27.06.06 16:33 Uhr
 1.384
 

Italien: Teammanger von Juventus Turin stürzt aus Fenster des Hauptsitzes

Der ehemalige Verteidiger und aktuelle Teammanager von Juventus Turin, Gianluca Pessotto, stürzte am Dienstag aus einem Fenster des zweiten Stockwerkes des Hauptsitzes von Juventus Turin.

Pessotto erlitt schwere Verletzungen, unter anderem mehrere Knochenbrüche, und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Er soll aber nicht in Lebensgefahr schweben. Es ist aktuell unbekannt, wie es zu dem Unfall gekommen ist.

Ob der Unfall mit dem Betrugs- und Manipulationsskandal in Verbindung steht, ist völlig offen. Auch ein Selbstmordversuch wird in den italienischen Medien nicht ausgeschlossen.


WebReporter: wheelchair
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Fenster, Juventus Turin, Turin
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Benedikt Höwedes wechselt zu Juventus Turin
Fußball: Bayern München verleiht Douglas Costa an Juventus Turin
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2006 16:03 Uhr von wheelchair
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon seltsam... da "fällt" plötzlich der teammanager von einem hauptverdächtigen des betrugs- und manipulationsskandals aus einem fenster....
Kommentar ansehen
27.06.2006 16:40 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon komisch: schon komisch
Kommentar ansehen
27.06.2006 16:47 Uhr von superflyguy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also bei pulp fiction wurde doch auch einer zum fenster rausgeschmissen weil er der mia eine "footmassage" verpasste :-))

mafia ?!?
Kommentar ansehen
27.06.2006 17:01 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pfff unfall Von wegen Unfall
Der hatte nen Rosenkranz inner Hand
Den hab ich sicher nicht bei nem Unfall;)
Kommentar ansehen
27.06.2006 17:21 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist denn ein Manger? :o)
Kommentar ansehen
27.06.2006 18:26 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rosenkranz: Merkwürdig!
Und damit meine ich nicht merkwürdig in dem Sinn, dass da irgendwo eine Verschwörung dahintersteckt.

Ich meine damit die Merkwürdigkeit, dass einer beim Selbstmord seine Zugehörigkeit durch den Rosenkranz zu einer Kirche demonstriert, die ihn nur aufgrund des Selbsmordes aus der Kirche rausschmeissen wird.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Benedikt Höwedes wechselt zu Juventus Turin
Fußball: Bayern München verleiht Douglas Costa an Juventus Turin
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?