26.06.06 16:32 Uhr
 135
 

Fußball/Spanien: Marquez kurz vor der Einigung mit dem FC Barcelona

Rafael Marquez sagte, er stehe kurz vor der Einigung mit Barcelona. Es seien nur noch Kleinigkeiten zu regeln.
Einer Vertragsverlängerung dürfe nichts mehr im Wege stehen, meinte der mexikanische Nationalspieler.

Rafael Marquez kam 2003 vom AS Monaco und möchte bis 2010 beim FC Barcelona bleiben. Sollte es zur Einigung kommen, wird sein Grundgehalt 2,5 Millionen Euro plus Bonuszahlungen pro Jahr betragen.

Er fühlt sich wohl und hat kein Interesse, den Verein zu wechseln, so der mexikanische Nationalspieler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spanien, FC Barcelona, Barcelona, Einigung
Quelle: www.fussball24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ousmane Dembélé soll auf Anweisung von FC Barcelona streiken
Fußball: Neymar besteht auf 26-Millionen-Euro-Prämie von FC Barcelona
Fußball: Neymar bezahlte 222 Millionen Euro Ablöse an FC Barcelona selbst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2006 17:28 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein starker mann: und barcelona wäre reichlich bescheuert den gehen zu lassen. bei der wm hat er bisher absolut überzeugt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ousmane Dembélé soll auf Anweisung von FC Barcelona streiken
Fußball: Neymar besteht auf 26-Millionen-Euro-Prämie von FC Barcelona
Fußball: Neymar bezahlte 222 Millionen Euro Ablöse an FC Barcelona selbst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?