27.06.06 16:29 Uhr
 467
 

Sohn von Barbara Schöne muss für drei Jahre und vier Monate ins Gefängnis

Der Schauspielersohn Florian Schöne, bekannt aus Detlev Bucks Film 'Knallhart' muss für seine Tatbeteiligung an drei Raubüberfällen für 40 Monate hinter Gittern. Seine drei Mitangeklagten müssen für 36 bis 44 Monate einsitzen.

Alle vier stammen aus gutbürgerlichen Familienverhältnissen. Sie hatten in wechselnder Tatbeteiligung im vergangenen Jahr insgesamt neunmal in Berlin-Spandau gezielt schmächtige junge Männer unter Gewaltandrohung um ihr Geld erleichtert.

In der Urteilsbegründung hieß es: "Bei den Taten wollten sie Macht demonstrieren und sehen, wie andere Angst haben". Bis zum Strafantritt bleibt das Quartett unter Meldeauflagen aber frei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Gefängnis, Sohn, Monat, Barbara
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?