01.07.06 13:16 Uhr
 670
 

Tschechien erlaubt ab diesem Samstag die "Homo-Ehe"

Gleichgeschlechtliche Partnerschaften dürfen ab diesem Samstag in Tschechien wie in Deutschland als Ehe bei einer Behörde eingetragen werden. Bereits jetzt haben sich viele Paare einen Termin geben lassen.

Nach jahrelangem Streit einigte sich die Regierung nun darauf, die "Homo-Ehe" zu erlauben. Etwa 60 % der tschechischen Bevölkerung sprachen sich in Umfragen für das Gesetz aus.

Doch es gibt auch Widerstand gegen dieses Gesetz in Tschechien. Konservative Bürger, Vertreter der katholischen Kirche und Staatspräsident Vaclav Klaus sind gegen die Erlaubnis der "Homo-Ehe".


WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ehe, Tschechien
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2006 11:59 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut, dass auch Homosexuelle heiraten dürfen. Es sind Menschen wie alle anderen auch und dürfen sich genau so aussuchen, mit wem sie zusammen leben wollen. Leider haben das einige Leute, wie der Vatikan noch nicht ganz begriffen...
Kommentar ansehen
01.07.2006 14:03 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heiraten is eh kacke: egal ob m/w oder m/m oder w/w
is eh nur sowas staatlich-kirchlisches kontrolliertes, das der staat dann private infos über diese leute in ihren datenbanken speichert als wär man ein gläserner bürger.......grrrrrrrrr
wenn sich beide mögen sollnse doch zusammenleben wie sie es wollen, egal welches geschlecht, und einem staat nicht noch mehr infos geben, mit wem man zuammenlebt.
Kommentar ansehen
01.07.2006 14:34 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grotesK: na meinte ja eher, das wenn man heiratet der staat n vermerk in seinen akten macht, das man sich dort registrieren muss....man sowad is doch unter aller sau, das der sich da überall einmischt.
Kommentar ansehen
01.07.2006 14:38 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heiraten hat hier aber glaub steuerliche Vorteile.
Ansonsten würde ich auch nicht heiraten, man kann auch so glücklich zusammen leben und hat bei einer eventuellen Trennung keinen Ärger.
Kommentar ansehen
01.07.2006 15:54 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lasst sie einfach: in ruhe sind menschen wie wir, aber wir greifen alles an, warum....wenn sich der vatican oder die anderen mal so dahinter stellen wuerden wie bei dem ueberfall irak dann wuerde ich es verstehen.
Kommentar ansehen
01.07.2006 15:55 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super, find ich gut! Sehr schön! Ein Schritt in die richtige Richtung.

Ich persönlich würde aber auch nicht heiraten - ob Mann oder Frau, das macht meiner Meinung nach nur die Beziehung und das Sexualleben kaputt.
So eingeengt, zwanghaft gebunden.. man fühlt sich irgendwie nicht mehr Frei.

Ich glaube, die meisten Männer wissen wovon ich hier rede. ;-)
Der einzige Grund wären für mich wirklich steuerliche Vorteile.

Ist jedenfalls schön, neben den ganzen Hiobs-Botschaften auch mal so eine erfreuliche Neuigkeit zu hören.
Kommentar ansehen
01.07.2006 16:49 Uhr von supahstar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist schön: auch wenn homos sexualstörungen haben.....

[edit;xmaryx]

:)
Kommentar ansehen
01.07.2006 17:41 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heiraten hat nicht nur steuerliche Vorteile.
Man hat durch die Ehe unter anderem Vorteile bei Erbschaften und darf vor Gericht die Aussage verweigern wenn man den Partner belasten müsste.

Und auf der Intensivstation besuchen darf man seinen Schatz glaub ich auch nur wenn man verheiratet ist.

Hat also schon seinen Grund, dass Homosexuelle auch heiraten dürfen wollen. ;-)
Kommentar ansehen
01.07.2006 18:06 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grotesK: Also auch, wenn man einfach nur ne Liebesbeziehung hat? Gut, kann sein,ich kenn mich da nicht aus und hoffe ich komme nie vor Gericht.;-)

Wie auch immer, die Ehe bringt natürlich auch praktische Vorteile, sonst wärs den Homosexuellen ja ziemlich egal. ;-)
Kommentar ansehen
01.07.2006 18:13 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gilt also je nach Auslegung auch nur für heterosexuelle Paare die vorhaben zu heiraten. ;-)

Also bringt es Homosexuellen auch in der Hinsicht was, wenn sie heiraten dürfen.
Kommentar ansehen
01.07.2006 20:52 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@supahstar: Sexualstörungen? Echt? Was denn für welche?
Kommentar ansehen
01.07.2006 21:48 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The_free_man: Sexualstörungen haben heutzutage ja eh fast alle.

Wenn man nicht dauernd Lust auf Sex hat ist das aus Sicht mancher Wissenschaftler ja schon ne Störung. ;-)

Homosexuelle haben also bestimmt auch Sexualstörungen. :-)
Kommentar ansehen
01.07.2006 21:59 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne geht es nicht in europa: ohne dieses gesetz wird es mit der zeit kaum gehen - auch in deutschland wurde es heftigst diskutiert und keiner konnte es verhindern - denn die zeit war damals da und deutschland sprach sich für diese gestz aus
Kommentar ansehen
01.07.2006 22:52 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich trau mich jetzt mal, auch wenn gleich alle über mich herfallen:
Ich finds nicht für richtig.
Ich bin nicht sonderlich kirchlich veranlagt, aber die Eheschließung sollte eigentlich nur Mann und Frau vorbehalten sein.
Mann / Mann oder Frau / Frau sollten zusammenleben dürfen ohne irgendwie schief angesehen zu werden, aber den Stand der Ehe sollten sie nicht eingehen dürfen.
Kommentar ansehen
02.07.2006 15:36 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nasa01: Und warum?

Von mir aus kann mans nennen wie man will,muss ja nicht als "Ehe" bezeichnet werden, aber die Steuervorteile und der ganze Kram stehen Homosexuellen auch zu.
Oder hast du einen vernünftigen Grund, weshalb es nicht so sein sollte?
Kommentar ansehen
03.07.2006 00:57 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso heißt es das alle Menschen: vor GOTT und dem GESETZ gleich sind, wenn man sie nicht so behandelt ?!

Das ein Gott nicht will das Männer oder Frauen untereinander heiraten ist Blödsinn, das sind ganz und gar Überzeugungen der MENSCHEN.
Kommentar ansehen
04.07.2006 00:44 Uhr von Mario Dolzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu den Sexualstörungen Der Gestörte hält seine Störung immer für normal...


Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?