27.06.06 15:55 Uhr
 190
 

Grimmen/Mecklenburg Vorpommern: Asylbewerber verprügelt

In der Nacht zum Sonntag ist am Grimmener Bahnhof ein 29-jähriger türkischstämmiger Asylbewerber, der auf den Zug wartete, von zwei unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehenden Männern mit fremdenfeindlichen Parolen beleidigt und verprügelt worden.

Das Opfer wurde leicht verletzt. Die beiden 20- und 30-jährigen Tatverdächtigen wurden festgenommen. Der Staatsschutz der Kripo Stralsund ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Asylbewerber
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2006 16:46 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist gut und richtig, das immer wieder über so etwas berichtet wird.

Fremdenfeindliche Straftaten gelten immer als politisch motiviert, egal ob die Täter unter Drogen stehen oder nicht.

Also eine wichtge News.
Kommentar ansehen
27.06.2006 17:16 Uhr von Raufasertapete
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grotesK: Wenn die echt nicht politisch motiviert gewesen wären hätten sie eher allgemeine Beleidigungen verwendet anstelle von fremdenfeindlichen Beleidigungen. Insofern sind die Kerle nicht nur unter Drogen gewesen sondern auch noch politisch motiviert gewesen. Naja, eigentlich nicht politisch.. Eher geisteskrank, aber das schließt sich ja nicht aus.
Kommentar ansehen
27.06.2006 17:18 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grotesk: "D.h., daß man als Opfer eine "nicht-politisch-motivierten" Gewalttat keine News verdient hat?"

Das hat keiner behauptet, und darum geht es hier auch garnicht.
Kommentar ansehen
27.06.2006 17:32 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grotesK: Es kam nur bei DIR so rüber, das wird an deiner verzerrten Sichtweise liegen.

Wenn ein Türke einen Afrikaner als Nigger beschimpft, ist das selbstverständlich auch rassistisch.
Klar verletzt er sein Opfer verbal, aber eben durch einen rassistischen Spruch.

Und das hat auch nichts mit einer Rassismuskeule zu tun, sondern nur mit Logik.
Ich erkenne da bei dir ansatzweise rechtes Gedankengut, oder?
Kommentar ansehen
27.06.2006 17:48 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grotesk: Du sagst es:

"Deswegen ist er weder politisch motiviert noch Rassist. "

Wenn du deine eigenen Beiträge nicht mal lesen kannst, erübrigt sich jede Dikussion.
Ich lasse mir das Wort im Munde nicht umdrehen.
Bye

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?