02.07.06 14:14 Uhr
 3.158
 

Des Prinzen Partyverletzung bewegt englische Gemüter

Banaler Auslöser provoziert erneut Spekulationen der englischen Presse über Prinz Harrys zweifelhaftes Privatleben.

Am vergangenen Mittwoch hatte sich der Prinz auf einer Londoner Party mit einem Küchenmesser so unglücklich am Finger verletzt, dass er im Guys and St Thomas' Hospital genäht werden musste.

Nach der Behandlung kehrte er auf die Party zurück und feierte bis in die frühen Morgenstunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: d-fiant
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Party, Prinz
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von "Germany´s Next Topmodel" erlaubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2006 10:49 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke diese News ist vielleicht nicht unbedingt an sich weltbewegend, was ich vielmehr krass finde ist wie stark die englische Presse an jeder Kleinigkeit aus dem Leben der englischen Prinzen Anteil nimmt. Ich meine, Hallo? Das war nur ein kleiner Schnitt mit dem Küchenmesser aber es ist Daily Mail & Co eine Berichterstattung wert.
Kommentar ansehen
02.07.2006 16:38 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die können einem echt nur leid tun! Kein Schritt möglich, ohne von irgendwelchen Zeitungs-Fuzzis beobachtet zu werden. Und das nur, damit irgendwelche Klatschweiber mal wieder was zum Tratschen haben, widerlich!
Zum Glück interessiert meine Freundin sich nicht für die Boulevardpresse...

Zur News: weltbewegend :-) (aber gut geschrieben)
Kommentar ansehen
02.07.2006 17:48 Uhr von zlodej
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zlodej: ich kann mir denken das er noch nie einen küchenmesser in der hand hatte, für ihn wird doch alles gemacht.
Kommentar ansehen
03.07.2006 09:29 Uhr von Mortea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..ja genau. vielleicht hatte er ja zum ersten Mal ein Messer in der Hand - da kann man sich schon mal verletzen, wenn man fest am "silbernen" Griff anfässt :-)
Kommentar ansehen
03.07.2006 11:53 Uhr von cloud7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch, er wollte: sich Limettenschnitze für den Caipirinha schneiden und hat sich so verletzt. ;-)

Zur News ich finds toll, dass er sich auch trotz Presserumels voll auslebt, weiter so! *g*
Kommentar ansehen
03.07.2006 13:56 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns in der Zeitung (Siegener Zeitung) stand es unter der Sparte "An prominenter Stelle"...

Der erste Satz lautete: "Blutiges Ende einer durchzechten Nacht für Großbritanniens Prinz Harry"...

Und ich dachte schon: Was hat der denn jetzt schon wieder angestellt...
...und was stelle sich heraus, dass er sich beim Schneinden einer Zitrone für seinen Gin-Tonic selber in den Finger geschnitten hat...

So etwas könnte mir ja NIIIIIEEEEEEE passieren... Und wenn, dann will ich gefälligst auch hier in den ssn stehen!

Wer Ironie findet, der darf sie gehalten!;)
Kommentar ansehen
04.07.2006 18:54 Uhr von Goleo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch: Meine Meinung ist, dass der arme Kerl sich umbringen wollte. *g* Der hatte einfach genug von dem ganzen Presserummel und vor allem von seinem Vater.

Also: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?