01.07.06 13:08 Uhr
 5.831
 

USA: Kleinkind musste Gehirnhälfte entfernt werden - es geht ihm besser

Eine seltene Krankheit ließ die zweijährige Lacy aus den USA unter bis zu 40 Anfällen pro Tag leiden, weil ihre rechte Gehirnhälfte übermäßig wuchs. Es drohte lebenslange Intensivpflege, als einzigen Ausweg sahen Ärzte den radikalen Eingriff.

Tatsächlich geht es Lacy jetzt besser, die Anfälle sind seltener geworden, sie lernt langsam zu sprechen und kann am Tisch verständlich machen, was sie gerade essen möchte.

Seit den 1970er Jahren seien die Risiken dieser Art von Operation reduziert worden, die lange als zu gefährlich galt. Die Fähigkeit, Funktionen der verlorenen Gehirnhälfte wieder zu erlernen, ist größer als zuvor geglaubt, insbesondere beim Sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ernst_Paris
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Kind, Gehirn, Klein, Kleinkind
Quelle: www.newyorker.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2006 14:36 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da frage ich mich: ob die kleine die Umwelt genauso wahrnimmt, jetzt wo sie nur noch eine Hirnhälfte hat.

Und was ist mit dem Bewußtsein? Was ist mit der "Seele"?

Ich hoffe das sie trotzdem ein schönes Leben bekommen wird.
Kommentar ansehen
01.07.2006 15:17 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
€s gibt keine Seele. Was das für Auswirkungen zur Folge hat, weiß ich leider nicht, da ich kein Hirnforscher bin, und ich denke, diese wissen das auch nicht so genau.
Müsste sie aber ihre linke Hälfte nicht mehr bewegen können?
Kommentar ansehen
01.07.2006 17:09 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerade bei so kleinen Mädchen sind die Folgen gar nicht soo katastrophal.

Aus irgendwelchen Gründen sind weibliche Gehirne eher als männliche in der Lage, die Aufgaben der jeweils anderen Hirnhälfte zu übernehmen.

Ich habe schon mal von einem solchen Fall gelesen, das Mädchen war später völlig normal, und konnte sich auch ganz bewegen.
Solange das Gehirn noch nicht ausgewachsen ist geht das wohl ziemlich problemlos.

Es gibt ja Berichte darüber, dass Menschen nur ein Drittel des Hirns wirklich benutzen, weswegen es mich auch nicht wundert, dass ein Kind mit halbiertem Gehirn noch normal intelligent sein kann.
Kommentar ansehen
01.07.2006 17:53 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich dachte immer, dass ein halbes Gehirn bei Amerikanern normal wäre. Tja, so kann man sich irren :-)



Nee, ich mach nur Spaß! Ich hoffe, die Kleine erholt sich und kann ein normales Leben führen.
Kommentar ansehen
01.07.2006 18:02 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Oberscht: Das ist deine Meinung, Existenz oder Nicht-Existenz einer "Seele" ist nach wie vor nicht bewiesen.
Kommentar ansehen
01.07.2006 19:04 Uhr von haddok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oberscht: da muss ich meinem vorredner rechtgeben.. ich wage zu bezweifeln das jemand der sich, wenn auch nur ein bischen, mit dem zustandekommen des menschlichen bewustseins auseinandergesetzt hat an dem gedanken der "seele" vorbeikommt..
kannst ja ma ne umfrage zwischen neurobiologen, psychologen und philosophen starten wer denn an etwas wie die seele glaubt, ich denke die ergebnisse werden dich überraschen..
wo keine erklärungen sind macht man sich eben welche..
Kommentar ansehen
01.07.2006 19:50 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... auf jeden Fall hat sie jetzt alle Voraussetzungen, um amerikanische Präsidentin zu werden ...

"Wie nennt man eine Blondine mit nur einer Gehirnhälfte? Hoch begabt."

*wegduck*

(c:

Spass beiseite, hier wird´s ernst:

http://zeus.zeit.de/...
http://content.scholastic.com/...

Kommentar ansehen
01.07.2006 22:32 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr krasser Eingriff wenn er aber eine Positive Wirkung zeigt und das Kind so eh keine Chance hatte, na gut!
Kommentar ansehen
01.07.2006 22:33 Uhr von .LeX.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seele und Gehirn? Auf jeden Fall keine einfache Frage. Ob es letztendlich eine Antwort gibt, sei mal dahingestellt. Qualia und Intentionalität, bzw. andere Probleme des Materialismus ( "Geist" hat Eigenschaften, die man ansonsten nirgendwo finden kann) lassen zumindest die Frage offen und sind, nach Meinung vieler Forscher, ohnehin nicht erklärbar

Artemis500

Ob das mit dem Geschlecht was zu tun hat, keine Ahnung. Es kommt wohl auch stark darauf an, welcher genaue Bereich entfernt wird. Das Kleinhirn ist wohl nicht zu entbehren. Mich überrascht es jedoch, dass man eine Hälfte einfach so wegschneiden kann, ohne Probleme.
Kommentar ansehen
01.07.2006 23:52 Uhr von NGen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
normal leben: weitestgehend sicherlich, vor allem da der eingriff so frueh durchgefuehrt wurde.
wahrscheinlich wird sie zumindest auf einem auge blind sein, da der sehnerv der einen haelfte wohl mit entfernt wurde..

motorische koerperfunktionen sollten von der anderen haelfte aber nach und nach mit uebernommen werden koennen
Kommentar ansehen
02.07.2006 02:14 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: soll das etwa heißen dass amerikaner gut mit nur einer hirnhälfte leben? na ja, bush zum beispiel kommt sogar ohne aus

nein, nur spaß. schön dass es dem kind besser geht. unfassbar, was in der medizin möglich ist wenn man genügend kleingeld hat, oder sich einer solchen "forschungs-op" zur verfügung stellt.
Kommentar ansehen
03.07.2006 08:52 Uhr von Nassi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besonderes? Nein! Für uns scheint diese Meldung etwas besonderes zu sein, für US-Bürgen normal!
Kommentar ansehen
03.07.2006 23:34 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ein ganz normales Leben wird natürlich nicht möglich sein - um gewisse Sachen miteinander kombinieren zu können, werden beide Gehirnhälften benötigt:-(
Kommentar ansehen
05.07.2006 08:41 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde meiner Frau gerne: die "lass uns doch darüber reden Gehirnhälfte" entfernen - muss nur noch das Besteck desinfizieren...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?