26.06.06 11:39 Uhr
 1.053
 

Thailand: Im Rahmen des Weltdrogentages 3,5 Tonnen Rauschmittel verbrannt

Thailand setzt ein Zeichen gegen Drogenkonsum: Der thailändische Gesundheitsminister Phinij hat am heutigen Montag 3,5 Tonnen Drogen nahe der Hauptstadt Thailands, Bangkok, verbrennen lassen.

Die meist synthetischen Drogen hatte die Polizei bei mehr als 56.000 Einsätzen innerhalb der letzten 24 Monate beschlagnahmt, die Rauschmittel hatten einen Wert von rund 208 Millionen Euro.

Im Rahmen des Weltdrogentages sollte so auf den Drogenmissbrauch und auch die gestiegene Produktion synthetischer Drogen in Südostasien aufmerksam gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lima1904
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Feuer, Thailand, Tonne, Rausch, Rahmen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2006 11:34 Uhr von Lima1904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schönes Symbol, wird aber eh mal wieder nix bringen, die Leute werden sich von nem kleinen Feuerchen nicht davon abhalten lassen, ihren Stoff zu konsumieren, grad wenns ihnen da eh nicht sonderlich gut geht.
Naja, vielleicht wars wenigstens n nettes Feuerwerk...
Kommentar ansehen
26.06.2006 13:59 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3,5 Tonnen Rauschmittel verbrennen ? Und wohin sind die Dämpfe und Rauchschwaden gezogen ?
Kommentar ansehen
26.06.2006 19:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle sache nur wo sie die 3,5 tonnen verbrannt haben, ist die naechste gruppe vielleicht mit 7 tonnen an ihnen vorbei gegangen und haben sich vielleicht auch noch lustig ueber die dummen menschen gemacht.
Kommentar ansehen
26.06.2006 21:02 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
....und nun möcht ich gerne ma wissen, wieviel die Cops nun WIRKLICH beschlagnahmt haben (:
Kommentar ansehen
26.06.2006 23:25 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3,5 Tonnen? Auch wenn´s nur Synthetik Scheissdreck ist, das hat bestimmt auch den einen oder anderen Effekt...
"Kuck mal, die Taube fliegt ja verkehrtherum und rückwärts!"

Und wenn´s wirklich Gras gewesen wäre...
DER GRÖSSTE JOINT DER WELT MUAHAHAHA
Guinnes Buch! :D
Kommentar ansehen
26.06.2006 23:44 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleinkinderkacke: In unserer Umgebung (Almeria - 150Km Luftlinie bis zur marokkanischen Küste) wird im Durchschnitt jede Woche ca. 5.000 Kg Hasch in einem Zementwerk verbrannt. Hat ne recht gute Heizkraft, das Zeug.

Und das ist auch gut so!

Weg mit dem Dreck.

r.j.
Kommentar ansehen
27.06.2006 01:08 Uhr von meggaiwa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@radiojohn: Was ist so schlimm daran? :o
Kommentar ansehen
27.06.2006 03:10 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: und die leute die dabei zugesehen haben oder in der nähe wohnen hatte das flash ihres lebens....toll
Kommentar ansehen
27.06.2006 08:44 Uhr von Sinthflow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meggaaiwa: Wahrscheinlich wieda mal Einstiegsdroge, oder er kennt jmd der jmd. kennt der danach vom dach gesprungen is *

Jede woche 5000kg also 1.825.000kg im Jahr *na sicher doch *prust
Kommentar ansehen
27.06.2006 17:33 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sinthflow: Aha - dann hat also das Jahr, deiner Ansicht nach, 365 Wochen? Pisa lässt grüssen!
Mit ca. 250 t jährlich verbranntem Hasch sind wir hier dabei.

@borgir
da wohnen keine Leute in der Nähe - so einfach ist das.

r.j.
Kommentar ansehen
28.06.2006 01:00 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@radiojohn: na ja, wenn sie bangkok vorher evakuiert haben...sorry. habe ich nicht gewußt :)
Kommentar ansehen
28.06.2006 02:00 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: sieht so aus, als wenn sich da ein Missverständnis meinerseits hier eingeschlichen hat. Ich dachte, dein post würde sich auf meinen Kommentar beziehen, du hast allerdings Bezug auf Bangkok genommen.
Aber.......
*und die leute die dabei zugesehen haben oder in der nähe wohnen hatte das flash ihres lebens....toll*
das kann bei synthetischem Dreck nicht passieren, denn das Zeug wird ja oral konsumiert und kann bei Verbrennung keinerlei Wirkstoffe mehr freisetzen. Oder kennst du jemanden der LSD etc. raucht?

r.j.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?