25.06.06 16:34 Uhr
 3.377
 

Skandal-WM-Schiedsrichter Poll: WM wohl für ihn beendet

Am 28. Juni wird entschieden, welche Schiedsrichter die letzten Spiele der Fußball-WM pfeifen werden. Einer wird wohl mit großer Sicherheit nicht dabei sein: der englische Referee Graham Poll.

Im Spiel Kroatien - Australien hatte Poll neben einiger kleinerer Fehlentscheidungen auch fälschlicherweise dem Kroaten Simunic dreimal Gelb gezeigt, da er mit den Namen auf seinem Notizzettel durcheinander gekommen war.

Da neben der Ausgewogenheit zwischen den Konföderationen auch die bisherige Leistung im Turnier eine Rolle bei der Auswahl spielt, wird Poll wohl seine Koffer packen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lima1904
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Skandal, Schiedsrichter
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer
Bastian Schweinsteiger als Nachfolger von Mehmet Scholl in ARD im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2006 16:01 Uhr von Lima1904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich ists richtig so. Sicherlich ist so ein Fehler menschlich, aber sowa darf einfach in einem solch wichtigen Turnier nicht passieren. Mit ein bisschen Pech hätte das Ganze noch größere Auswirkungen auf das Spiel gehabt, dann wäre der Skandal noch größer gewesen.
Ich denke, es gibt genug gute Referees im Turnier, die nun seine Aufgabe übernehmen können.
Kommentar ansehen
25.06.2006 17:30 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich: machen alle schieris fehler bei diesem und anderen Tunieren , der eine mehr der andere weniger , das mit den 3 gelben Karten fand ich auch ein Ding , aber kann passieren löl , viel schlimmer find ich die Abseits regelung , wie oft wurden da fehler gemacht und auch oft genug zu ungunsten irgendeiner Manschaft weils anscheinend Abseits Tore gewesen sind die keine Wahren .
Selbst bei dieser auswahl wird irgend ei8n schieri in die Kritik geraten 100% tisch
Kommentar ansehen
25.06.2006 17:33 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum der das Spiel überhaupt pfeiffen dürfte frage ich mich schon länger. Australien ist zwar unabhängig, zeigt aber immer noch eine starke "Verbundenheit" mit England. So heissen alle Kriegsschiffe der australischen Navy immer noch "Her Majesty´s Ship" (HMS xxx) und auch sonst zieht sich die Affinität zu England durch den australischen Alltag.

Wie gesagt, Australien ist eigenständig, ein gewisser fader Beigeschmack bleibt dennoch...
Kommentar ansehen
25.06.2006 17:55 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses Spiel war in der Tat am schlechtesten von allen in dieser WM gepfiffen.
Neben der dreifachen gelben Karte gab es auch noch viele andere Fehlentscheidungen wie z. B. das Handspiel eines Kroaten vor dessen Tor sowie das sekundenlange Schubsen, Ziehen und Klammern wodurch ein australischer Stürmer letztendlich im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht wurde. Dafür hätte es eigentlich ganz klar Elfmeter geben müssen. Immerhin wurde auch ein klares Abseitstor der Australier gewertet.

Trotzdem, meiner Meinung hätte Australien mindestens 3:2 in dieser Partie führen müssen. Die bessere Mannschaft waren sie in jedem Falle. Wäre der Torwart der Australier nicht so grottenschlecht gewesen hätten sie durchaus auch 3:0 führen können.

