25.06.06 15:32 Uhr
 221
 

Hannover: 16 Verletzte, als Auto in Menschengruppe schleuderte

In Hannover sind 16 Kinder und Jugendliche bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Zwei der Beteiligten erlitten schwere Verletzungen, als ein schleuderndes Auto in die Gruppe prallte. Die restlichen Verletzten kamen mit leichten Blessuren davon.

Zu dem Unfall kam es, weil eine 24 Jahre alte Autofahrerin eine rote Ampel übersehen hatte, mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte und dann ins Schleudern geriet.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Mensch, Verletzung, Verletzte, Hannover
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?