28.06.06 21:13 Uhr
 2.212
 

Schweiz/Stans: Älterer Mann fuhr mit Elektrorollstuhl auf Autobahn

Am Mittwoch nach 16 Uhr ist ein älterer Mann in der Schweiz über den Kreisel Stans Nord auf die Autobahn gefahren. Die Verkehrspolizei konnte ihn aufhalten, so die Meldung der Kantonspolizei am Abend.

Er hatte sich im Länderpark verfahren und sei aus Versehen auf die Autobahn aufgefahren. Der Mann sei bei einer Ampel falsch abgebogen.

Er konnte aber mittels eines Spezialtaxis, das auch seinen Elektrorollstuhl transportieren konnte, sicher von der Autobahn heruntergebracht werden. Nach Meldungen der Polizei sei der Fahrer etwas verwirrt gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Schweiz, Autobahn, Elektro, Ältere
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Wien: Frau reagiert geistesgegenwärtig und sperrt Einbrecher in ihre Wohnung ein
Brasilien: Büro-Mitarbeiter finden Puma unter Schreibtisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2006 21:09 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hatte der Fahrer des Rollstuhles ja Glück im Unglück, denn es hätte ja zu einem schlimmen Unfall kommen können.
Kommentar ansehen
28.06.2006 22:52 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist ja nun schon eine Weile her, das ich mal eine News geschrieben habe.
Gibt es da keine Rechtschreibprüfung mehr.

Wenn es sie noch gibt, wird sie dann einfach vom Autor und dem Newschecker ignoriert?
Kommentar ansehen
29.06.2006 00:01 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autor: >Da hatte der Fahrer des Rollstuhles ja Glück im Unglück, denn es hätte ja zu einem schlimmen Unfall kommen können.<
In der Schweiz doch nicht. Die Schweizer sind nicht so schnell *fg*
Kommentar ansehen
29.06.2006 00:19 Uhr von DjFlocalis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ausversehen auf die Autobahn gefahren ? nunja, der Typ muß nicht nu etwas, sondern ziemlich verwirrt sein wenn er mit seinem Rollstuhl auf die Autobahn fährt...
Kommentar ansehen
29.06.2006 02:34 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solange: er schnell genug fährt ist das ja ok, hat er aber ja wahrscheinlich nicht gemacht :), schwein gehabt sagt man da glaub ich
Kommentar ansehen
29.06.2006 08:25 Uhr von kratz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man in der Schweiz doch ruhig machen. Ab 120 haben die doch eh nen Tunnelblick.
Vielleicht hat er aber auch versucht, den Fahrradweg zu treffen, hatte aber das gleiche Problem wie die schweizer Elfmeterschützen.
Pfui Deibel, bin ich wieder gehässig.
Kommentar ansehen
29.06.2006 11:25 Uhr von simonl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heisst für mich: das diese person nicht für das führen von elektronisch betriebenen rollstühlen geeignet ist. gebt diesen mann einen zivi oder ein navigationsgerät.

wann lernt die gesellschaft endlich mal dass sie sich vor der senilität der alten schützen muss... ja ich weiss ich werd auch mal alt, aber ich bin dann lieber nicht mobil als dass mir irgendwann so etwas auch mal passiert.)
Kommentar ansehen
29.06.2006 13:48 Uhr von bartwurst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: war wohl ne interessant kaffefahrt :D
[edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
29.06.2006 14:28 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glück gehabt aber wie kann sowas passieren?
Ist die Auffahrt nicht klar Beschildert?
Kann man da nicht mal was unternehmen, dies besser zu Kennzeichnen?
Falschfahrer jeglichen Type kommen halt leider immer wieder vor!
Kommentar ansehen
29.06.2006 18:00 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer: schon mal in der schweiz autogefahren ist,weiss das es keinen grossen unterschied gibt.
wenn man überholt wird man auch noch bedroht und als deutscher kommunist beschimpft.
hammerhart die burschen.für die sind wir alle linkes pack lol
Kommentar ansehen
29.06.2006 20:54 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung Grund: Regionenchannel falsch, daher regelwidrig.
Bearbeitende CX darf ich auf marcHBs Post in http://shortnews.stern.de/ hinweisen
Kommentar ansehen
03.07.2006 11:41 Uhr von kollegeahmed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TÜRKEN sagen "DANKE UKRAINE !!!": Da ihr dieses Bergvolk besiegt habt !
Kommentar ansehen
03.07.2006 15:58 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist doch vielmehr: wieviel Sachen macht denn dieser Rollstuhl - vieleicht ist er ja gar keine Verkehrsbehinderung... ;-)
Kommentar ansehen
04.07.2006 15:14 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der arme alte Senile Schwitzer,: wollte er tatsächlich zur Weltmeisterschaft fahren, in den Stadion, die Pfosten anzünden, die im wege standen für die Schwitzer Elfmeterhosenscheißerli, das hat ihnen die Weltmeisterschaft gekostet. Gleichzeitig war er der ansicht, die überteuerten Autobahngebühren zu sparen, mit dem E-Stuhl.
Oder es ist die Inzuchtgefahr in der Schwitz.

verwirrtes grüzi
Kommentar ansehen
15.07.2006 23:43 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glück- da hat der Mann wirklich Glück gehabt... aber ist ja alles gut ausgegangen, deswegen ist die Geschichte ganz witzig... stell mir gerade vor wie die Autofahrer reagiert haben ;o)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?