27.06.06 13:20 Uhr
 1.231
 

Ein weiteres Dienstmädchen verklagt Naomi Campbell

Während zur Zeit Verhandlungen gegen Campbell wegen des Attakierens eines Dienstmädchens laufen, wird das Supermodel nun auch von ihrer Bediensteten Gaby Gibson verklagt.

Wie schon einmal soll Campbell ihr Dienstmädchen geschlagen haben, weil diese Schwierigkeiten hatte, eine bestimmte Jeans zu finden. Neben Körperverletzung und Diskriminierung werden Campbell auch einige weitere Tatbestände vorgeworfen.

Falls das Gericht die Britin in diesem Fall für schuldig befindet, drohen dem Supermodel rund sieben Jahre Haft und die Ausweisung aus ihrer Wahlheimat, den USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: severl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dienst, Naomi Campbell
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Naomi Campbell: Den Begriff "Supermodel haben irgendwelche Loser erfunden"
"Drone Bomb Me": Naomi Campbell weint in politischem Musikvideo
Naomi Campbell provoziert mit Nacktbild Instagram: #freethenipple

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2006 12:21 Uhr von severl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie kanns einfach nicht lassen. Zu Beginn haben ihr die Leute bestimmt geglaubt wenn sie meinte, dass seien alles nur Intrigen..., aber mitlerweile haben sich die Ereignisse so gehäuft, dass was wahres dran sein muss. Gibson ist schließlich nicht die erste Angestellte, die mit einem Telefon oder Ähnlichem geschlagen wurde.
Lernt die Frau nie dazu?
Kommentar ansehen
27.06.2006 14:12 Uhr von meggaiwa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@severl bzw. deine Meinung: "Zu Beginn haben ihr die Leute bestimmt geglaubt wenn sie meinte, dass seien alles nur Intrigen..., aber mitlerweile haben sich die Ereignisse so gehäuft, dass was wahres dran sein muss."

Dass das eine gewagte These ist, ist schon klar, oder?
Mag sein, dass es stimmt oder nicht stimmt, aber bei deren Rechtssystem ist die Häufigkeit eher schon ein Indiz fürs Gegenteil inzwischen.
--> Michael Jackson.

Jeder will was vom Kuchen abhaben. Wenn #1 nur paar 100.000$ Schmerzensgeld bekommt, dann will #2 das auch. Die Hemmschwelle für so einen Schwachsinn ist ja nicht grad gering dort.

Wobei Naomi Campell wohl echt bissl strange drauf ist. Trotzdem würd ich sie dort niemals vorverurteilen nur weil halt viele etwas sagen.
Kommentar ansehen
27.06.2006 14:16 Uhr von RoyalMarokk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selbst schuld: was stellen sich die dienstmädchen auch so dumm an, ich hätte an ihrer stelle genauso gahandelt :D

da kann man Naomi keinen vorwurf machen die hats ja eh schon schwer genug^^
Kommentar ansehen
27.06.2006 14:51 Uhr von frietz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
shice auf das geld wenn die dienstmädchen mumm hätten, hätten sie ihrer herrin es mit gleichen mitteln zurückgezahlt.
Kommentar ansehen
27.06.2006 16:59 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha! Ich bin ja bei weitem kein Neider (sollten einige schon bemerkt haben), aber so eine Schlange seh ich echt lieber im Knast, als aufm Laufsteg.

Hoffe, das Urteil wird was.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Naomi Campbell: Den Begriff "Supermodel haben irgendwelche Loser erfunden"
"Drone Bomb Me": Naomi Campbell weint in politischem Musikvideo
Naomi Campbell provoziert mit Nacktbild Instagram: #freethenipple


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?