01.07.06 16:53 Uhr
 334
 

Weltweit höchste Eisenbahnlinie in China eröffnet

Nach fünf Jahren Bauzeit wurde in China die höchste Eisenbahnlinie der Welt eröffnet. Diese verbindet, bei einer Gesamtstrecke von 4.561 Kilometern, die beiden Städte Peking und Lhasa (Tibet).

Die Bahnlinie erreicht dabei eine Höhe von 5.000 Meter und überflügelt damit den bisherigen Rekordhalter, die Lima-Huancayo-Linie in Peru, um 200 Meter.

Für die Fahrgäste wird während der Fahrt Sauerstoff in die Abteile gepumpt, damit diese nicht unter dem Überdruck zu leiden haben. Für den Staatschef Hu Jintao ist die Bahn "ein großes Wunder für die Welt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Eisen, Eisenbahn
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2006 17:49 Uhr von Dragostanii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überdruck?? hmm ist zwar in der quelle auch falsch aber soweit ich mich net irre herrscht doch in höhere höhen niedriger druck als auf NN da die luftsäule über einen ja nicht mehr so hoch ist ..........




ach ja fehler dürft ihr behalten

und ich bin erster
Kommentar ansehen
01.07.2006 18:11 Uhr von Thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh er ist erster (kommt wohl selten vor ??)
erstens hatter recht je höher man kommt desto dünner wird die luft ergo der druck fällt .... darum is im weltraum fast vakuum (fast weil es immer noch einige teilchen gibt die es in einem vakuum nich mehr geben soll)

Staatschef Hu Jintao bezeichnet diese Bahn als wunder ... sich wie soll auch ein land was 30-40 jahre in der entwicklung (reginonal bis zu 200-300 jahren) zurück liegt so ne bahn alleine baun (ohne pattentrechte zu verletzten) - für mich wäre das ein riesen wunder

so ich ernnen mich selbst alls erster der kein dinpfiff dazubeigetragen hat

[ich less seh grad den spam von speedreport.de neben an stehen ... mein inet is auf jeden fall schneller als die mir gleich weiß machen wollen, was wett ma ??]
Kommentar ansehen
01.07.2006 18:18 Uhr von dragostanii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Thejack86: hmm hast du schlecht geschissenoder sonnst was man kann doch ruig mal ein bischen spaß machen .. ich habe in deinen alter zumindest noch mehr spaß gehabt und die welt nich soerst angeguggt wie du .......
Kommentar ansehen
01.07.2006 18:36 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist es doch: fuer eisenbahnfans bin mal gespannt wann die ersten fdc rauskommen.
Kommentar ansehen
01.07.2006 20:22 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Bauzeit sollen ja ne ganze Menge Arbeiter um Leben gekommen sein, wovon natürlich nichts berichtet wird!
Kommentar ansehen
01.07.2006 22:01 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
made in china: wie viele asiatische staaten sind die technischen fortschritte zu sehen gegenüber europa
Kommentar ansehen
01.07.2006 22:31 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle widerspricht sich selber: *Während der Fahrt auf bis zu 5000 Meter Höhe...*

* Die Bahnlinie steigt auf über 5000 Meter über dem Meeresspiegel...*


*...wird Sauerstoff in die Abteile gepumpt, damit die Passagiere nicht unter dem Überdruck leiden.*

*In die Abteile wird extra Sauerstoff gepumpt, damit die Fahrgäste nicht unter der Höhenkrankheit leiden.*

In beiden Fällen ist die zweite Aussage die richtige.

Gruss r.j.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?