02.07.06 08:46 Uhr
 339
 

Start der Raumfähre "Discovery" abgebrochen

Eigentlich sollte gestern vom "Cape Canaveral" die Raumfähre Discovery starten, doch kurz vor dem Start wurde die Mission von der NASA wegen des schlechten Wetters abgebrochen.

Der Start soll nun am Sonntag erfolgen. Unter den Astronauten, die zur ISS fliegen, ist auch der Deutsche Thomas Reiter dabei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Start, Disco, Discovery, Raumfähre
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2006 08:51 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur Info: das Startgelände dient auch als einer der Notlandeplätze und in 30 km Entfernung waren Gewitter, die einer Notlandung im Weg waren....
Kommentar ansehen
03.07.2006 23:27 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja hoffentlich klappt es bald... die Mission war ja eigentlich schon viel viel früher geplant:-(
Kommentar ansehen
04.07.2006 22:14 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
md2003: ja... kann mcih dir nur anschließen.. hoffe auch dass es jetzt endlich mal klappt!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?