29.06.06 11:06 Uhr
 10.097
 

Österreich: Mutige Neunjährige rettete jüngere Schwester vor Sexualstraftäter

In Thal bei Graz gelang es einem Unbekannten, eine Vierjährige zum Mitgehen in den Wald zu bewegen. Er berührte das Mädchen unsittlich. Ihre neunjährige Schwester hatte dies gesehen und machte durch Geschrei auf die Situation aufmerksam.

Der Täter ließ von dem Mädchen ab und trat die Flucht an. Noch am Abend konnte er, nach einer Großfahndung der Polizei mit Hunden und Hubschraubern, gefasst werden. Der 41-Jährige legte ein Geständnis ab und gab zu, die Tat zuvor geplant zu haben.

Den Mädchen war nach dem Vorfall die Beängstigung anzusehen. Die Polizisten sprachen der Neunjährigen für ihr heldenhaftes Vorgehen ein Lob aus.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Schwester, Sexualstraftäter
Quelle: www.kleine.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2006 11:44 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was nützt das Lob ?? Was nützt das Lob, wenn das kranke Hirn in dieser Minute sicherlich wieder auf freiem Fuß ist...
Kommentar ansehen
29.06.2006 11:54 Uhr von abuechl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für immer wegsperren müsste man all diese Kranken ! Ich versteh´s nicht, warum solche wieder frei rumlaufen. Genau, wie dieser Typ, der über 100Kinder sexuell mißbraucht hat und jetzt nach 22Jahren wieder aus der Haft entlassen wurde. Zumal die Staatsanwälte selber sagen, daß er zu 90% wieder rückfällig wird...!!!!
WEG mit denen für IMMER !!!!
Kommentar ansehen
29.06.2006 12:04 Uhr von abou-nawas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
versteh ich nicht der is 100% schon wieder auf freiem fuss. und der wird das auch wieder machen, den er sieht es passiert ja nichts.

und wenn man ne mp3 runterläd kann man 5 jahre eingelocht werden.
sowas will nicht in meinen kopf, wurde zwar schon oft diskusstiert, aber ich check es nicht. werde ich auch nie.
Kommentar ansehen
29.06.2006 12:11 Uhr von cerealdeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@abou-nawas: falsch: für das saugen von mp3s bekommen man keine 5 jahre, auch nicht für das saugen von filmen... egal wieviel du da runterlädst...

5 jahre bekommst du nur wenn du das im sehr großen stil dann verkaufst

und zur news: der typ sollte weggesperrt werden
Kommentar ansehen
29.06.2006 12:12 Uhr von news_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Macht es so wie in Arabien: Ab jetzt, wenn es zum zweiten Mal passiert, entweder lebenslang wegsperren oder Arm abhacken, dann wird sich kein Schwein mehr trauen, so eine Scheiße wieder zu machen!
Kommentar ansehen
29.06.2006 12:38 Uhr von Voidhawk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heldenhaft? bullshit. falls die kleine überhaupt richtig einschätzen konnte, was sie getan hat, ist das trotzdem nicht heldenhaft. mutig vielleicht. aber nicht heldenhaft.
Kommentar ansehen
29.06.2006 12:41 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Widergabe: In der News steht: "Seine neunjährige Schwester hatte dies gesehen und machte durch Geschrei auf die Situation aufmerksam." Also die Schwester vom Täter oder was? In der News steht: "Es ist der aufmerksamen Schwester des Opfers zu verdanken, dass noch Schlimmeres verhindert werden konnte." Also die Schwester des Opfers!

@ news: Dreist, die 4jährige wurde vorm Elternhaus weggelockt. Wie gut, daß die Schwester so schnell geschaltet hat und bemerkenswert auch ihr Mut!
Kommentar ansehen
29.06.2006 12:44 Uhr von styxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"seine"? Wessen neunjährige Schwester? Dachte, wären zwei Geschwister gewesen, aber warum dann "seine"? Oder nur vertippt? ;)
Kommentar ansehen
29.06.2006 12:46 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@styxxx: hast vollkommen recht. Es ist ein Versehen. Muss natürlich "ihre" Schwester heißen.
Kommentar ansehen
29.06.2006 12:52 Uhr von Ratiso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß Strafsystem! Also ich muss dazu mal sagen, erstmal zu dir, mit dem angeblichen Fehler...
Also in meinem Newsletter hier steht "ihre" also da ist alles korrekt!

