30.06.06 09:40 Uhr
 662
 

Berlin: Prügelei bei After-Show-Party der Black Eyed Peas

Ein Bodyguard der Black Eyed Peas leuchtete mit einer Taschenlampe in die Kameras der anwesenden Fotografen, um diese zu verscheuchen, sehr zum Unwohl einiger Gäste, die einen Sicherheitsmann riefen.

Dieser prügelte mit einem Teleskopschlagstock auf den Bodyguard ein, welcher sich mit einer Sektflasche wehrte. Begleiter der Black Eyed Peas sollen ebenfalls zugeschlagen haben. Die drei männlichen Musiker schauten dem Treiben aber wohl nur zu.

Bandmitglied William Adams sowie besagter Bodyguard wurden vorerst festgenommen, jedoch nach Zahlung einer beträchtlichen Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt. Bodyguard und Sicherheitsmann haben sich gegenseitig angezeigt.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Show, Party, Prügel, Prügelei, Black Eyed Peas
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2006 02:34 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu den Black Eyed Peas gehört natürlich auch eine Frau. Sängerin 'Fergie' ist jedoch nicht zugegen gewesen.
Interessant: Die Party ging trotz allem bis in die frühen Morgenstunden weiter.
Kommentar ansehen
30.06.2006 10:20 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für mamuero: Das Konzert fand am 28.6. in der "adidas World of Football - Arena" statt.
Die After-Show-Party in der darauffolgenden Nacht im "40 Seconds" in der Potsdamer Starße.
Kommentar ansehen
30.06.2006 10:27 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Und genau diese Info gehört normalerweise in die News (Wo? Wann?)
Kommentar ansehen
30.06.2006 16:06 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum auch nicht: Es passiert doch oft das sich auf Partys geprügelt wird.
Warum sollte das "Interessant" sein das weiter gefeiert wird.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?