01.07.06 13:45 Uhr
 6.830
 

Kfz-Klimaanlagen erhöhen Benzinverbrauch um bis zu 62,2 Prozent

Neueste Untersuchungen des TÜV Nord und des Schweizer Materialforschungsinstituts Empa ergaben bei aktiver Klimaanlage einen Benzin-Mehrverbrauch von 1,8 bis 5,7 Litern pro 100 Kilometer Fahrstrecke bei 30 Grad Celsius im Stadtverkehr.

Besonders auffällig war ein Ford Fiesta mit 1,3-Liter-Motor, der vor dem Einschalten der Klimaanlage 9,29 Liter und nach dem Einschalten 15,07 Liter Benzin verbrauchte. Größere Motoren begnügen sich mit einem geringeren Mehrverbrauch.

Mit diesen Tests soll erreicht werden, dass Neuwagen-Käufern der Kraftstoff-Mehrverbrauch mit aktivierter Klimaanlage deutlich gemacht wird. Eventuell wird ein Label herausgegeben, welches den Gesamtverbrauch angibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Prozent, Benzin, Klima, Klimaanlage
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wird iCar von Apple gestrichen
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2006 13:21 Uhr von labor_007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich mal während der Fahrt mit einem Kleinwagen bei gleichbleibender Gaspedalstellung die Klimaanlage einschaltete, hatte ich das Gefühl, die Handbremse gezogen zu haben.
Kommentar ansehen
01.07.2006 13:58 Uhr von blauerfuchs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
9,29: 9,29 Liter Verbrauch bei einem 1,3 Liter Kleinwagen ?
Mein Mittelklasse Caravan mit 100 PS braucht 7,5 Liter in der Stadt.
Naja, Ford halt. Die hatten noch nie sparsame Autos.
Kommentar ansehen
01.07.2006 14:24 Uhr von erdengott
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Etwas verzerrrend die Nachricht: Sie vermittelt den Eindruck als ob es an den größeren Motoren läge wenn der Mehrverbrauch geringer ausfällt, während im der Ursprungsnachricht richtigerweise darauf verwiesen wird, dass es eher an den bei teureren Autos aufwändigeren Klimageräten liegt die ihren Kältebedarf besser regeln.

Ansonsten ist der Mehrverbrauch natürlich beliebig in die Höhe schraubbar, da der eine Klimaanlage, einfach formuliert, nicht pro gefahrene Strecke sondern pro Zeit ihren Energiebedarf hat.
Kommentar ansehen
01.07.2006 19:15 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhmhm: also bei meinem Polo 1,4 l 60 PS geht die drehzahl schon merklich hoch wenn man im standgas die klima anschaltet. aber das sind max 50 bis 100 touren mehr.. das kann auf keinen fall so einen hohen mehrverbrauch ausmachen..
ich bin mir aber nicht sicher?! wie kann ich dasn mal am besten testen??
kein bock ne ganze Tankladung mit eingeschalteter Klimaa. rumzufahrn..

so far
Kommentar ansehen
01.07.2006 21:53 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich glaube das nicht, besonders nicht ein verbruahc von 9,3 liter für einen fiesta, das ist doch nur im 2. gang erreichbar^^
besoders bei diesler kann ich den unterschied nicht merken, der a6 mit 1,9 liter motor verbraucht bei mir nicht mehr als 6 liter, auch stadt (im mix)
Kommentar ansehen
01.07.2006 22:05 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicherheit geht vor: auto´s ohne klima sind gegen über mit klima immer im nachteil - denn mit der klimaanlage behält man eine kühlen kopf und der ist im staßenverkehr eben wichtig
Kommentar ansehen
02.07.2006 00:13 Uhr von javelina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
offene fenster oder zu? Bei manchen Wagentypen kann der Wiederstand des AC weniger sein als der Luftwiederstand bei göffneten Fenstern, also am besten selbst prüfen:
Testfahrten mit
Fenster zu, mit AC an
Fenster auf, ohne AC
Kommentar ansehen
02.07.2006 11:30 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ blitzlichtgewitter: Da gebe ich Dir Recht. In den neumodischen Eimern mit gewaltig großen und viel zu flachen Front- und Heckscheiben erhitzt sich der Innenraum schon in der Übergangszeit im Frühjahr gewaltig.
Eine Klimaanlage ist bei diesen neumodischen Autos für mich daher Pflicht wie Gurte und Blinker.
Ein Glück, ich muß diese Kisten nicht fahren. Steile Scheibe, Schiebedach und kleines Dreiecksausstellfenster an den vorderen Türen sorgen für eine angenehme Klimatisierung.
Und das tollste ist, ich krieg keinen Schnupfen, wie er bei Klimaanlagen vorprogrammiert ist.

