28.06.06 18:44 Uhr
 356
 

USA: Nic Lite-Drink, der flüssige Rauchersatz

Die Firma Nic Time verkauft in den USA den Drink Nic Lite. Er soll für Raucher ein Ersatz sein, wenn sie ihrer Sucht nicht wie sonst nachkommen können, zum Beispiel auf Flügen oder im Zug.

Eine Flasche mit 236,59 ml enthält so viel Nikotin wie zwei Zigaretten. Das Getränk war zuerst am Los Angeles International Airport zu kaufen. Jetzt wird Nic Lite auch in einigen Supermärkten verkauft.

Das Produkt ist als Ersatz gedacht, nicht wie angebotene Kaugummis dazu, um von der Sucht wegzukommen. Kritiker fürchten, dass sich hier ein neuer Weg entwickelt, nikotinabhängig zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: John_Sharp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Rauch, Raucher
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2006 18:12 Uhr von John_Sharp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich rauche nicht und werde Nic Lite deswegen nicht probieren. Es stinkt aber bestimmt nicht so sehr wie Zigaretten.
Kommentar ansehen
28.06.2006 19:25 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr schön: wenn das zeug den rauchern schmeckt, hoffe ich, dass möglichst viele auf das zeug umsteigen.
weg von den zigaretten, stattdessen was trinken, man kann seiner nikotinsucht immer und überall nachgehen und man wird nicht mehr von nichtrauchern schief angeguckt. das wär doch was, oder?
und wir nichtraucher haben endlich kein problem mehr mit zigarettenqualm und passivrauchen. die lungen der nichtraucher bleiben sauber, ebenso die lungen der raucher, weil ja nun kein teer mehr in die lunge gesogen wird. ergo: weniger lungenkrebs, die krankenkassen haben weniger ausgaben und die beiträge können gesenkt werden.
das ganze dann noch als pfandflasche und man hat auch gleich was für die umwelt getan, da nicht mehr überall die zigarettenstummel rumliegen.

eigentlich eine absolut geniale idee, die allen nur positives bringt ... außer den zigarettenherstellern und den anwälten, die dauernd zigarettenhersteller verklagen. die müssten sich dann natürlich nen neuen job suchen. aber im vergleich zur restlichen, von der idee profitierenden bevölkerung, sind das ja nur ein paar wenige leute.
und das wohl von vielen wiegt ja bekanntlich schwerer als das wohl von einzelnen ...
Kommentar ansehen
28.06.2006 20:17 Uhr von _GG_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie pervers Nikotin ist ein hochgiftiges Nervengift (Toxische/Tödliche Dosis sind rund 25mg) ... und sowas wird heutzutage als "Softdrink" verkauft ... schöne neue Welt.
Kommentar ansehen
28.06.2006 23:09 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn jemand am Tag 40 Zigaretten raucht, muß er über 4,5 Liter von dem Zeug trinken!

Ein seltener Schwachsinn.
Kommentar ansehen
29.06.2006 14:06 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber hier wird nun wieder eine andere droge angeboten.....sollte man gleich verbieten.
Kommentar ansehen
29.06.2006 15:27 Uhr von vea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr geil: wenn ihr net raucht braucht ihr das zeug auch net trinken und habt absolut keinen grund es zu verdammen.
ich wäre froh wenn es soetwas auf dem deutschen markt gäbe.
Kommentar ansehen
29.06.2006 17:02 Uhr von vea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klaus: hey danke dir ;)
Kommentar ansehen
29.06.2006 17:10 Uhr von Lienna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
buääärlx: dat ist ja widerlich! Ich als (noch)Raucherin würde so´n Mist nie trinken. Man wird doch wohl, egal wieviel man raucht, 10 Stunden ohne Kippen auskommen!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?