01.07.06 12:14 Uhr
 10.523
 

Fußball/WM: Argentinier Cufre bekommt Rote Karte nach Schlusspfiff

Viele haben es nicht mitbekommen: Im WM-Viertelfinale zwischen Deutschland und Argentinien erteilte Schiedsrichter Lubos Michel eine Rote Karte gegen den Argentinier Leandro Damian Cufre.

Grund für den Platzverweis im Anschluss des Elfmeterschießens war ein Tritt von Cufre gegen Per Mertesacker. Dieser war dann der Auslöser für Handgreiflichkeiten zwischen Spielern und anderen Verantwortlichen auf dem Spielfeld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Karte, Schluss, Rote Karte, Argentinier
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Drittliga-Fußballer bekommt nach 18 Sekunden auf Platz Rote Karte
Fußball: Schottischer Linienrichter sieht Rote Karte, weil er sich übergibt
Fußball: Rote Karte nach Kopfstoß für Manchester-Star Marouane Fellaini

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2006 07:39 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Tritt erinnert an das Spiel Türkei-Schweiz. Zum Glück kann man noch eine Rote Karte bekommen, so lange man auf dem Spielfeld ist. Cufre war zudem ja Ersatzspieler und nicht im Einsatz.
Kommentar ansehen
01.07.2006 12:26 Uhr von Bjorn42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Interview sagte Per, dass es drei Tritte waren und auch in die Weichteile ging.

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
01.07.2006 12:33 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Viele hätten es nicht mitbekommen...: Wo steht das denn in der Original-News?
Kommentar ansehen
01.07.2006 12:42 Uhr von Mic86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nene Das sind assis ganz einfach. Nix gegen Südamerikaner, Türken oder sonst wer aber deren Temperament auch bei Fußball spielen ist echt sowas von zum kotzen, zum Glück haben wir die und deren dicken Maradonna nach hause geschickt.

Kommentar ansehen
01.07.2006 12:49 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht verlieren können: und es einfach mit dem Temperament zu bergünden ist in höchstem Maße unsportlich. Wir müssen uns benehmen, da wir kein Temperament haben (dürfen) oder was...
Kommentar ansehen
01.07.2006 12:58 Uhr von centavo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde: mal interesieren welche Folgen das hat. Das Spiel aussetzen kann er ja nicht mehr.
Ich hoffe es hat nicht nur die "wertlose" Rote Karte zur folge. Währe schade und nicht angemessen
Kommentar ansehen
01.07.2006 12:59 Uhr von name_thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: fand das in dem spiel auch so einige ziemlich unsportliche aktionen vorkamen!
Kommentar ansehen
01.07.2006 13:01 Uhr von justitia80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unsportliche Aktionen: z.b. dass der schiri immer gegen argentinien gepfiffen hat...
Kommentar ansehen
01.07.2006 13:05 Uhr von Jigsaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch: Hauptsache wir haben sie zurück in die Pampas geschickt!hehe
I don´t cry for you Argentina^^
Kommentar ansehen
01.07.2006 13:08 Uhr von Jigsaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol @justitia80: " z.b. dass der schiri immer gegen argentinien gepfiffen hat..."

Ja klar,am Ende ist immer ein anderer Schuld.....
Taschentuch? hahaha
Kommentar ansehen
01.07.2006 13:09 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
centavo: die gilt bei den nächsten offiziellen länderspielen. nicht bei freundschaftsspielen.

also bei der kommenden qualifikation zur europameisterschaft.

