25.06.06 15:29 Uhr
 419
 

Fußball: USA wollen Klinsmann als neuen Nationaltrainer

Nach dem Vorrunden-Aus für die US-Kicker wird der Posten von Bruce Arena demnächst wohl zur Disposition stehen. Angeblich soll Jürgen Klinsmann mit einem Millionenvertrag gelockt werden, den Job zu übernehmen.

Weiterhin soll Klinsmann völlig freie Hand bekommen, die US-Kicker fit für die nächste WM zu machen. Gute Vorraussetzungen bringt er ja mit. Klinsmann wohnt nur wenige Kilometer vom US-Trainingslager (Home Deposit Center) entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, USA, Nation, National, Jürgen Klinsmann, Nationaltrainer
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann soll in nächster Saison Bayer Leverkusen trainieren
Fußball: Jürgen Klinsmann nach Entlassung als US-Trainer - "Das respektiere ich"
Fußball: USA entlässt Jürgen Klinsmann als Nationaltrainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2006 14:08 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst wenn wir gegen Argentinien ausscheiden sollten (toi toi toi), soll der Klinsi mal schön unser Team weiter betreuen.
Kommentar ansehen
25.06.2006 15:43 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn der das macht: ist der in ganz deutschland unten durch.
können die amis eigentlich nix, als tolle sachen von anderen aufkaufen ?
und dann über plagiate aus china maulen
Kommentar ansehen
25.06.2006 16:30 Uhr von sebix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@s8472: Muss denn gleich wieder gegen die USA gewettert werden? Sie suchen einen Trainer und sehen, dass Klinsi gut ist, da ist es doch normal zu versuchen ihn zu engagieren. Nur kriegen werden Sie ihn nicht. :-) Sie können ja mit Loddar noch mal üben. ;-)
Kommentar ansehen
25.06.2006 16:47 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ist Fußball: Hat die Mannschaft Erfolg ist der Trainer König. Aber wehe wenn nicht fällt er sofort in Ungnade. Dabei ist is ja Klinsmann selbst der immer wieder betont daß der Ruhm nicht ihm alleine gebührt sondern neben der Mannschaft auch seinem Trainerteam, das er sich zusammengestellt hatte. Nach dem glücklosen Rudi Völler ist eigentlich jedem klar geworden daß es mit dem Status Quo im DFB so nicht weitergehen konnte. Nun kam Klinsi, führte modernere Trainingskonzepte ein und stand sofort im Kreuzfeuer der Kritik. Ich gebe zu daß ich hier auch von den Medien etwas beinflusst wurde. Der wahre Maßstab wird aber sein ob Klinsi es über dieses Turnier hinaus auch schafft der deutschen Fußballmannschaft eine gute Leistung abzuringen.

Denn wer kann sich noch an die Europameister aus Griechenland mit Trainer Otto Rehagel erinnern?
Wobei ich hier auch nicht sagen kann ob dieses Strohfeuer am Trainer oder an der Mannschaft lag ... oder an beiden.

Naja, seis drum ...
Bruce Arena hat mit seinen US-Boys wirklich keine gute Vorstellung in dieser WM abgeliefert. Die Australier gefielen mir 100x besser. Und siehe da, der Trainer von Australien heißt Guus Hiddink. Derselbe der Südkorea seinerzeit in einer WM zum immerhin 4. Platz verschaffte.

DER wäre optimal für hoffnungslose Fälle wie die US-Kicker geeignet :-)
Kommentar ansehen
25.06.2006 17:33 Uhr von bravis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die wurde: nichtmal Kaiser Franz zum WM sieg führen, geschweige zum 1/8 bringen :)
Kommentar ansehen
25.06.2006 23:29 Uhr von Mic86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ IRATARI: Asamoah ist in Deutschland geboren, daher Deutscher. Seine Famile wohnt noch teilweise in Ghana. Bedeutet für dich Familie nicht Heimat?
Und Poldi, Klose haben hier Fußball spielen gelernt, daher ist es nur logisch das er für Deutschland spielt, oder ein Owomoyela etc.
Oder meinst du Borowski ist auch kein deutscher, nur weil er einen polnischen Namen hat? Fahr mal nicht auf der rechten Schiene, schau dir mal lieber die Franzosen z.b. an. 75% Immigranten. Du Schlaumeier!
Kommentar ansehen
26.06.2006 00:23 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade egitl. ich fand Bruce Arena klasse - man muß auch sehen was er aufgebaut hat und womit

die USA haben gewaltige Fortschritte im Fußball gemacht - ist richtig ansehnlich und gut geworden, taktisch clever und mit viel Herz - und das alles ist mit dem Namen von Bruce Arena verquickt

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann soll in nächster Saison Bayer Leverkusen trainieren
Fußball: Jürgen Klinsmann nach Entlassung als US-Trainer - "Das respektiere ich"
Fußball: USA entlässt Jürgen Klinsmann als Nationaltrainer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?