27.06.06 00:21 Uhr
 776
 

Tom Cruises Tochter Suri erweckt kaum Interesse

Obwohl die kleine Suri, Tochter von Megastar Tom Cruise und Katie Holmes, fast drei Monate alt ist, wurden noch keine Fotos von ihr öffentlich abgebildet.

Laut dem US-Kolumnisten Roger Friedman bestehe ein Grund darin, dass der Hype um die Fotos von Shiloh, der Tochter von Angelina Jolie und Brad Pitt, dazu geführt habe, dass die Nachfrage nach Promibaby-Fotos abgedeckt ist.

Weiter habe Tom Cruise die Bilder seiner Tochter vom Markt gezogen, nachdem für diese nur rund drei Millionen Dollar geboten wurden. Nach der Rekordsumme für Shilohs Fotos wolle er nicht den Anschein erwecken, dass seine Tochter "weniger wert" sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: severl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tochter, Interesse, Tom Cruise, Suri Cruise
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oscar-Star Jamie Foxx und Tom Cruise-Ex Katie Holmes sind offiziell ein Paar
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß
Tom Cruise prallt bei Stuntversuch gegen Wand und verletzt sich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2006 22:51 Uhr von severl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es lächerlich, dass die Prominenz versucht Kapital aus Babyfotos zu schlagen. Vor allem Mr. Cruise promotet seine Tochter wie einen Film. Wo bleibt die Elternliebe?
Kommentar ansehen
27.06.2006 00:45 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn mich einige Mütter nun steinigen werden, aber wenn man eins gesehen hat, hat man alle gesehen. Ob der Hosenscheisser nun Jolie oder Cruise heisst, wen juckt das schon?
Kommentar ansehen
27.06.2006 01:03 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ali_Mente: genau so ist es.
es ist eh schon oberpeinlich wenn multimillionäre ihre kinder für kohle ablichten lassen - natürlich nur mit augenbalcken.
Kommentar ansehen
27.06.2006 01:03 Uhr von severl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ali_Mente: ich glaube, dass du nicht ganz unrecht hast, aber der ganze hype ist ja vor allem deshalb entstanden, weil alle spekulieren, wie die tochterder wohl schönsten eltern unserer zeit aussehen wird.
Kommentar ansehen
27.06.2006 02:59 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerliche person: man müsste diesem kaputten scientologen das kind eigentlich abnehmen. der kerl ist dermaßen unreif und dumm, dem kann man doch kein kind überlassen. der ja-und-amen-sagenden mutter übrigens auch nicht. aber in den usa darf sogar britney spears kinder kriegen.unfassbar
Kommentar ansehen
27.06.2006 03:20 Uhr von skyman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich will: endlich wissen wann den dieser "ich bin promi also schaut her" wahnsinn aufhört??

Warum kümmert sich die "welt" überhaupt um Promis. Der eine ist Busfahrer der andere halt schauspieler. Wir sind doch alle Menschen.
Warum wollen wir autogramme von anderen Menschen haben.???
Warum so ein "run" auf die Promis???.

Auf was ich hinaus will ist eine "mir doch egal wer du bis" mentalität.
Ob neben mir jemand der "Günter Jauch" heißt im bus sitzt oder mein Nachbar ist/wäre mir ziemlich egal. Ich weiß nicht viele würden jetzt sagen: hat damit zu tun ob man die person "jeden" tag sieht oder so. Ich meine für einen Bodyguard ist Tom cruise ja nix "besonderes".

Aber generell sollten wir ALLE das denken von so einem Bodyguard haben bzw es uns aneignen.
Dann wird sich die Welt sehr schnell ändern.

Was soll der ganze paparazi scheiß???
Warum wollen die paparazis keine bilder von mir??? Ich habe z.b ein Medikament "mit entwickelt" das vielleicht dem kind von so einem paparazi das leben retten kann/wird.
Warum dankt er nicht mir sondern läuft irgendwelcher paris hilton hinterher.???
titen und pflaume zeigen kann jede frau ab 18.