ach nee, argentinier :-)
Kommentar ansehen
01.07.2006 13:45 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so, der Spieler wird dann die nächsten Quali-Spiele (soweit ich informiert bin) für Argentinien nicht auflaufen können.
Haben da nicht mehr argentinische Spieler Schläge und Tritte verteilt?
Kommentar ansehen
01.07.2006 15:50 Uhr von Da Capo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sperre für alle: Normalerweise sollte die argentinische Mannschaft von der nächsten WM ausgeschlossen werden. Wer sich bei einer WM so unfair und unsportlich verhält hat m.M. nichts bei einer Weltmeisterschaft zu suchen. Selbst wenn die noch so gut spielen.
Kommentar ansehen
01.07.2006 16:36 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieder was gelernt ;): ich bin nur ein gelegenheitsgucker (wobei die gelegenheiten sich auf die wm und vielleicht noch die em und ab und zu champions league beschränken) und kann das regelwerk dementsprechend nicht auswendig *g*
ich wusste zb nicht, dass ein spieler noch die rote karte bekommen kann, nachdem das spiel schon abgepfiffen wurde. naja man lernt nie aus. und gerechtfertigt war es auch. unsportliches verhalten hat bei einer wm nichts zu suchen.. bin ja mal auf england-portugal gespannt..
Kommentar ansehen
01.07.2006 17:16 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@de capo: Hier war die Mannschaft nicht insolviert, sobald die meisten merkten was los war haben sie eingegriffen. Also keine Strafe gegen Das Team aber gegen die beiden Spielern.
Kommentar ansehen
01.07.2006 17:42 Uhr von webfliege
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechte Verlierer: Adios Amigos!
Kommentar ansehen
01.07.2006 19:21 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigendlich traurig: das ein tolles spiel so enden muss, aber warum argentinien so reagiert bleibt fuer mich rigend wie komisch, weil dieses spiel ist ja nicht entschieden durch ein abseitstor oder sonst was, also warum war argentinien ein so schlechter verlierer.
Kommentar ansehen
01.07.2006 21:10 Uhr von sou
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unsportlich hoch 3: die argentinischen fans benahmen sich besser als die spieler !
Kommentar ansehen
02.07.2006 00:30 Uhr von pengo34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Schiebung: Schiebung
Das spiel Argentinien Deutschland wahr sowiso
schiebung.Der schiri hat nen jeden scheis gegen
Argentinien gepfiffen und bei den Deutschen das
meiste durchgehen lassen.
Deutschland wird Weltmeister dafür sorgt schon
euer Kaiser.Deutschland bis ins Finale,das bringt mehr Kohle.
So tief kann Fußball sinken.
Schade.
Kommentar ansehen
02.07.2006 10:29 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ pengo: Dann liste bitte mal die ganzen Entscheidungen gegen Argentinien auf, die müsstest du ja auswendig wissen wenn du dich so darüber aufregst.

Aber kannst du mir bitte deine Adresse geben das ich dir ne Packung Taschentücher schicken kann??

Der Schiri war teils vllt. etwas zu kleinlich, aber das haben beide Mannschaften mitbekommen. Und wo Argentinien ein klarer Vorteil genommen wurde weiß ich absolut nicht. Schließlich gabs ja kaum ne Torchance von denen...

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
02.07.2006 10:30 Uhr von Homer1970
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welches Spiel hast Du gesehen Justitia80? Wenn Argentinier zig Schwalben machen und der Schiri schlau genug ist um das zu merken. Genauso kann man sagen das er kaum was für Deutschland gepfiffen hat. Die ständigen Trikotzieherei z.b. dafür gabs nie ne gelbe.
Bei anderen Spielen gabs auch fragliches. Italien hätte z.b. auch nicht mehr dabei sein dürfen.
Aber lassen wirs, im endeffekt ist die bessere Manschaft weiter.
Kommentar ansehen
02.07.2006 11:13 Uhr von Inserv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Adios Argentina! Ein Spiel sicherlich nicht ohne Spannung, aber disqualifiziert haben die Argentinier durch das sehr unsportliche Verhalten nach dem Abpfiff. Gewinnen kann jeder, sogar die Deutschen, Verlieren müssen ehemals grosse Mannschaften wohl noch lernen...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Drittliga-Fußballer bekommt nach 18 Sekunden auf Platz Rote Karte
Fußball: Schottischer Linienrichter sieht Rote Karte, weil er sich übergibt
Fußball: Rote Karte nach Kopfstoß für Manchester-Star Marouane Fellaini


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?