01.07.06 13:28 Uhr
 190
 

Hamburg: Buggy rollte auf die Gleise vor eine ankommende U-Bahn - Kind unverletzt

In Hamburg ist vor den Augen der Eltern ein Buggy mit einem einjährigen Kind auf die Gleise der U-Bahn gefallen. Ein einfahrender Zug hat den Buggy zerquetscht. Wie durch ein Wunder blieb das Kind aber unverletzt. Dies berichtet die Polizei.

Der Vater des Kindes wollte gerade die Bremsen des Wagens feststellen, als dieser losrollte und auf die Gleise geriet. Das Kind blieb unverletzt, weil es aus dem Wagen neben die Gleise gefallen war.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Hamburg, Bahn, U-Bahn, Gleis
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2006 13:47 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war aber glück!! .

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?