechts oder Dumm oder Moslem.

Darüber hinaus scheint es für Sie nur 2 Quellen zu geben.
Die aus ihrer Sicht objektiven israelischen Quellen und die aus ihrer Sicht subjektiven propagandistischen palästinensischen/muslimischen Quellen.

Das die Welt aus mehr als nur ihrem Konflikt besteht, das die Welt aus mehr Völkern, Nationen und somit auch Quellen besteht, das haben SIE offenbar nocht nicht gemerkt !

Ich pfeife auf das was im Muslimmarkt oder ihren subjektiven israelischen Quellen steht.



So lange beide Seiten NICHT BEREIT sind INTERNATIONALE BEOBACHTER in ihr Land zu lassen, damit die Welt sehen kann was dort geschieht und es somit auch bisher nicht ermöglicht wird für Frieden zu sorgen, sind beide Seiten nicht vertrauenswürdig !!!

Israel ist nicht dem Atomwaffensperrvertrag beigetreten, verfügt aber über 200 Sprengköpfe.
Israel hat dem Atomteststoppvertrag bisher nicht zugestimmt.
Israel klagt vor dem Internationalen Gerichtshof wenn es für sie von Erfolg ist, aber alle Entscheidungen vom IGH gegen Israel werden konsequent ignoriert.
Israel baut trotz einer UN-Resolution die besagte Mauer.

Und Israel stellt sich immer hin und behauptet das alles so sei wie sie es sagen !

Wer eine Gegenprüfung durch Int. Beobachter nicht ermöglicht, ist entweder ein Lügner oder hat etwas zu verbergen !




PS:
Darüber hinaus ist es bekannt das Israel über biologische Kampfstoffe verfügt.
Wozu braucht Israel Biowaffen ?!
So etwas stellt man nur für den Kriegsfall her, wenn man es einsetzen WILL !

Das auserwählte Volk Gottes sitzt auf ABC-Waffen !!!
Kommentar ansehen
06.07.2006 20:05 Uhr von juri2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Zitat : // Das auserwählte Volk Gottes sitzt auf ABC-Waffen !!! //

Ihre Anspielungen. Sind wirklich sehr gekonnt.
Jemand der Israel Kretisiert und mir dann versucht etwas über das Alte Testament zu erzählen von wegen die juden würden das Land den Palästinensern klauen..zudem sagt die juden und nicht nur ich leiden an Verfolgungswahn braucht sich nicht zu wundern wenn man ihn als judenfeindlich bezeichnet denn das sind sie auch. Aber ich werde nicht darüber diskutieren das ist einfach unter meinem Nivo und bleiben sie bitte Sachlich beim Thema.

Jedem der zählen kann, ist sicher schon aufgefallen, daß die Zahlenrelation der Einwohner Israels zu den arabischen Staaten ca 1:20 steht Darüber hinaus verfügen die arabischen Staaten über wesentlich mehr Geld als die Israelis, welches sie aber anstatt für ihre armen Brüder, lieber für Waffen ausgeben Somit war Israel gezwungen, sich modernste Technologie zuzulegen, die es verantwortlicherweise nur im äußersten Notfall einsetzen wird


WO SIND DIE UNABHÄNGIGEN QUELLEN::::::WENN SIE KEINE HABEN MÜSSEN SIE STELLTUNG BEZIHEN SONNST VERLIEREN SIE
Kommentar ansehen
06.07.2006 20:39 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@juri2: Im Worte verdrehen sind Sie ebenfalls Spitze:

"zudem sagt die juden und nicht nur ich leiden an Verfolgungswahn"

Ich sprach nie von "Juden", sondern in der PN stets von Ihnen und im Zypern-Thread ebenfalls nur von Ihnen.
Nur Sie allein legen jede Kritik an Israel, als Kritik am Volk der Juden aus !


"wenn man ihn als judenfeindlich bezeichnet denn das sind sie auch"

Soso ! Sie Unterstellen mir gerade etwas, das in diesem Staat nach geltendem Recht eine Verleumdung darstellt und somit eine Rechtswidrigkeit ist, die man zur Anzeige bringen kann.
Und wenn Sie so weiter machen haben Sie bald einen ganzen Aktenordner voller Vorladungen !!!


"Aber ich werde nicht darüber diskutieren das ist einfach unter meinem Nivo und bleiben sie bitte Sachlich beim Thema."

Ich solle sachlich bleiben während SIE mir Volksverhetzung vorwerfen, nur weil ich das Vorgehen des Staates Israel kritisiere ?

Sie diskutieren nur auf Ihrem Niveau ? Ihr Niveau ist es andere aufgrund ihrer Meinung zu beleidigen und zu verleumden !


"sich modernste Technologie zuzulegen, die es verantwortlicherweise nur im äußersten Notfall einsetzen wird"

Verantwortung ? Atombomben kauft man nicht einfach !!!
Die Verbreitung von atomaren Waffen ist verboten, es unterliegt dem Atomwaffensperrvertrag.

Das heißt irgendein Staat der das Papier unterzeichnet hat, hat Israel diese Waffen geliefert und damit den Vertrag gebrochen !

"die es verantwortlicherweise nur im äußersten Notfall einsetzen wird"

Verantwortung ? Im Notfall einsetzen ?
Also wenn Israel mal wieder von seinen Anreinerstaaten überrannt wird, weil das Pulverfass endgültig detoniert ist ?
Auge um Auge, Zahn um Zahn ?
Brennt Israel, brennt auch ganz Arabien ?!?

Von VERANTWORTUNG kann man sprechen, wenn man versucht Frieden in eine Region zu bringen und ebenfalls versucht mit seinen Nachbarn gut auszukommen !

Aber nicht wenn man ABC-Waffen hortet um sie im Kriegsfall, sollte man an der Wand stehen, für die totale Vernichtung des Gegners einsetzt und man damit einen weltweiten Krieg provoziert.
Denn niemand zündet einfach so ungeschoren irgendwo auf diesem Planeten eine Atombombe !!!

Und allein ihre Argumentation des RECHTS darauf diese menschenverachtenden Waffen besitzen zu dürfen ist lachhaft.

Aber es zeigt deutlich wie sie auch über die Araber denken.

"daß die Zahlenrelation der Einwohner Israels zu den arabischen Staaten ca 1:20 steht"

Stirbt ein Israeli, sterben 20 Araber ! Das ist die Logik die hinter Ihren Worten steht.
Und dieses Vorgehen sehen wir derzeit in Israel !


@juri
Und mal etwas ganz persönliches an Sie.

Sie der mich der Volksverhetzung beschuldigt weil ich das an Israel kritisiere was selbst die UN und das IKRK kritisieren, decken selbst eine Regierung/Regime das Menschenverachtend ist !


Zur Quelle:
Man nehme beispielsweise die Uni Kassel, mit ihrem Fachbereich der Friedensforschung.

Refresh |<-- <-   1-25/103   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?