27.06.06 09:09 Uhr
 160
 

Deutscher Städtetag: Angst vor lang andauernden Ärztestreiks

Am Montag haben die Streiks an den kommunalen Kliniken in einigen Bundesländern begonnen. Der deutsche Städtetag hat diese Streiks nun scharf verurteilt und Sozialdezernent Helmut Fogt bezeichnete sie sogar als "überzogen".

Die finanzielle Situation der kommunalen Kliniken sei schlechter als die der Unikliniken und somit hätten sie weniger Möglichkeiten Kompromisse einzugehen.

Frank Ulrich Montgomery, Chef des Marburger Bundes, hat am Montagabend die Streiks der Ärzte in einer Sendung der ARD verteidigt. Ziel der Streiks sei nicht nur mehr Geld, sondern auch vernünftige Arbeitsbedingungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Stadt, Angst, Arzt, Städtetag
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer
Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Deutlicher Rückgang der Ölpreise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2006 02:32 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin selbst Pflegekraft in einem Krankenhaus und ich kann die Streiks der Ärzte durchaus nachvollziehen. Die Notfallversorgung bleibt ja aufrecht erhalten und im Endeffekt streiken die Ärzte auch im Sinne der Patienten. Wer lässt sich schon gerne von einem übermüdeten Chirurgen operieren, der 30 Stunden Dienst hinter sich hat.
Kommentar ansehen
27.06.2006 10:22 Uhr von rh1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: schliesse mich deiner meinung an, diese situation ist untragbar!!!!!!!!
Kommentar ansehen
27.06.2006 14:02 Uhr von oleg_popov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird ein kurzfristiger Sieg werden: Es wird mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen geben. Aber da die Finanzen eh schon überzogen sind und auch die vermeintliche Neuausrichtung der Krankenversicherung nichts bringen wird, werden in den nächsten Jahren Abteilungen und ganze Krankenhäuser/Kliniken schliessen. Dann können die wieder Streiken um den Erhalt ihrer Plätze zu den alten Konditionen. Teufelskreis.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?