25.06.06 14:48 Uhr
 618
 

China ernennt zehn neue Generäle

Durch zehn frisch ernannte Generäle wächst deren Gesamtzahl auf nunmehr 164. Präsident Hu Jintao, gleichzeitig Vorsitzender der Militärkommission CMC (Central Military Commission) überreichte die Ernennungsurkunden am 24. Juni dieses Jahres.

Mao Zedong führte 1955 den Marschallrang ein, der später wieder abgeschafft wurde, Zhou Enlai ernannte dann 55 Generäle.

China kennt heute insgesamt zehn verschiedene Offiziersgrade.


WebReporter: Metzner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China
Quelle: news.xinhuanet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2006 12:53 Uhr von Metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Besonderheit kennt das System: Oberhalb des Obersts kommt noch der Senior Oberst bevor es mit dem Generalmajor weitergeht...
Kommentar ansehen
25.06.2006 22:25 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja In China wird immer noch nicht nach Fähigkeit befördert, sondern nach Kontakten...
Kommentar ansehen
25.06.2006 23:23 Uhr von NaSenHaArschNeider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Curse: Das ist allerdings nicht nur in China so, sondern überall. Auch
hier in Deutschland hängt einiges davon ab.
Kommentar ansehen
26.06.2006 00:13 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nasenhaarschneider: Natürlich. Ich wage aber zu behaupten, dass die NATO Länder trotzdem eine fähigere Führungsriege haben.
Kommentar ansehen
26.06.2006 13:51 Uhr von Der Isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn das für ein Artikel??? Also der erst Satz geht ja noch aber was zur Hölle haben mao Tse-Tung und Chu Enlai damit zu zun. Ganz abgesehen von den 10 Offiziersgraden.

Für die News gibts `ne 6. Setzen!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?