Nein, das war wirklich keine WM-taugliche Leistung von Hr. Poll.
Kommentar ansehen
25.06.2006 21:35 Uhr von kategorie-c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neue verteidigungsstrategie der engländer?? wir reihern einfach einen großen see um unser tor, dann traut sich da kein gegner mehr durch!!
so oder so ähnlich könnte es schon im viertelfinalspiel aussehen XD
Kommentar ansehen
25.06.2006 21:36 Uhr von kategorie-c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: sorry, hab die falsche news erwischt *gg*
Kommentar ansehen
26.06.2006 00:29 Uhr von severl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann doch was nicht stimmen ichkann verstehn, dass der schiedsrichter sich mal verschaut und zweimal gelbe karte gibt, aber spätestens bei der zweiten gelben karte müsste doch irgendwer aufschrein: die linienrichter, der 4.mann, das publikum und vor allem die gegnerische mannschaft. also wie kann es sein, dass ein spieler bereits zwei gelbe karten hat und das niemand in einem stadion mit zehntausenden von leuten mitbekommt. dann kriegt der spieler sogar noch ne dritte gelbe. also da stimmt doch was nicht oder?
Kommentar ansehen
26.06.2006 01:08 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3 gelbe karten: hab das spiel leider nicht gesehen, jedoch die sache mit den 3 gelben karten ist schon ein wenig merkwürdig. nicht so sehr, dass poll bei der zweiten gelben nicht mitgekriegt hat, dass der typ schon ne gelbe karte hatte, sondern eher, dass es da anscheinend keine reaktion von außen gab.
also es gab ja bei den kroaten da einen typen, der so ähnlich hieß, wie der typ mit den drei gelben karten. und wenn der schiri dann nicht so genau auf seinen notizzettel guckt oder vielleicht ein wenig unsauber geschrieben hat, kann es schon passieren, dass er sowas nicht mitkriegt. aber wenn so etwas passiert, müssten die schiedsrichterassistenten oder wer auch immer da noch was zu sagen hat, ihn darauf aufmerksam machen (der schiri hat doch kopfhörer und mikro, oder?). aber am allermeisten müsste der betreffende spieler so fair sein, den platz nach einer zweiten gelben karte zu verlassen! dafür, dass er dem schiri, nachdem dieser zum zweiten male die gelbe karte gezückt hat, nicht gesagt hat, dass er eigentlich schon einmal mit gelb verwarnt worden ist, müsste er eigentlich eine dauer-rote-karte bekommen.
Kommentar ansehen
26.06.2006 09:12 Uhr von NoBurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Notizzettel Also mal ehrlich - alle Spieler sind durchnummeriert. Die werden doch sicherlich nicht die Trikots während des Spiels tauschen.

Warum sollte sich der Schiri den Namen aufschreiben, wenn die Zahl doch reichen würde. Steht doch auf jedem Spieler überall groß drauf!

Damit kann doch kein Schiri die Spieler verwechseln und wenn doch, hat er nen Schuss. Es genügt nur ein Blick, ob die Zahl schon gelb hat und fertig. Da könnten alle Spieler den selben Namen haben und das hätte keine Auswirkung!.

Ich verstehts net.
Kommentar ansehen
26.06.2006 09:43 Uhr von scent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollte mich nicht wundern wenn in geraumer zeit eine schlagzeile lautet :
" wettmafia bestach schiris bei wm in deutschland "

ich hab das spiel leider nicht gesehen aber wenn ich das so lese dann sollte es mich nicht wundern wenn bei anscheinend so vielen fehlentscheidungen etwas nicht mit rechten dingen zu gegangen ist .eigentlich hätte der 4. mann schon bei der 2. gelben eingreifen müssen . wofür ist der sonst da außer die tafeln hochzuhalten ?

... und holzers gibt es überall ...
Kommentar ansehen
26.06.2006 10:27 Uhr von papilein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummheit, anders kann man das nicht nennen: Seit 21 Jahren bin ich Schiedsrichter. Zu meinen üblichen Pflichten gehört eine Spielnotizkarte, dort stehen die Rückennummer, der Name, und Notizflächen für Spielstrafen drauf. Einem Spieler 3 mal gelb zu zeigen kann ich daher nur als Dummheit ansehen, zumal der Poll auch noch 2 Unparteiische Assis hat, die ich nicht habe. Der soll bloß nach Hause fahren!
Kommentar ansehen
26.06.2006 13:33 Uhr von ms2804
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abseits von elvira11 dass die schiris beim abseits fehler gemacht haben weißt du nur, weil mit wiederholungen, zeitlupen und durch einen ganz anderen blickwinkel von oben, dir das ansehen kannst. Ich selbst bin auch schiri und sage immer: Da draußen mache ich auch keine Fehler, aber komm mal rein und probier es selber.....

Stürmer, die das tor nicht treffen oder jeder fehlpass ist im sinne des spiels auch ein fehler. Ich finde, die fehler sollten nicht passieren, aber sie sind nun mal passiert. Wie gesagt, viele Fehler erkennt der Laie nur wegen der viele Wiederholungen. Also lasst die Schiris ihren schweren Job machen und seht ihne Fehler nach.
Kommentar ansehen
26.06.2006 13:38 Uhr von ms2804
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3 gelbe Karten: ich verstehe seine Assistenten nicht. Alle drei sind mit Piepserfahnen und Sprechgeschirr ausgestattet. Einer der beiden hätte aufschreien müssen. Warum haben sie nicht? Weil sie nicht mitschreiben. Habe das Schirigespann schon mal live erlebt bei dieser WM. Dies ist mir aufgefallen. In unteren Liegen bekommt der Schiri Punktabzug wenn die Assis nicht mitschreiben. Hier bei der WM ist es wohl normal. Und genau deshalb ist dieser vermeidbare Fehler passiert. Die Assis sollten sich wieder an ihre Zeit in den unteren Klassen erinnern....!!! Dann wird dieser Fehler nicht wieder passieren.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?