27.06.06 18:03 Uhr
 76
 

Wien: Musikalischer Abschied für Ligeti

Im Mozart-Saal sollen ausgewählte Klavieretüden und das Chorstück "Lux Aeterna" den verstorbenen Komponisten und das Ehrenmitglied der Wiener Konzerthausgeselleschaft György Ligeti ehren.

Der Vortrag wird unter anderem von dem Pianisten Pierre-Laurent Aimard und dem Arnold Schoenberg Chor gestaltet. Zusätzlich wird Ligetis "Musikalisches Zeremoniell für 100 Metronome" aufgeführt.

Die Trauerfeier für den Komponisten findet um 11:00 Uhr in der Feuerhalle Simmering statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mario Dolzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Wien, Abschied
Quelle: www.wienerzeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2006 19:04 Uhr von Mario Dolzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum unter Kultur/Ausbildung/Alles ...? Ligeti war Künstler....Rubrik Künstler
oder:
Es geht in der Meldung um eine
Veranstaltung ..........Rubrik Veranstaltung
Kommentar ansehen
27.06.2006 19:09 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schau mal rein: ob es so besser ist

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Neun fast nackte und blutige Leichen vor Haus zur Schau gestellt
Niederländische Bahn spricht Fahrgäste nicht mehr mit "Damen und Herren" an
16-Jähriger bei Protesten in Venezuela durch Kopfschuss getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?