30.06.06 08:16 Uhr
 755
 

Sachsen-Anhalts Schatzkammer öffnet sich

Als Korrespondenzstandort der Europaratsausstellung "Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation", die in Magdeburg stattfinden wird, öffnet sich das Naumburger Domschatzgewölbe erstmals in seiner über 800-jährigen Geschichte der Öffentlichkeit.

In Anwesenheit von Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Wolfgang Böhmer wurde das Naumburger Domschatzgewölbe feierlich präsentiert. Dieser nannte den Domschatz gemeinsam mit dem Merseburger Kapitelhaus zwei "kulturhistorische Attraktionen".

Zu den Sehenswürdigkeiten zählen eine Pieta aus dem 14. Jahrhundert, ein Altarflügel von Lucas Cranach dem Älteren sowie Porträts von Domherren und liturgische Schätze.


WebReporter: Dr. Alex Schubert
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schatz
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?