29.06.06 18:33 Uhr
 620
 

Jaguar XKR auf London Motor Show vorgestellt

Das Topmodell von Jaguar, das Coupé oder auch Cabrio mit der Bezeichnung XKR mit dem 4,2-Liter-V8-Kompressor-Motor, wurde auf der London Motor Show präsentiert. Der Motor leistet 416 PS bei einem Drehmoment von 560 Nm.

Die Höchstgeschwindigkeit des XKR ist mit abgeregelten 250 km/h angegeben. Um 29 Millimeter vergrößerte Bremsscheiben an der Vorderachse sorgen für eine angemessene Bremsverzögerung.

Das Fahrwerk wurde straffer abgestimmt und zahlreiche optische Raffinessen sorgen für ein standesgemäßes Aussehen. Das Coupé ist ab 94.990 Euro und das Cabrio ab 102.990 Euro ab Juli bestellbar.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Auto
Schlagworte: London, Show, Motor, Jaguar
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2006 18:29 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die 12 Fotos auf der Quellseite sollte man sich unbedingt ansehen. Offensichtlich passt hier alles zusammen und ist ein optischer Leckerbissen. Wie die Technik aussieht, wird sich zeigen...
Kommentar ansehen
30.06.2006 02:44 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht: gut aus. jaguar baut einfach schöne autos. hat so ein gewisses flair, die marke. ob ich in dem auto unbedingt 250 fahren muss lasse ich mal dahin gestellt.
Kommentar ansehen
30.06.2006 22:49 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut!! scheint ein recht gelungenes Modell zu sein!!! Respekt! Leider ein wenig kostspielig:-(((

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?