27.06.06 20:53 Uhr
 493
 

Zickenterror bei den Freundinnen der britischen Prinzen

Die Flamme von Prinz Harry, Chelsy Davy, und die Langzeitfreundin von Prinz William, Kate Middleton, mögen sich nicht. Kate unternahm zwar einen Annäherungsversuch, indem sie Chelsy zu einem Shoppingtrip einlud, aber diese sagte ab.

Sorgen macht sich Kate vor allem darüber, welchen Einfluss die partybegeisterte Chelsy auf die Prinzen hat. Erst kürzlich wurde Prinz William von einem Ball betrunken nach Hause geschickt, auf dem er mit seinem Bruder und dessen Freundin feierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: severl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Freund, Prinz, Zicke, Zickenterror
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2006 20:45 Uhr von severl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke Kate sollte William mal einwenig leben lassen. Sie sind doch alle jung, aber da sich die Augen einer ganzen Nation auf sie richtet, bleibt ihnen nichts außer Polospielen.
Die sollen mal ihr Leben genießen.
Kommentar ansehen
27.06.2006 21:18 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Informationen: stammen laut Quelle aus den ´britschen Klatschspalten´; dann muß ja wohl was Wahres dran sein.....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?