02.07.06 07:55 Uhr
 1.915
 

Nach Fußball-WM: Kommt die Olympiade nach Deutschland?

In Deutschland, vor allem in Berlin, begeistert die Fußball-WM die Menschen. Berlins regierender Bürgermeister Klaus Wowereit sagte nun: "Berlin ist fit für die Olympischen Spiele. Das kriegt durch die WM eine neue Präsenz."

Nach der Fußball-WM und Leichtathletik-WM 2009 soll jetzt auch Olympia in Berlin stattfinden: "Es fehlen in der Tat die Olympischen Spiele. Wir sind bereit, es zu tun mit einem Gesamtauftrag der Republik."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Big Jonas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Deutsch, WM, Olympia, Olymp, Olympiade
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2006 14:44 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder falsch Die Olympiade ist der Zeitraum zwischen den Olympischen Spielen.
Kommentar ansehen
02.07.2006 15:03 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haben die eigentlich: keine anderen Ideen, unsere Steuergelder zu verbraten, oder haben "unsere" Politiker jetzt schon geplant, wenn die Spiele laufen, noch eine große Steuererhöhungswelle loszutreten?
Kommentar ansehen
02.07.2006 15:09 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Olympiade ist falsch! Die Olympiade ist der Zeitraum zwischen den Olympischen Spielen. Menno.
Kommentar ansehen
02.07.2006 15:38 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@soulfly555+ciaoextra: "Olympiade war ursprünglich auch eine Bezeichnung für die Olympischen Spiele, so bei Herodot im 5. Jahrhundert v. Chr. Häufig wird der Begriff in diesem Sinne auch heute wieder verwendet." (Zitat Wikipedia)

Also so grundsätzlich falsch ist das mit der Olympiade im Sinne der Olympischen Spiele gar nicht. ;-)

Die Olympischen Spiele der Mathematik klingt ja wohl auch irgendwie bescheuert...
Kommentar ansehen
02.07.2006 16:23 Uhr von bravis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wär super. Die Deutschen sind die besten Organisator.

Niemand kann das besser.

Am bestes jede WM in Deutschland!

8)
Kommentar ansehen
02.07.2006 18:44 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bravis: "Die Deutschen sind die besten Organisator. Niemand kann das besser. Am bestes jede WM in Deutschland!"

Ausserdem: Gratis Deutschkurse für alle!!!
Kommentar ansehen
02.07.2006 21:54 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wollt mich auch sofort über "olympiade" beschweren.... :-)
Kommentar ansehen
03.07.2006 00:19 Uhr von spacerader73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja sofort! Ich denke, die olympischen Spiele wären fast noch mehr Wert als die WM- noch internationaler, noch viel mehr Beteiligte. Es wäre ein gigantisches Volksfest. Deutschland und Berlin ist dafür bereit. Wowi- hol die Olimpischen Spiele nach Berlin!
Kommentar ansehen
03.07.2006 09:13 Uhr von Greenie313
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Humbug-Berlin soll sein Geld zusammenhalten: Ich hätte ja nichts gegen die Olympiade an sich, aber muß es
ausgerechnet Berlin sein? Es ist mir sch...-egal aber irgendwo
sehe ich es nicht ein, dass ausgerechnet die Weltmeister im
Geld-zum-Fenster-rausschmeißen belohnt werden. Anstatt
sich endlich mal darauf zu konzentrieren, die Finanzen in den
Griff zu bekommen, kommen dann solche Vorschläge.
Jedenfalls gibt es haufenweise Städte in Deutschland, die
mindestens ebenso gut geeignet wären.
Kommentar ansehen
03.07.2006 09:51 Uhr von punker_dns
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vergesst es: Selbst mit dem besten Konzept geht da nix, Das IOC ist durchsetzt von käuflichen unobjektiven Arschlöchern...
Wer die Bewerbung in Leipzig verfolgt hat... Viele der Sportanalgen wären durch die WM mehrmals verwendet wurden (und nicht verwaist), die Anlagen in Leipzig waren eh veraltet, sodass so oder so neue her müssen. Gute Stadtplanung, schönes Ambiente....
Und da Berlin beim letzten Mal schon innerdeutsch gegen Leipzig verloren hatte, was wolln die jetzt damit?
(abgesehen davon, was für Olympia für Geld rausgeschmissen wird ist wirklich nicht mehr feierlich)
Kommentar ansehen
03.07.2006 09:51 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht: koennte dem staat weiterhelfen, weil ist eh nur eine politische entscheidung. die politik sollte sich aus dem sport raushalten
Kommentar ansehen
03.07.2006 18:29 Uhr von Colaholiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Möge uns Gott, oder an wen auch immer man glaubt, davor bewahren. Mir reicht schon der Terz mit der WM. Ich verfahre im Moment jeden Tag das dreifache an Kilometern, was ich sonst fahren würde, weil ich wegen der Sperrungen für die WM und den dadurch verschobenen Verkehrsflüssen und Megastaus in der City einmal auf der Autobahn ganz um die Stadt herum fahren muß, werde bis in die tiefste Nacht von hupenden Autos vom Schlafen abgehalten und noch viele andere annoying things mehr. Und was habe ich davon? Nix, denn Fußball (wie Sport allgemein) geht mir meilenweit am A*sch vorbei.

Sollense ihre Bundesjugendspiele für große doch woanders machen, aber bitte nicht hier.
Kommentar ansehen
07.07.2006 09:01 Uhr von up123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar jede WM, jede EM, jede Olympia-Veranstaltung - alles nach Deutschland und vor allem ins total bankrotte Berlin.
Das hat noch gefehlt.
Das neue Wappentier Berlins ist, denke ich, das Känguruh:
Mit leerem Beutel große Sprünge machen !

"GRINS"

Die haben doch nicht mehr alle auf der Latte !!! Während der Veranstaltungen können sie uns dann noch mehr politische "Reformen" unterjubeln, weil alle abgelenkt sind.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?