Ach ja: Gehobene Mittelklasse, Verbrauch 9-10 Liter, kein Wertverlust, keine Finanzierungsraten (der Wagen gehört mir alleine), ein Werkstattaufenthalt in den letzten 2 Jahren -> da bleibt genug Geld, um an jeder Tankstelle ein Eis zu kaufen.
Kommentar ansehen
02.07.2006 11:47 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Klimaanlage ist die beste :-): Ich mach das Dach auf (per Hand und dauert keine 10 sek.) und fahre los *freu*.
Wollte eigentlich kein Cabrio, aber Frauchen meinte das wäre doch mal was. Sie hatte recht....
Kommentar ansehen
02.07.2006 14:16 Uhr von Ladydana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ottokar IV: also ich hab trotz klimaanlage noch nie nen schnupfen bekommen. wenn es draußen warm ist stelle ich meine klima immer auf 18 grad ein (sonst wirds mir zu warm in meinem schwarzen auto, aber da ich nur schwarze autos schön finde muß ich mich damit abfinden das es im auto ohne klima erstmal warm ist). .
aber meine klima kühlt schon sehr schnell runter. find ich optimal so
und der mehrverbrauch von grad mal einem liter auf 100 km stört mich nun nich wirklich (fahre nen golf 1.9 TDI mit 105 PS). selbst unser GTI verbraucht auch nich wirklich viel mehr. glaub so um die 1,5 liter auf 100 km. aber wenn man gti fährt kann man sich das bisschen mehr an sprit auch wohl noch leisten :)
Kommentar ansehen
02.07.2006 14:44 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ? Wenn es, wie dieser Tage, viel zu warm ist dann macht man eben die Klimaanlage im Auto an und fühlt sich sofort wohl.
Und die Fenster bleiben zu. Denn die Wärme die soll ja schließlich draußen bleiben.
Kommentar ansehen
02.07.2006 20:59 Uhr von gohanf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: ich hab das mit meinem wagen jetzt schon ausgiebig getestet. und habe keinen großartigen mehrverbrauch festgestellt.
Ich verbrauch ob mit oder ohne klima immer zwischen 6,0 und maximal 6,5 Litern. noch nie mehr und noch nie weniger.
P.S. ich fahre einen neuen Corsa 1,2L mit 80 PS
Kommentar ansehen
03.07.2006 08:39 Uhr von radar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erhöhen Benzinverbrauch ? Also ich fahre einen VW Golf V TDI Sport (105 PS, 225 Reifen) und habe bisher noch keinen Mehrverbrauch feststellen können. Es ist völlig egal ob ich die Klima nun an habe oder nicht der Durchschnitt liegt immer bei ca. 6,5 Liter / 100 km.
Vorher hatte ich einen VW Golf IV (110 PS) und da war es nicht anders.

Also von wegen bis zu 62,2 % Mehrverbrauch.

Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen das ein Fiesta über 9 Liter braucht oder mit Klima über 15 Liter auf 100 km.
Kommentar ansehen
03.07.2006 09:08 Uhr von BigFunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne gehts auch und iss viel geiler.
Wozu ne popelige Klimaanlage? Bei offenem Fenster gehts doch viel geiler ab, dann spürt man auch mal die Geschwindigkeit. Klar - im Stau iss es nerfig - aber - ich stand in den letzten 2 Jahren nie in einem :).
Übrigends - mein alter Chef - der war so arm, dass er in seinem dicken Benz Kombi die klimaanlage still-legen lies, najo so konnte er mehr saufen :).
Der nächste Chef hatte klima und Sitzheizung - letztere verbrannte ihm den Arsch als sie durchschmorte :))

Und an alle Mukke freaks mit klimaanlage - es hört keiner euere Mukke - nur den verf...ten Bass :P
Kommentar ansehen
04.07.2006 14:16 Uhr von exzar44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1.3L, 44 od. 51kW: 9,29 Liter auf 100 Kilometer mit einem Ford Fiesta 1.3l... mich würde schwer interessieren, was die mit dem Fahrzeug angestellt haben, daß sie auf derartige Werte gekommen sind! Von den angeblichen 15,07l mit Klima ganz zu schweigen!!

In der Praxis komme ich mit dem Fahrzeug bei zügiger Fahrweise nicht über 8,5 Liter/100km!

Aber ich weiß, wie man mit ner 44kW Maschine und 1.100kg auf 15,07l kommt: jeweils 10km fahren, Motor abkühlen lassen und wieder im Kaltstart 10km fahren. Vorher tanke ich dann noch Normal-91 anstelle des vorgeschriebenen Super-95 und dann paßt das mit Sicherheit!

...15 Liter schafft nicht einmal mein 15 Jahre alter 2.0 Liter mit 85kW - nicht einmal bei 200 auf der Autobahn!
Kommentar ansehen
04.07.2006 15:46 Uhr von landlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Erfahrung ist: das bei meinem älteren VR6 sich das einschalten der Klima sehr wohl bemerkbar machte bei meinem V40 1.8 aber nicht bemerkenswert ist.
Allerdings ist der Wirkungsgrad beim Volvo erst wirklich gut wen das Fahrzeug fährt.
Kommentar ansehen
05.07.2006 22:12 Uhr von sikitu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach eigener Erfahrung: Seit 10 Jahren mit Klimaanlage unterwegs, Mehrverbrauch maximal 0,25 l auf 100 km. Dabei war auch ein schwach motorisierter Wagen, bei dem das Zuschalten merkbar war. Das war auch der mit den 0.25 l Mehrverbrauch. Bei den jetzigen geht der Mehrverbrauch in anderen Effekten unter.
Auch die über neun Liter Verbrauch des Kleinwagens wirken auf mich sehr unglaubwürdig. Sowas erreicht man nur mit extremer Fahrweise.
Kommentar ansehen
25.07.2006 23:11 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
62 Prozent? Das ist auch für mich schwer nachvollziehbar. Das diese Teile Saftfresser par excellence sind schon, aber soviel? Hm...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?