30.06.06 14:48 Uhr
 1.064
 

Studie über Raucher von "Light"-Zigaretten - Raucherentwöhnung fällt schwerer

Amerikanische Mediziner stellten in einer Studie fest, dass nur halb so viele Raucher, die auf sogenannte "Light"-Zigaretten zurückgreifen, auf das Rauchen verzichten als jene, die normale Zigaretten konsumieren.

Raucher von "leichten" Zigaretten sind der Ansicht, dass sie durch den verminderten Nikotin- und Teergehalt ja schon etwas für die Gesundheit tun würden. Dies ist aber offensichtlich ein Trugschluss.

Andere Studien haben ergeben, dass Erkrankungen wie Lungenkrebs bei Rauchern, die "leichte" Zigaretten rauchen, ebenso häufig vorkommen. "Leicht", Light" oder "Mild" darf deshalb auch seit 2003 nicht mehr auf der Packung stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Rauch, Zigarette, Raucher
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2006 14:35 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darum rauche ich Pfeife. Da bekomme ich "die volle Kanne" und weiss, warum ich dann mal aufhöre.....hust ;-)
Kommentar ansehen
30.06.2006 15:05 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
entweder: man raucht anständiges kraut oder gar nicht. woher der gedanke kommt, das lights/milds gesünder sein soll erschliesst sich mir nicht.

ich würde auch öfter meine pfeife mit dänischer vanille stopfen, wenn ich denn mehr zeit hätte. bei stress tun es auch die stinkigen glimmstengel :)

raucher aller länder vereinigt euch *fg
Kommentar ansehen
30.06.2006 15:15 Uhr von Novita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sie Dank, habe ich aufgehört: Ich habe eine in meinem Leben 15 Jahre geraucht ein paar Jahre auch (nur) Leichte und ja ich war damals der ansicht das Leichte Kippen weniger ungesund sind als normale. Bis mir mein Dr. sagte das es eben nicht so ist. Naja das laster bin ich los, ging einfacher als ich dachte.
Kommentar ansehen
30.06.2006 16:33 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diäten mit Leight Produkten haben das gleiche Phänomen.
man nimmt nicht ab, anstatt weniger zu essen.
Kommentar ansehen
30.06.2006 20:29 Uhr von realnircser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nabach: Ein Phänomen ist es tatsächlich, obwohl schon lange und oft bekannt gegeben wurde, dass der Körper das Fett speichert, wenn man zu lange Hunger hat. Nur kommt es nirgendwo richtig an.
Abhängig von den Medien, werden sicher auch noch länger so solche Gerüchte bestehen.
Kommentar ansehen
30.06.2006 22:56 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nabach - ursache und wirkung: velwerchsert??? :-)
diätfood wird doch nicht verkauft,damit man
weniger isst????
zurück zum thema -
lightzigaretten können nicht funktionieren,
weil jeder den nikotinbedarf selber "regelt",
soll heissen müsste ich lightrauchen
müsste ich viiel mehr konsumieren und
viel stärker inhalieren.
Kommentar ansehen
30.06.2006 23:40 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir hat rauchen nie etwas gegeben.
Ich habs mal zu meiner Schulzeit, aus Gruppenzwang so 2 Monate ausprobiert, aber irgendwie war das nichts für mich.

Die Lunge und der Hals brennen, die Augen tränen, man hat nen ekligen Geschmack im Mund, man stinkt, seine Kleidung stinkt.. und 3 Euro pro Packung..

Und das schlimmste: Keinerlei Effekt! Man wird weder high, noch fröhlich und Halluzinationen bekommt man auch keine.

Irgendwann wusste ich da mein Taschengeld besser zu investieren.

Was ich mir weiterhin aber mal wieder vorstellen könnte, wäre eine Pfeife oder Wasserpfeife zu rauchen. Mit Fruchttabak, oder sowas. Aber nicht auf Lunge. Nur so paffen.
Mein Großvater hatte immer sehr feinen Pfeiffentabak, der supergut roch.

Ne richtige kubanische Zigarre würde ich vielleicht auch mal probieren wollen - natürlich auch nur paffen, ohne Lunge.

Aber Zigaretten, die ja früher eigentlich nur ein Abfallprodukt der Zigarrenherstellung waren, für die Leute, die sich Zigarren nicht leisten können - nein Danke. Brauch ich nicht, will ich nicht. :)
Kommentar ansehen
01.07.2006 14:14 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umkehrschluss? Kann man dann annehmen das Raucher von "leichten" Zigaretten blöd sind? Man möge mir diese arg abstrahierte Betrachtung verzeihen aber wer glaubt sich mit Rauchen etwas gutes zu tun muss schon ein bisschen an geistiger Umnachtung leiden. Und das der Mensch ohne einen Schlag ins Gesicht (Krebsdiagnose, Raucherbein, Ozonloch etc.) nicht von seinen heissgeliebten Lastern ablässt ist wohl auch schon etwas länger bekannt als 2003.

Es spricht ein Ex-Raucher (zum Glück nur 2 Jahre lang dem Gruppenzwang unterlegen).
Kommentar ansehen
01.07.2006 14:18 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
entweder: richtig oder gar nicht
*g*
Kommentar ansehen
04.07.2006 23:51 Uhr von aumirake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: Wenn man raucht tut man gar nichts fuer seine Gesundheit auch wenn es Light ist wie kommt man auf so ne idee? wenn man was fuer seine Gesundheit tun willl sollte man besser aufhoeren.
Kommentar ansehen
05.07.2006 07:39 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach aufhören! Es ist so einfach. Ich hab zwischen der Frühstückspause und der Mittagspause den Entschluss gefasst nicht mehr zu rauchen und seit 3 Monaten klappt das hervorragend.
Kommentar ansehen
06.07.2006 17:19 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das beste ist erst gar nicht rauchen, dann braucht man es sich nicht abgewoehnen und spart ne menge geld.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?