30.06.06 13:32 Uhr
 10.943
 

Der Soldat aus dem Film "Fahrenheit 9/11" ist tot

Raymond J. Plouhar ist tot. Der US-Soldat ist im Irak bei einem Bombenanschlag getötet worden. Er ist bekannt geworden durch seinen Auftritt im Film "Fahrenheit 9/11", in dem man ihn als Rekrutierungsoffizier in Michigan gesehen hat.

Plouhar hatte Regisseur Michael Moore einige Fragen beantwortet ohne zu wissen, dass der Film kriegskritisch ist, so sein Vater. Moore fragte den Offizier damals nach den Rekrutierungsmethoden der Armee.

Ob ein Krieg Zustimmung findet oder nicht - der Vater von Raymond J. Plouhar ist stolz, dass sein Sohn die Freiheit seines Landes beschützt hat. Plouhar war verheiratet und hatte zwei Kinder.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Film, Soldat, 9/11, Fahren
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2006 13:38 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muhahaha: "Vater von Raymond J. Plouhar ist stolz, dass sein Sohn die Freiheit seines Landes beschützt hat"

Wo, im Irak? Unglaublich, die glauben das tatsächlich noch...
Kommentar ansehen
30.06.2006 14:10 Uhr von evil1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein gutes hat das: der rekrutiert keinen mehr...
scheiß krieg, scheiß verlogene regierung
Kommentar ansehen
30.06.2006 14:11 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grotesK: Es ist viel günstieger das Öl einfach zu kaufen anstatt einen Krieg zu führen und dann das Öl immernoch zu kaufen.
Kommentar ansehen
30.06.2006 14:12 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
;)
Kommentar ansehen
30.06.2006 14:27 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erschreckend und unverständlich: Ich kann viel nachvollziehen, aber die von der Propaganda gefärbte Einstellung des Vaters ist für mich erschreckend.
Kommentar ansehen
30.06.2006 14:52 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jubb: Man sollte meinen das der Tod des eigenen Kindes einem die Augen öffnet ( wenn nicht das was dann? )
aber diesen freiheits quatsch zu glauben ist vllt der einfachste weg mit der trauer fertig zu werden, wenn er den vor lauter stolz trauert.
Kommentar ansehen
30.06.2006 15:03 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verhalten ganz normal. Als die Deutschen bei ihren Nachbarn geräuberhaben fanden Sie auch viele ehrenvolle Ausreden dazu.

Alle Kriege egal von wem angefangen sind verbrecherisch! ALLE! Kein von den Amerikanern nach dem zweitem WK begonnener Krieg war rechtens und der Anzahl nach sind die Amerikaner die größten Verbrecher die es derzeit auf der Erde gibt.
Kommentar ansehen
30.06.2006 15:09 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: 2 kinder und die witwe freuen sich bestimmt das sie einen helden als vater und ehemann hatten.
Kommentar ansehen
30.06.2006 15:26 Uhr von milliondollar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube sowas gibts echt, echt traurig
ZDRAVKO-1957 hat recht
und es verwundert mich, dass wenn man einen menschen tötet gilt man in den USA als mörder und bekommt vielleicht die todesstrafe, wenn man im krieg jemanden umbringt gilt man als held
Kommentar ansehen
30.06.2006 15:32 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fahrenheit 9.11: war eh ein scheiss Film.
Zum Soldaten: Tja wer sich in Gefahr begibt...

Da find ich Siedepunkt 9.11 viel besser.
Der Film beginnt dort,wo Fahrenheit aufhört.

Hier die Linkliste
-->http://rapidshare.de/...

Mfg jp
Kommentar ansehen
30.06.2006 16:11 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die lernens nimmermehr Vater von Raymond J. Plouhar ist stolz, dass sein Sohn die Freiheit seines Landes beschützt hat.

solche parolen gabs doch vor knapp 60 jahren auch schon mal *grübel*

von wem sich die vereinigten staaten so alles in ihrer "Freiheit" bedroht fühlen, evtl kann ja ein psychiater helfen... oder einfach mal ne vernünftige regierung
Kommentar ansehen
30.06.2006 16:13 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ newticker: [edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
30.06.2006 16:55 Uhr von Esperanzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Dummheit kostet nichts, besonders in Amerika, da kriegste 2 zum Preis von einem einem

