27.06.06 18:45 Uhr
 430
 

Berlin: Führerlose Vespa verletzt Fahrradfahrerin schwer

In Berlin-Schöneberg ist am heutigen Dienstag eine 39-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt worden. Grund dafür war eine führerlose Vespa. Der 33-jährige Vespa-Besitzer kugelte sich die rechte Schulter aus, als er sein Gefährt anschieben wollte.

Als der Motor ansprang, war es dem Mann aufgrund seiner Verletzung nicht möglich, seine Vespa zu halten, welche daraufhin führerlos in den Gegenverkehr fuhr. Dort prallte sie von einem abgestellten Wohnmobil ab und rutschte auf die Fahrradfahrerin zu.

Diese stürzte und verletzte sich schwer, so dass sie ins Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht werden musste.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Fahrrad, Führer, Fahrradfahrer
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2006 18:40 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glück im Unglück: Hinter dem Fahrrad befestigt war ein Kinderanhänger, der zum Glück jedoch leer war.
Kommentar ansehen
28.06.2006 07:18 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Führer- äh - Führungslosigkeit: in Berlin müßte eigentlich schon die gesamte Bevölkerung im Krankenhaus liegen. Da mutet sich eine Vespa ja wirklich als harmlos an. Hätte mich schiefgelacht, die wäre durch den Haupteingang des Reichstages direkt zu Angie auf den Schoß geknattert. Oder ist die gerade mal wieder auf Händchendrücke-Reise? Diesmal mit einer Vespa?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?