25.06.06 15:20 Uhr
 4.813
 

Design-Wettbewerb: Nokia hat das Handy des Jahres 2015 gesucht

Der Handyhersteller Nokia hat bei einem ausgerufenen Wettbewerb das Handy der Zukunft gesucht.

Insgesamt 26 Teilnehmer des Studiengangs Industrie-Design des Central Saint Martins College of Art and Design in London haben sich Gedanken zum Design des Handys im Jahr 2015 gemacht.

Heraus kam ein Mobiltelefon, das auf Videotelefonie setzt und ähnlich wie ein Bilderrahmen aufgestellt werden kann, um Bild- und Videodateien anzusehen. Die Gewinner erhielten neben Geldpreisen ein mehrwöchiges Praktikum bei Nokia.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jahr, Handy, Design, Nokia, Wettbewerb
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2006 13:46 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle zeigt ein Bild des Gewinnermodells sowie eine Fotostrecke anderer erfolgreicher Teilnehmer.

Die Ideen sind teilweise schon sehr "exotisch".
Kommentar ansehen
25.06.2006 16:13 Uhr von Johannes Fuß
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Handy ? ich hau´ mich wech ..... bis 2015 hab´ ich meinen Teleporter
in Phase 3 (8-fach redundante Transversal Kinematik mit Onboard-Hyperhandy ... nur für die Nostalgie Freaks)

Naja .... Nokia hat sich bestimmt bei Siemens irgend sonn´ mutierten SMS-Virus eingefangen.
Kommentar ansehen
25.06.2006 17:32 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehen irgendwie: alle total unprakisch und häßlich aus die Entwürfe. Da könnte ich als "Amateur" etwas besseres entwerfen. Hoffentlich arbeitet nie einer von denen bei Nokia!!
Kommentar ansehen
25.06.2006 19:33 Uhr von ill.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also... mich sprechen die auch nicht an die sind sau hässlich, und ein Handy / Mobiltelefon das irgendeinen Geruch bringt und auch noch so groß wie ein Handball ist, wollte ich nicht umbedingt überall mit hinschleppen!
Kommentar ansehen
25.06.2006 20:19 Uhr von mkohaupt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Idee: Format vom iPod nano und über die ganze Länge ein Display, zu bedienen ist das teil per Touchscreen
Kommentar ansehen
26.06.2006 00:33 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Idee: Auch wenn das wohl keiner liest - ich will trotzdem so n Teil:

- ums Handgelenk geschnallt wie ne Armbanduhr
- verschiedene Längen
- dünnes, selbstleuchtendes Touch-LCD
- Teil-transparente Klappe über dem LCD um Uhrzeit und Anrufer direkt anzuzeigen
- PDA Funktionen
- Videofunktion mit der man sich gegenseitig auch ansehen kann (schwenkbare Kamera z.B.)

Das Teil würde heute schon gekauft werden wie blöd, weil es einfach zu praktisch aufgebaut ist - nur, Designer sind offensichtlich vom Mars.
Kommentar ansehen
26.06.2006 06:49 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kid Rob: Und telefonieren kann man auch damit?
Kommentar ansehen
26.06.2006 09:38 Uhr von radar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nokia im Jahr 2015: 1. Handys? Also diese Abbildungen haben mit Handys überhaupt nichts mehr zu tun. Echt schlechtes Design, aber für soetwas ist ja Nokia bekannt.

2. 2015, wer weiß ob es da noch Nokia gibt, vermutlich wurden sie dann von jemand anderen aufgekauft. Mal sehen.
Kommentar ansehen
26.06.2006 10:04 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eher kauft Nokia alle anderen auf^^: Die sind Marktführer. Aber net durch meine Hilfe (mag keine Nokia Handys).
Kommentar ansehen
26.06.2006 10:20 Uhr von leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag nur uhr mit Bluetoothaudioübertragung zum Headset.

Oh gibt es ja schon fast.
Was soll da noch großartig passieren ausser die Miniaturisierung oder noch mehr Mist reinbauen den nicht jeder braucht und doch jeder mit bezahlt.
Zur Bedienung eines Uhrenhandy musst ihr nur eine Hand mal anschauen bzw die finger, 12 Felder und das ich sie wieder die Tastatur.
Die Singnale werden mit kleinen Strömen vom Finger über die Haut zur Uhrenhandyrückwand(aus Metall) gesendet.

Oder nohc ne Idee -ein Communicator wie bei Startrek.Jeder bekommt n Chip ins Ohr der die Audiodaten von Comm. empfängt
Kommentar ansehen
26.06.2006 10:29 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leeson: Noch besser wäre da "der Strom".