Zum Thema: Ich find es sowieso eine Frechheit wie die verteilung der Strafen heutzutage ist, zb. jemand der einen erpresst oder so oder sich mit jemanden prügelt und ihn verletzt bekommt teilweise schon mehr Strafe als jemand der eine Frau vergewaltigt! Das verstehe ich nicht und dann bekommen solche Mörder nur 15 Jahre, da denk ich mir auch nur hallo was ghet denn hier ab ich versteh das alles nicht!
Trotzdem finde ich es bewundernswert, dass das Mädchen eingegriffen hat und so ihre 4 -jährige Schwester gerettet hat!
Kommentar ansehen
29.06.2006 12:57 Uhr von xerox-18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohhhh das NERVT !!! Immer den vergleich mit "Raubkopier" und das dumme gelaber von 5 Jahren Knast.
An solchen Einwürfen merkt man wie weit der Horizont einiger User doch ist.


BTT:

Die Schwester hat super reagiert , RESPEKT!!!

Zum Täter muß man nicht viel sagen auser vieleicht das er dafür zahlen muß.
Kommentar ansehen
29.06.2006 13:32 Uhr von JackTF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"seine" ist korrekt! Es geht um das Mädchen. Sächlich -> Seine Schwester.

@topic
Das deutsche Rechtssystem ist so: Lass dich vollaufen, mach etwas geistig krankes - Strafmilderung, da unzurechnugsfähig. Super.
Kommentar ansehen
29.06.2006 14:51 Uhr von Hallu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super aktion von euch allen! hier rumschreien könnt ihr, aber etwas unternehmen? Dazu fehlt euch wie es aussieht der Mut oder die Motivierung....
Kommentar ansehen
29.06.2006 14:51 Uhr von punky t.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das is doch zum kotzen also,bei mir steht übrigens auch "ihre"..wiederum währe "seine" auch richtig,wie vor mir bereits gesagt wurde..

aber das solche typen echt frei rumlaufen dürfen ist schon krank,um so ne aktion zu starten muss man gestört sein,da kann keiner davon ausgehen das derjenige es nicht wieder tut..
Kommentar ansehen
29.06.2006 15:02 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ratiso: Niemand, der sich mal prügelt bekommt mehr als ein Vergewaltiger, er bekommt eine Geldstrafe wohingegen der Vergwaltiger für mindestens zwei Jahre in den Bau wandert (mindestens drei in besonders schwerem Fall, mindestens fünf, wenn eine Waffe zum Einsatz kommt).

Wenn ein Schäger allerdings ein Vorstrafenregister hat, mit dem du Umzugskartons füllen könntest, geht er natürlich in den Knast.

