28.06.06 11:03 Uhr
 430
 

Berlin: Abenteuerlust und Profit - Prozess um eine Tonne Kokain beginnt

Vor dem Berliner Landgericht beginnt ein Prozess wegen Handels mit mehr als einer Tonne Kokain. Insgesamt elf Personen, darunter eine Frau, sind angeklagt.

Der größte Teil der Menge ging an Abnehmer aus Großbritannien. Ein 62-jähriger Hauptangeklagter, der seine Beteiligung bereits gestanden hatte, meinte, dass Abenteuerlust und Profit ihn zum Mitmachen bewegt haben.


WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Prozess, Profi, Kokain, Tonne, Profit
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt
Karlsruhe: Fußball-Zuschauer stirbt vor Stadion nach Faustschlag
Oralsex-Imitation mit Banane: Ägyptische Sängerin wegen Musik-Clip verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2006 10:56 Uhr von tdiesing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptabnehmer ist Großbritannien. Kein Wunder, das die Engländer derzeit so schlecht spielen :-)
Aber ich will hier keine was unterstellen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Knutsch-Alarm und Besamung bei "Bauer sucht Frau"
Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Jamaika-Aus: SPD kann sich Tolerierung einer Minderheitsregierung vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?