29.06.06 07:43 Uhr
 533
 

Ubisoft veröffentlicht die Geschäftszahlen des letzten Jahres

Spiele-Publisher Ubisoft hat die Zahlen aus dem vergangenen Geschäftsjahr veröffentlicht. Der Umsatz des Unternehmens hat sich demnach auf 547,1 Millionen Euro belaufen.

Für den Erfolg im letzten Jahr soll vor allem das Spiel "King Kong" gesorgt haben. Von dem Spiel wurden immerhin 4,5 Millionen Stück verkauft.

Der Gewinn wäre noch höher ausgefallen, jedoch investierte der Publisher auf dem Next-Generation-Markt. Die Investitionen bedeuten einen Gewinnrückgang von 52 Prozent auf dann noch 11,9 Millionen Euro.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Geschäft, Ubisoft
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2006 01:03 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerne hätte ich noch das erwartete Umsatzplus für dieses Jahr in die News geschrieben, dies wurde jedoch bei der Quelle vergessen einzufügen. Vielleicht ändert die Quelle den Eintrag noch. Kann ja auch mal passieren. :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?