Wer mal die Folge von Outer Limits gesehen hat, weiss, was ich meine.

War aber so, daß jeder Mensch mittels eines eingepflanzten Dingens mit sowas wie dem Internet verbunden ist.
Kommentar ansehen
26.06.2006 11:14 Uhr von xxp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FriFra: Genau das ist es nämlich. Du hockst auf dem Thron, plötzlich bekommst du nen Anruf von dem süssen Mädchen, was du letztes Wochenende kennengelernt hast. Du nimmst das Telefonnat an, aber ohne eine Bildverbindung aufzubauen. Die Süsse ist ganz verwundert und fragt dich aus, warum du keine Bildverbindung möchtest. Dann musst du dir irgendwelche Lügengeschichten ausdenken (Kannst ihr ja nicht erzählen, dass du gerade ´n Stück Torf ausm Kreuz drückst), sie merkt, dass du flunkerst und glaubt, dass du nix mit ihr zu tun haben möchtest. Weg ist sie. Jaja und das soll dann Zukunftsmusik sein....^^
Kommentar ansehen
26.06.2006 11:38 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ghost in the Shell: Cyberbrain...
Sozusagen ein Uplink ins Internet :)

Ne, also, ich würde sowas nicht wollen.
Irgendwo muss ne Barriere zwischen öffentlichen Daten und dem Hirn bleiben, sonst gibts wirklich böse Unfälle...
Kommentar ansehen
26.06.2006 11:43 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xxp: wo ist das Problem, zu sagen, daß man grad auf der Toilette ist? Machen Frauen sowas nicht? Ist das unanständig? Und überhaupt...ich nehm mein Handy zum ka**** eh nie mit...würd dann nach "erfolgreichem Geschäft" eh zurückrufen müssen ;o)

greetz...BO!
Kommentar ansehen
26.06.2006 11:55 Uhr von radar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FriFra: Ansich ist Videotelefonie nicht schlecht nur der Preis ist da das Problem warum sich diese Technologie nie so richtig durchgesetzt hat.

Wenn man Videotelefonie einfach genauso nutzen könnte wie normale Telefonie also ohne Aufpreis dann würden es sehr viele Leute nutzen.
Kommentar ansehen
26.06.2006 11:56 Uhr von xxp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KingBO: naja, also natürlich müssen auch Frauen scheissen, aber ich möchte dem Mädel ungern erzählen, dass ich grad auf dem Lokus bin...Naja, jeder handhabt das Thema anders ;)...
Kommentar ansehen
26.06.2006 12:01 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja mir gefallen diese Studien nicht besonders. Bin noch immer mit meinem monochromen, monophonen und ohne Kamera ausgestatteten Siemens ME 45 voll zu frieden. Das hab ich jetzt seit fast 4 Jahren.
Im August ist allerdings Vertragsverlängerung und ein neues Handy angesagt.
Hat da jemand nen Tipp? Was ist denn momentan brauchbares auf dem Handymarkt?
Kommentar ansehen
26.06.2006 12:17 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@radar: Was ist denn so teuer? UMTS-Endgeräte gibbed mittlerweile für einen €uro, und zumindest bei Vodafone zahl ich fürn Videotelefonat genasuo viel wie fürn normales Gespräch?!?!

@xxp..wie gesagt...mein Handy is eh im Wohnzimmer, wenn ich im Bad bin...kannst dann ja auch sagen, daß du unter der Dusche warst... *g*
Kommentar ansehen
26.06.2006 15:06 Uhr von leadtodeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fürchterlich: solche hässlichen/unpraktischen entwürfe ziehen den ruf von uns industriedesignern durch den dreck. wer waren die teilnehmer - gymnasiasten oder hobbykünstler? wer war die jury? sollte nvidia wirklich dieses ranking durchgeführt haben, ist es ein armutszeugnis.
Kommentar ansehen
26.06.2006 20:49 Uhr von Miron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich: ich zitiere mal die beschreibung eines handys:


"Dieses Modell von Nicola Reed ist der Entwurf eines UMTS-Handys im Scheckkarten-Format, das um den Hals getragen werden kann. Es soll durch eine spezielle Software das Umweltbewusstsein seines Nutzers analysieren. Umweltfreundliches Verhalten wird vom Handy dann mit Frei-SMS und kostenlosen Anrufen honoriert."
Ja natürlich..... und direkt danach schickt das Handy per MMS-4D eine warme Mahlzeit 2 liter Wasser und
nach Afrika.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?