Brauchen wir wirklich erst einen 3-ten Weltkrieg damit später im Bunker quasi jeder als "überlebender" behandelt wird und nicht als "star".
Wenn ihr nach einem 3-ten Weltkrieg ne dose raviolis in der hand habt und da kommt so ein tom cruise oder anderer "promi" und er sagt
ey gibt mir die raviolis ich bin ja ein promi.
Sage ich : ja und ich habe die dose.
Kommentar ansehen
27.06.2006 08:01 Uhr von Runeblade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@skyman: Meinen tiefsten Respekt, da spricht einer aus, was ich mir schon ewig denke. Und wenn man das Thema mal gegenüber anderen anspricht, dann bekommt man entweder ein Achselzucken oder fadenscheinige Argumente, warum dieser oder jener Superstar denn so super sein soll... Ich kann den Hype nicht nachvollziehen. Das heisst, verstehen kann ichs schon, die Menschheit lässt sich nunmal verdammt gerne beeinflussen. Nehmen wir mal ein etwas "extremes" Beispiel: Hitler und seine Partei. Die Menschen waren damals nicht wirklich viel dümmer als heute. Weniger aufgeklärt, das ja, aber nicht viel dümmer. Trotzdem suchten sie ein Idol, jemanden der ihnen zeigte, wie sie leben konnten, ohne selbst groß nachdenken zu müssen. Das haben sie in diesem Schlächter gefunden, er hat ihnen alles versprochen. Und nicht viel anders, sind wir uns mal ehrlich, ist es doch mit den heutigen Stars und dem Medienhype drumherum. Kiddies suchen Idole, Menschen, die nachzuahmen es wert wäre. Man braucht nicht mehr selbst nachdenken und kreativ sein, einfach nur den Star kopieren, anhimmeln und das Gehirn ausschalten. Die falschen Werte zu idealisieren und dabei nicht mal erkennen, was für ein Humbug das ist, davon lebt die Welt und die Wirtschaft heute. Oder wie erklärt ihr euch, dass gewisse Modedesigner vorgeben, welche Farben diesen Sommer bei Klamotten "IN" sind und welche nicht? Und Stars tragen dann diese Klamotten, wir kaufen den Scheiss nach und Zack, der Rubel rollt und einige Kiddies sind wieder um ein paar Klamotten reicher, VIELE Euros ärmer und die Kreativität und Selbstfindung leider weiter darunter. Schluss und Punkt. Ich hab das letzte Mal glaub ich vor 2 Wochen in die Glotze gekuckt, 10 Minuten warens glaubich.... Danke wirklich nicht.
Kommentar ansehen
27.06.2006 15:03 Uhr von senai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
respekt: ich möchte meinen beiden vorrednern danken.

dafür dass ihr euch auf die wesentiche dinge konzentriert und wisst wie bescheuert dieser ganze hollywood hype wirklich ist.

ich danke euch. ihr solltet einen preis bekommen immerhin ist das nämlich nichts selbstvertändliches, obwohl, eigentlich sollte es dass sein.

schade
Kommentar ansehen
27.06.2006 16:17 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei Spears nur 5000: Es liegt in erster Linie daran das Cruise sich in der Öffentlichkeit wie ein Spinner benimmt und für seine junge Freundin sich nachwievor niemand in der Öffentlichkeit interessiert.
Ebenso wie die einst ne Zeitlang erfolgreiche B. Spears. Nur eine Zeitschrift gab 5000 $. Erhofft hatte sich die Göre 200.000 $.
Tief gefallen nennt man das.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oscar-Star Jamie Foxx und Tom Cruise-Ex Katie Holmes sind offiziell ein Paar
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß
Tom Cruise prallt bei Stuntversuch gegen Wand und verletzt sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?