26.06.06 20:18 Uhr
 1.041
 

Britischer Fußballfan verletzte Deutschen, weil er eine englische Flagge bemalte

In Remptendorf im Saale-Orla-Kreis wurde ein 36-jähriger Deutscher von einem britischen Fußballfan verprügelt. Der Thüringer hatte am Sonntag in einem Gasthaus auf eine englische Flagge den Satz "Geh-Heim-Favorit" geschrieben.

Als der Brite die Flagge sah, ging er zur Wohnung des "Urhebers" und griff den Mann an. Dabei verlor der Deutsche einen Schneidezahn. Der in Remptendorf lebende Brite bekam eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.


WebReporter: gatito
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Deutsch, Flagge
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2006 21:31 Uhr von Mic86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
__*getilgt*__: __*getilgt, die bekloppten Auseinandersetzungen bekloppter Fans werden hier nicfht verbal fortgesetzt, wem das nicht passt, dem zeige ich gern schnell und unbürokratisch die Tür, Gruß, kwikkwok*__
Kommentar ansehen
26.06.2006 22:07 Uhr von WürdMirStinken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ab mit dem: in Schutzhaft.
Kommentar ansehen
26.06.2006 22:41 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teuer und schmerzhaft so einen Zahn zu verlieren.
Hoffe die [edit: bitte nur Gehirn einschalten und dann schreiben, danke] haben so eine Art Europarecht, damit der sich nicht einfach aus dem Staub macht.

Ansonsten: Geiler Spruch, also auf der England-Flagge
Kommentar ansehen
26.06.2006 23:08 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selber Schuld! Sowas auf die Fahne schreiben ist ja ziemlich provozierend... (soll nicht heißen, daß ich die Gewaltanwendung gutheiße, sie wäre aber wohl nicht passiert, wenn es keine Provokation gegeben hätte)
Kommentar ansehen
26.06.2006 23:22 Uhr von news_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, das kommt davon, wenn man so ne Scheiße öffentlich macht. Macht des mal mit Südländischen Fahnen vor Südländern, ich glaube, da würde keiner ohne Schmerzen heimkommen...

Fazit: So was macht man einfach nicht! Oder macht das einer noch auf der jüdischen Flagge?
Kommentar ansehen
27.06.2006 00:03 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor meiner Haustür wurde gestern ein Deutscher von einem Deutschen vermöbelt, nur weil er ne Deutschland-, und ne Englandfahne am Auto hatte. Und, gabs ne News darüber? NÖ!
Ansonsten: Gut geschriebene News.
Und der Brite hat ja wohl vollkommen überreagiert.
Kommentar ansehen
27.06.2006 01:19 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[was soll das? vst]: vor 15 jahren hat er noch seinen sektionsleiter gefragt ob er pissen darf und heute verschandelt er eine flagge und morgen wählt er die, na ja das rechte gesoxxe.
für viele menschen ist die eigene landesfahne das höchste gut - das verschandelt man nicht.
Kommentar ansehen
27.06.2006 02:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte im umgekehrten: fall ein deutscher so reagiert, weil ein englischer fan die fahne beschmiert, dann wäre der internationale aufschrei riesig gewesen und der täter als nazi bezeichnet worden..... kaputte welt...so herum schert sich keiner drum
Kommentar ansehen
27.06.2006 07:45 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gunny: du bist ja ein held. [edit;s.o.] und das mitm sektionsleiter zeigt ja wie du dich auskennst.

@news. überreagiert hat der brite auf jeden fall. aber wer weiss ob es da nicht ne vorgeschichte gab. also der deutsche wusste bestimmt dass der engländer die fahne sieht. ansonsten sollte aber keiner bei so einer kleinigkeit ausklinken. mit der deutschlandfahne darf ja auch jeder seinen schabernack treiben. selbst ein teil der deutschen machen das. traurig aber wahr.
Kommentar ansehen
27.06.2006 09:21 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann mich nur 69 anschließen. Klar ist es völlig überzogen, jemanden wegen sowas einen zu verpaasen. Trotzdem ist und bleibt es ne Beleidigung, die nicht zu unterschätzen ist!

greetz...BO!
Kommentar ansehen
27.06.2006 13:14 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Engländer versteht wohl keinen Spass: Humorloses Volk, diese Briten.
Kommentar ansehen
28.06.2006 00:58 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denksport? der name ist wohl nicht programm...komm mal aus deinem dorf raus und sieh zu dass du nach england kommst...und hol deine vorurteile nicht aus opis fundus...
Kommentar ansehen
28.06.2006 15:15 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: schon getan. Nochmal nach England? nein danke :|
Kommentar ansehen
28.06.2006 15:22 Uhr von Mic86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ shortnews: Ihr seid ja schlau...
Da schreibe ich: "dämlicher Tommie" und bekomme eine Abmahnung für diesen Satz.
Dagegen schreibt [denksport]: "[edit;s.o.]"
Und bekommt keine...

Wo bleibt die Realtion....wenn eure Mitarbeiteer sich schon wichtig machen wollen, dann bleibt wenigstens fair...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?