26.06.06 16:40 Uhr
 893
 

MS Office auf Elsässisch - Microsoft will Regionalsprachen fördern

Am Donnerstag soll in Straßburg der Vertrag zwischen Microsoft und der Region Elsass unterschrieben werden. Die Abteilung "Regionalsprachen" der Universität Max Bloch in Straßburg soll die Übersetzungsarbeit übernehmen.

Das Amt für elsässische Sprache und Kultur gab an, dass 50.000 Begriffe ins Elsässische übertragen werden müssen. Die Software-Firma Microsoft startet dieses "Experiment", weil sie Regionalsprachen fördern will.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Region, Office, MS
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Apple Watch rettete Mann vermutlich Leben: Herzinfarkt drohte
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2006 16:34 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte erst an einen Aprlscherz.....im Juni?...Aber eigentlich gute Idee. Ob sie dann aber auch Einzug in den Alltag finden wird, scheint mir fraglich zu sein. Und welche Regionalsprachen haben einen Anspruch darauf? Wenn da viele anstehen, haben Übersetzungsbüros viel zu tun.
Kommentar ansehen
26.06.2006 17:25 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das mit dem aprilscherz: hätte ich auch gedacht. ob man damit wirklich regionalsprachen fördern kann, halte ich für ein gerücht. aber sie sollen machen was sie wollen. ich fänd´s reichlich bizarr wenn auf dem desktop meine regionalsprache, pfälzisch, zu lesen wäre. statt papierkorb "millähmer", oder statt arbeitsplatz "schaff". na ja, bizarr eben.
Kommentar ansehen
26.06.2006 18:16 Uhr von schlafmohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz zu schweigen von den "Eischne Dadein" auf sächsich *g*
Kommentar ansehen
26.06.2006 18:19 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Plattdeutsch wäre MS Office: richtig cool, also wenn es erscheinen ich würde es mir kaufen. ;)
Kommentar ansehen
26.06.2006 18:36 Uhr von news_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es mit MSN Office in Jugendsprache:

Beim Schließen:

Willst du speichern, Alter?

Beim Öffen:
Alles klar, Kollege? oder Was geht, Mann?

Löschen:
Ey, du löschst ...Datei.doc. Bist du dir sicher?

*grins*
Kommentar ansehen
26.06.2006 20:07 Uhr von BlueScreen-Bertrand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht bei Wikipedia sind mittlerweile viele Artikel auf Berndeutsch, Plattdeutsch oder Allemannisch zu finden.
Kommentar ansehen
26.06.2006 20:20 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Elsass selbst wird ja soweit ich weiß gar nicht mal mehr so viel Elsässisch (Deutsch sehr ähnlich) gesprochen.
Vielleicht noch auf dem Land, aber in Straßburg und Mülhausen, wo es auch bis zu 20% türkischstämmige oder arabischstämmige Einwohner gibt, wahrscheinlich nicht.
Kommentar ansehen
26.06.2006 20:23 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens: Verkauft wird das ganze wahrscheinlich auch nicht,sondern als MUI-Kuriosum irgendwo in einer Ecke landen. Diese MUI-Sprachpakete gibt es beispielsweise schon für Katalanisch (mit spanischem Windows). Fragt sich halt, ob man dann ein französisches oder gar deutsches (pardon!) Office benutzt.

Die Universität ist nach wie vor nach Marc Bloch und nicht nach Max Bloch benannt.
Kommentar ansehen
26.06.2006 22:33 Uhr von Johannes Fuß
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: und Standard-Einstellung ist dann MS-German wie man es ja kennt: z.B. Updates werden gedownloaded.

Fuck off suckers with this stupid shit.
Kommentar ansehen
26.06.2006 23:28 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
evilboy: "wird ja soweit ich weiß gar nicht mal mehr so viel Elsässisch gesprochen."

Zwischen 60-65 % sprechen noch Elsässisch.

"(Deutsch sehr ähnlich)"

Ist schwäbisch deutsch? Ist pfälzisch deutsch? Ist bayrisch deutsch? Ja? Dann ist elsässisch auch deutsch.

"Vielleicht noch auf dem Land,"

Auf dem Land spricht fast jeder elsässisch, auch dort finden sich eher in der jungen Generation elsässisch sprechende als in den Großstädten.

"aber in Straßburg und Mülhausen, wo es auch bis zu 20% türkischstämmige oder arabischstämmige Einwohner gibt, wahrscheinlich nicht."

In den grossen Städten gibt es viele französische Einwanderer und leider sorgt die französische Bevölkerungspolitik auch dafür, dass immer mehr Mahgrebs und Türken im Elsass angesiedelt werden. In Mühlhausen haben wir bereits 55 % Ausländeranteil.

Ich hoffe das der bilinguale Unterricht irgendwann eine Wende bringt und unsere wunderschöne Sprache nicht mehr in Gefahr kommt vom Aussterben bedroht zu sein.
Kommentar ansehen
27.06.2006 01:11 Uhr von Kater Carlo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elsässisch: Also ich komm aus Strassbourg (Meinau) und kann nur sagen, Elsässisch ist kein Deutsch sondern eher eine Mischung aus Deutsch und Französisch. Im übringen kenne ich kaum jemanden unter 40 der Elsässisch spricht.In der Schule können die meisten unter Englisch und Deutsch wählen, aber das wars auch schon...

MfG

Carlo
Kommentar ansehen
27.06.2006 02:13 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gänsefleisch ma gucken obs des och für die von drüben gibt? Muhaahaa
Kommentar ansehen
27.06.2006 04:24 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kater Carlo: "Elsässisch ist kein Deutsch sondern eher eine Mischung aus Deutsch und Französisch."

lol - ja klar, wenn Elsässerditsch kein deutscher Dialekt ist, dann ist Schwyzerdütsch auch keiner. Beides sind alemannische Dialekte, folglich deutsch. Komischerweise verstehen Süddeutsche bestimmt zu 90 % wenn zwei Elsässer sich in ihrer Sprache unterhalten. Franzosen hingegen verstehen nur Bahnhof. Natürlich gibt es viele französische Worte, aber die finden sich auch in der pfälzischen Mundart, wenn auch nicht so ausgeprägt.

Und wenn Du kaum jemanden kennst der die Sproch spricht, dann liegt des wohl an Dir selbst und tu Dir selber den Gefallen und rede nicht den Schwachsinn nach dem viele nach 1945 verfallen sind.
Kommentar ansehen
27.06.2006 10:51 Uhr von Kater Carlo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ legionaer: "Und wenn Du kaum jemanden kennst der die Sproch spricht, dann liegt des wohl an Dir selbst und tu Dir selber den Gefallen und rede nicht den Schwachsinn nach dem viele nach 1945 verfallen sind."

Bist wohl ein wenig Nationalistisch eingestellt...
Ich sag nur wer der Vergangenheit zu sehr nachweint kommt nie in der Zukunft an...

Ich lass mir doch hier nichts erzählen, ich komm direkt von der Meinau und von allen meinen Freunden und Bekannten unter 40 spricht kaum einer Elsässisch, wenn dann Deutsch das er in der Schule gelernt hat.

MfG

Carlo

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?