02.07.06 07:58 Uhr
 181
 

Bald auch Springer-Verlag mit neuer Rechtschreibung

Der Axel Springer Verlag kehrt am 1. August zur neuen Rechtschreibung zurück. Alle Zeitschriften, Online-Seiten und Zeitungen werden den Rechtschreibempfehlungen des neuen Dudens folgen.

Anlass der Umstellung sei der Beschluss der Kultusministerkonferenz, die Rechtschreibreform entsprechend der Vorschläge des "Rates für deutsche Rechtschreibung" zu ändern.

Die überarbeitete Reform tritt am 1. August in Kraft. Bislang erscheinen die Springer-Publikationen in alter Schreibweise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dicksuicide
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Recht, Verlag, Springer
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos
Massimo Sinató: ein Mann mit Mode-Mut
14-jährige Tochter von Til Schweiger empört mit freizügigen Instagram-Fotos

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2006 09:46 Uhr von blauerfuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lll: Schade. Nun ist der Untergang der deutschen Rechtschreibung besiegelt.Das letzte Bollwerk gegen diese Zwangsverunstaltung der deutschen Sprache fällt.
Kommentar ansehen
02.07.2006 10:02 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Rechtschreibreform: ist doch nur eine ABM für arbeitslose Germanisten!

Da wird reformiert, bis keiner mehr weiß, was richtig ist.

Warum gibt es überhaupt so strenge Regeln? Wahrscheinlich, weil sonst die Herren Lehrer keine Fehler mehr anstreichen könnten!
Kommentar ansehen
02.07.2006 10:04 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
entschuldige bitte: >Das letzte Bollwerk gegen diese Zwangsverunstaltung der deutschen Sprache fällt<

das ist absoluter schwachsinn.
gerade die bild hat in den letzten jahrzehnten beim untergang der deutschen sprache ordentlich geholfen

es gibt doch kein printmedium welches die deutsche sprache so vehunzt hat wie blöd
Kommentar ansehen
02.07.2006 19:11 Uhr von Schattenlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Witz ist gut Die BLÖD-Zeitung hat eine Rechtschreibung. Seit wann? Wo? Die schreiben doch wie sie wollen. An Rechtschreibungsregeln haben die sich doch noch nie gehalten - Also ist es eigentlich eine Verbesserung ;-)
Kommentar ansehen
09.07.2006 02:03 Uhr von Mr. Nice_Guy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich finde das schon lustig wie manche leute über die bild zeitung sich lustig machen. Da frage ich mich doch: woher wisst ihr so viel über die zeitung?
Ihr habt es wohl selber oft gelesen oder was?

Ich finds schon lustig :P
Kommentar ansehen
24.07.2006 15:45 Uhr von savra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das klug ist? Ob das klug ist, sich nach Duden-Empfehlungen zu
richten, bei denen jetzt bereits klar ist, daß sie sich oft
nicht an die Regeln halten, inkonsequent und oft falsch
sind? Schön, was da wieder für Verwirrung auf uns
zukommen wird. Eine einheitliche Rechtschreibung, wie
wir sie bis 1996 hatten, werden wir wohl nicht mehr
bekommen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?