LOL!!
Kommentar ansehen
30.06.2006 17:05 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wenigstens: ist er für ÖL und George W. Bush gestorben, das ist doch Ehre und Stolz genug.
Kommentar ansehen
30.06.2006 17:24 Uhr von news_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pech gahabt! Ja, richtig gelesen! Pech gehabt! Im Irak hat eigentlich kein Soldat mehr zu suchen.
Kommentar ansehen
30.06.2006 17:41 Uhr von OffizielTuercke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank das es die Amis gibt: Wenn es nach euch deutschen geht, hätten schon alle Radikalen massenvernichtungswaffen. und wenn sie euch mal ne rakete in den arsch stecken sollten, überdenkt ihr nochmal eure meinung über amerika. USA ist zumindest ein land das sich sorgt. Fragt mal nach wessen (mit) produktion die iranische atom anlage ist. ja genau von siemens werden die beliefert. ihr habts geld nötig was.
Kommentar ansehen
30.06.2006 17:53 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wird Fahrenheit 9/11 unbeabsichtigt gleich noch ein Stück kriegskritischer. EIN Soldat von MILLIONEN wird für einen "Anti-Kriegs"-Doku-Film interviewt und nun ist gerade dieser Soldat tot. In einem derzeit stattfindenen Krieg ums Leben gekommen.

Ironie des Schicksals!?
Kommentar ansehen
30.06.2006 18:11 Uhr von V-max306
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@offizielltuercke: man so einen schwachsinn hab ich ja schon lang nicht mehr gehört
Kommentar ansehen
30.06.2006 18:16 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die USA sind das personifizierte Böse! In den letzten 1000 Jahren führte IRAN nachweislich keinen einzigen Angriffskrieg. Die Amerikaner bezeichnen IRAN zur Achse des Bösen und wollen gegen IRAN einen Angriffskrieg starten!
Wer aber wirklich böse ist sieht man in der Auflistung unten. Für wie blöd halten die Amerikaner uns Europäer?

Übrigens, mit 40 Millionen Analphabeten lassen sich gut Kriege führen!
So viele US-Amerikaner können nämlich weder lesen noch schreiben!
Willkommenes Kanonefutter!




Vietnamkrieg
1964-1973
USA+ u.a. Bürgerkriegsparteien:
3 Mio Todesopfer
davon 2 Mio Zivilisten und 1 Mio Soldaten

Afghanistan
1979-heute
USA + UdSSR und Bürgerkriegsparteien
2 Mio. Opfer


Somalia-Äthiopien
1977-1978
USA, Somalia, Äthiopien:
Streit um Territorium
Mehr als 10 000 Tote


Jugoslawien-Krieg
1999-2000
USA, NATO
Zahl der Kriegsopfer ?


Chile
Staatsstreich 1970
USA u.a.
4000 Tote und die Opfer der Diktatur von Pinochet


Golfkrieg
1991-heute
USA, Kuwait, Irak:
Krieg 300 000 Tote,
Blockade bis heute 500 000 Tote

Grenada
1983
USA und Bürgerkriegsparteien:
ca. 300 Tote

Israel-Palästina
1948 bis heute
USA, Israel - Palästina
mehr als 10 000 Tote

Nicaragua
1982-1990
USA, Bürgerkrieg
50 000 Tote

Panama
1989
USA; Bürgerkrieg
4000 Tote

Philippinen
1989-1993
USA, Bürgerkrieg:
100 000 Tote

Libyen
1986
Bomben der USA
auf Tripolis und Bengasi
Viele zivile Todesopfer
Kommentar ansehen
30.06.2006 18:49 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leslie: in dem film ist noch mehr gegenpropaganda als im fahrenheit film ;)
Kommentar ansehen
30.06.2006 18:55 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Curse: mit argumenten konntest du ja noch nie glänzen, aber deswegen musst du nicht gleich zu beleidungen greifen wenn dir jemand über ist.
Kommentar ansehen
30.06.2006 20:29 Uhr von Jedi-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na toll: fa sterben täglich hunderte, aber kaum kommt einer 2 minuten in nem film vor, stehts gleich in allen nachrichten! is ja schlimmer als ein umgefallener reissack.
Kommentar ansehen
30.06.2006 20:36 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL @tutnix: Als ob Argumente bei Typen wie euch noch was bringen. Curse ist wengistens nicht so doof wie ihr. Er weiss wann es Sinn hat was zu sagen und wann nicht.
Kommentar ansehen
30.06.2006 20:49 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LinksGleichRechts: ahja hast du auch argumente? oder auch nur beleidigungen? euch fehlt einfach nur intelligenz um überhaupt mitdiskutieren zu können, bestes beispiel bist du.
Kommentar ansehen
30.06.2006 20:56 Uhr von Sub-Optimal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr: tut mir alle Leid..
schreibt doch einfach zur jeder news die gleiche scheisse!
und ihr wollt besser als die amerikaner sein..lol

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?