28.06.06 19:51 Uhr
 515
 

Neuburg/Donau: Häftling auf einem Müll-Laster geflohen

Wie das Justizministerium mitteilte, konnte aus dem Gefängnis Neuburg/Donau ein Häftling auf einem Müll-Laster flüchten. Er hatte sich in einem Müll-LKW versteckt.

Hier versteckte er sich unter einem Müllberg, so wurde er dann aus dem Anstaltsgelände gefahren. Für die Aufsicht könnte es zu disziplinarische Folgen kommen, denn diese hatte die Vollzähligkeit der Insassen nicht geprüft.

Der Häftling musste eine Strafe wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz absitzen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Häftling, Müll, Donau, Neuburg
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2006 19:47 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es scheint nicht sehr schwer zusein um aus deutschen Gefängnissen zu entkommen, denn man liest immer wieder solch einfache Geschichten die zur Flucht führten.
Kommentar ansehen
28.06.2006 20:32 Uhr von 19Sunny85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Ist das etwa Sinn der Sache?
Kommt mir irgendwie bekannt vor, wie hieß der Film nochmal?
Kommentar ansehen
28.06.2006 20:38 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sunny: Hinter Gittern, der Frauenknast.
Kommentar ansehen
28.06.2006 21:06 Uhr von 19Sunny85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL

Aber naja solange es nur ein Dealer war *ironieaus*
Kommentar ansehen
28.06.2006 22:18 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da würde ich allerdings lieber meine Strafe absitzen als in einer Müllverbrennungsanlage verbrannt werden....
Kommentar ansehen
29.06.2006 00:19 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*Grins*: @stellung69: Schöner Kommentar. :-)


Zur News: Sooo häufig fliehen ja nun auch wieder nicht Leute aus deutschen Gefängnissen, dass man eine Regel daraus machen könnte.
Hier scheint´s ja mal einfach gewesen zu sein. Aber die Typen müssen schliesslich auch mal Glück haben. Ob´s dem Kerl treu bleibt, werden wir sehen. Sie werden ihn schon wieder einfangen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?