25.06.06 15:55 Uhr
 93
 

Kieler Woche verzeichnet rund 3,5 Millionen Besucher

Kiels Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz hat bekannt gegeben, dass etwa 3,5 Millionen Menschen das Segelfest Kieler Woche besucht haben. Volquartz meinte weiter, dass das Wetter perfekt und das Musikprogramm das Beste aller Zeiten war.

An dem traditionellen Segelfest in Kiel haben 5.000 Segler aus insgesamt 48 Ländern teilgenommen. Das Event dauerte zehn Tage und beinhaltete mehr als 1.000 Veranstaltungen.

Am Sonntag endet die Kieler Woche und ein Feuerwerk setzt einen Schlusspunkt unter die erfolgreiche Veranstaltung.


ANZEIGE  
WebReporter: Borgir
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2006 18:54 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück Sonntag vorbei: Lagen mir nämlich zu viele Schnapsleichen rum.
Und überall Kotze.
Bis zum nächsten Jahr.

Mfg jp
Kommentar ansehen
29.06.2006 08:16 Uhr von dicksuicide
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Kleinkunst: Früher war alles Besser. Da lagen weniger Scherben rum, und es wurde wirklich Kultur geboten. Überall gab es kleine Bands und Gaukler. Nun ist doch eher nur Kommerz. Schade. Dieses Jahr war es aber besser als letztes.
Kommentar ansehen
29.06.2006 17:13 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön das trotz Fußballweltmeisterschaft hier ein großes Interesse vorhanden ist!
Kommentar ansehen
29.06.2006 22:12 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Komischerweise hat auch die Polizei ein zufriedenes Fazit gezogen, obwohl es allein in einem Bergstraße-Etablissement an einem Abend hundert Taschendiebstähle zu verzeichneh gab...*fg*
Kommentar ansehen
01.07.2006 23:42 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider: Dieses Jahr zum ersten Mal seit 1991 eine Kieler Woche ohne mich :-(

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?