28.06.06 15:17 Uhr
 85
 

Positive Zahlen beim ADAC

Einen Zuwachs von 2,5 Prozent an Mitgliedern im Jahr 2005 gegenüber dem Vorjahr hat der ADAC seit zehn Jahren nicht verzeichnen können.

Durch den Verkauf unter anderem von Versicherungen, Büchern und Zeitschriften, hat der Club einen Umsatz von 860 Millionen Euro erreicht. Positiv auch der Gewinn von 80 Millionen Euro, der mit Hilfe unter anderem von Bankdienstleistungen erzielt wurde.

Für das Jahr 2007 ist ein Beitragsanstieg nicht auszuschließen, welcher zuletzt 2004 vorgenommen wurde und nun mit dem Anstieg der Mehrwertsteuer begründet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nabach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zahl, ADAC
Quelle: www.hanauer-anzeiger.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2006 15:12 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fazit:
Guter Club, aber mittlerweile mehr ein Gewinnorientiertes Unternehmen.
Ich wäre auch erstaunt, wie nur durch die Mitgliedsbeiträge die Leistungen der gelben Engel finanziert werden können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?