01.07.06 11:37 Uhr
 783
 

Großbritannien: Ermäßigte Mehrwertsteuer auf verschiedene Verhütungsmittel eingeführt

Das britische Finanzministerium hat mitgeteilt, dass für Verhütungsmittel, die nicht verschreibungspflichtig sind, der Mehrwertsteuersatz von 17,5 Prozent auf fünf Prozent reduziert wird, wodurch die Preise gesenkt werden.

Caroline Flint, Gesunheitsministerin in Großbritannien, meinte, dass damit der geschützte Geschlechtsverkehr sehr günstig werde und appellierte gleichzeitig an die Verantwortung, sich vor Geschlechtskrankheiten zu schützen.

Die Preise der verschreibungspflichtigen Verhütungsmittel, wie der der Antibabypille, bleiben gleich, da auf sie keine Mehrwertsteuer erhoben wird.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Mehrwertsteuer, Verhütung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2006 12:39 Uhr von ploep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbstkosten: Ich würde die Produktionskosten der Verhütungsmittel als Preis ansetzen...oder zumindest eine Steuerbefreiung anstreben. Das der Staat an Verhütungsmitteln mitverdient finde ich nich richtig
Kommentar ansehen
03.07.2006 10:31 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehe es anders: koennte bedeuten das man es abschaffen wird das kondome vom krankenhaus kostenlos an beduerftige abschaffen wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Studie: Ein gebrochenes Herz kann genauso schwere Folgen haben wie ein Infarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?