Und noch etwas: Mörder kriegen lebenslänglich, das heißt per Definitionem erst einmal tatsächlich bis ans Ende des Lebens, sie haben nach 15 Jahren nur erstmals die Möglichkeit, einen Antrag auf Bewährung zu stellen. Kriegen sie aber i.d.R. nicht. Wird noch die Schwere der Schuld festgestellt, entfällt diese Möglichkeit.
Kommentar ansehen
29.06.2006 18:56 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hirnfurz & styxxx: "das Mädchen" >>> "seine Schwester"
Aber wo steht das eigentlich? Ich hab es weder in der News noch in der Quelle gefunden.
Kommentar ansehen
29.06.2006 19:02 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"seine" schwester könnte man benutzen wenn man es ein vierjährioges kind nennt, sonst nich. is ja auch egal jetzt. finde es auch hart was man mit einer vierjährigen will... total eklig das arme kind. versteh die menschen echt keinen meter
Kommentar ansehen
29.06.2006 21:43 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo, wieder das alltägliche GElaber von Hirntoten: Ob der Täter auf freiem Fuss ist, weiss noch niemand. Ober er frei kommt, ist in Österreich auch nicht sehr wahrscheinlich. Ob er vorbestraft ist, weiss auch niemand. Laso, Zurückhaltung ist angesagt, ansonsten hat nassing schon was dazu gesagt.
JA, solche STraftäter werden weggesperrt, aber nicht in den Knast, sondern in forensische Kliniken, und das its erst mal gut so. Seid froh, dass ihr nicht soi gestärt seid, es gibt hier durchaus angeborene Schädigungen , für die niemand etwas kann. Soll man ihn deshalb quälen?
Ihr seid mindesten s genau so kaputt, wie der Typ. Und wenn`s ein Priester ist, dann gibts noch nicht mal ´ne Anklage-siehe Stuttgart! nur so, damit ihr wisst, über was ihr faselt.
Und wer wirklich wissen will , was Sache ist, sollte sich den Fall Bartsch reinziehen, eine der schwersten Fehlentscheidungen deutscher Gerichte udn vergleichbar mit Entscheidungen des Reichsgerichtshofes, trotzdem er Täter war. Schuldig waren seine Pflegeeltern!!!!
Kommentar ansehen
29.06.2006 22:24 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ teufelchen: Wurde zwischenzeitlich in der News korrigiert :-)
Kommentar ansehen
29.06.2006 22:26 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wüsst auch mal gerne ob der eine Strafe bekommt und wieviel / was...
Schließlich ist er erst ein paar Wochen wieder aus dem Gefängnis raus und hat die Tat auch noch geplant...
So einer gehört doch weggesperrt... für immer... !
Kommentar ansehen
29.06.2006 22:57 Uhr von Birgit50
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sacratti: Ja hab ich auch verfolgt den Fall Bartsch.Einfach schrecklich und abscheulich dieser Mann.Aber krank gemacht von seinen Pflegeeltern .Ein total krankes Hirn und ich denke das sind sie alle die solche Taten begehen.Genau aus diesem Grund müssen solche Täter weggesperrt und teraphiert werden. Aber ob ihnen jemals wirklich geholfenwerden kann wag ich zu bezweifeln.Ein krankes Hirn ist kein kranker Magen oder gebrochenes Bein.Deshalb bleiben sie immer gefährlichen Zeitbomben wie ja in diesem Fall zu sehen ist.Doch Äusserungen die stellenweisse hier zu lesen sind find ich nicht weniger abscheulich.
Kommentar ansehen
30.06.2006 09:11 Uhr von Katsugo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krankes Hirn: Zunächst einmal müssen psychische Krankheiten unterschieden werden.
Nicht heilbar sind in den meisten Fällen Psychosen, weil die eine organische Ursache haben. Sie sind oft angeboren, und entwickeln sich im Laufe der Jahre. Sie sind oftmals nicht heilbar, es hilft nur Ruhigstellung.
Ansonsten spricht man von Neurosen. Sie sind nicht organische Ursprungs, sondern werden "erlernt" durch Kindheit, Erziehung, eigene Lebensweise, Rückzug in seine eigene Welt. Neurosen können in der Regel sehr gut geheilt werden. Wenn der Patient seine Krankheit einsieht, mit einer Psychotherapie. Ansonsten helfen diverse Psychopharmaka, die nach und nach einen gewissen Normalzustand wiederherstellen, und der Patient merkt, das was nicht in Ordnung ist.
Die meisten Triebtäter sind neurotisch.
Bevor man lapidar Menschen zum wegsperren verurteilt, sollte man sich wirklich darüber Gedanken machen, dass den Menschen geholfen werden kann.
Ich verurteile jede Art von Missbrauch aufs Schärfste, aber, jeder Mensch hat das Recht auf Behandlung.
Das Problem ist meist auch, das solche Täter keine vernünftige Behandlung bekommen, und daher auch nach mehreren Jahren wieder rückfällig werden.
Ich selbst bin auch stark neurotisch. Aber zum Glück bezieht sich diese auf mich selbst, und lasse andere Menschen in Frieden.
Mal davon ab werden Straftäter nicht weggesperrt, sondern eingesperrt, bzw. eingewiesen.
Gewisse Kommentare sollten vielleicht einfach als Leserbrief an die Bild geschickt werden, oder für die Kneipe abends aufbewahrt werden, so hirnlos sind sie.

Zum Thema:
Meinen absoluten Respekt für das Mädchen, dem gar nicht bewusst war, in welche Gefahr sie sich selbst gebracht hatte. (Das Mädchen <-- DEM)
Hut ab!!
Kommentar ansehen
01.07.2006 14:56 Uhr von ba-seele
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Mann war erst im Juni nach der Verbüßung einer 12-jährigen Haftstrafe wegen Sittlichkeitsdelikten entlassen worden."

Das würd bei mir aber in die Kategorie "vorbestraft" fallen... Fakt ist: 12 Jahre! 12 (!!!!!) Jahre und der Kerl hat NICHTS, aber auch wirklich gar nichts, dazu gelernt. Schwanz ab! Und das soll nicht der Abschreckung anderer dienen, sondern einfach nur verhindern, dass so ein Pädophiler rückfällig wird.
Kommentar ansehen
01.07.2006 18:12 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwanz ab bringt bei wirklich perversen Typen nix.
Die misshandeln ihre Opfer dann eben auf andere Weise.

Abschreckungsmäßig könnts was bringen aber so...

Vergewaltigern geht es in erster Linie nicht um Sex, sondern darum ihr Opfer zu demütigen.

Bei Typen die mit Kindern "einvernehmlichen" Sex haben (also nur zu verantwortungslos sind um zu merken was für einen Schaden sie anrichten) könnte die "Schwanz ab" Methode vielleicht was bringen, aber nicht bei Vergewaltigern.
Kommentar ansehen
01.07.2006 23:18 Uhr von severl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bezüglich "seine": nein der autor hat schon recht. grammatikalisch ist "seine" korrekt, auch wenn es um eine weibliche person geht. aber es heißt immer noch DAS mädchen, also ist die antwort aud die frage "wessen?" "sein". wurde mir von meiner deutschprof. jahrelang eingetrichtert.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?