25.06.06 14:00 Uhr
 2.961
 

China: Wärter helfen Schimpansen, das Rauchen aufzugeben

Xiku, einziger erwachsener Schimpanse im Zoo von Urumqi, ist Kettenraucher. Durch Imitieren menschlicher Verhaltensweisen in einem Zirkus holte er sich diese Sucht. Er raucht rund 20 Zigaretten am Tag.

Wenn er keine Zigaretten mehr bekam, hämmerte er gegen Fenster und Türen. Zoobesucher waren nicht gerade hilfreich, weil sie zu ihrer eigenen Belustigung ihm immer wieder Zigaretten zuwarfen.

Letzteres wurde unterbunden und Xiku bekam Sonnenblumenkerne und Bier, um ihn von den Zigaretten abzulenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Metzner
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Rauch, Rauchen, Schimpanse, Wärter
Quelle: www.chinadaily.com.cn

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2006 10:40 Uhr von Metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann braucht er nur noch 'nen Klappstuhl und einen Fernseher, dann ist der Fussballfan komplett...

Urumqi ist uebrigens Hauptstadt der westlichsten Provinz Chinas, Xinjiang, schon auf halbem Weg von Shanghai nach Frankfurt...

Aber es ist ein gutes Beispiel, wie suechtig Nikotin wirklich machen kann!
Kommentar ansehen
25.06.2006 14:31 Uhr von Cpt.Death
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm, Bier und Sonnenblumenkerne: gegen das rauchen.... ich weiss nicht was dem armen affen besser bekommt, eine teerlunge, oder ne steinharte leber.....

aber was macht man nicht alles für das Puplikum
Kommentar ansehen
25.06.2006 14:38 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich hätt dem mal n´ordentlichen Joint reingeschmissen
Vielleicht funktioniert das ja bei Affen...
Ne Nikotinentziehungskur mit gutem Schnapsgras ;)

Da haben beide Seiten was zu lachen ;;;))))
Kommentar ansehen
25.06.2006 19:05 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Nun bekommt der Affe Freibier anstatt Kippen
Auch mal lustig zu lesen :D
Kommentar ansehen
25.06.2006 20:22 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein scheiß: Was für ein schwachsinn, der arme Affe. Erst gibt man ihm zigaretten und jetzt versucht man die sucht mit bier wegzubekommen. Die Leute müssen bekloppt sein.
Kommentar ansehen
25.06.2006 20:30 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte den Affen von den jüngeren Affen isolieren.Die lernen ja auch am Vorbild.

Ist aber erstaunlich, dass ein Affe so etwas tut. Zigaretten schmecken ja im Grunde genommen scheußlich. Vielleicht dachte der Affe er wird dadurch so menschenähnlich, dass er auch wie ein Mensch behandelt wird.
Kinder fangen ja aus ähnlichen Gründen mit dem Rauchen an.
Kommentar ansehen
25.06.2006 20:51 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rupertbieber: hihi ein bekiffter Affe wär echt mal ne witzige Idee
Aber ob die ohne nem gescheiten Daumen gut rollen
könnten..?

Wär ja an sich keine Tierquälerei oder?
Kommentar ansehen
25.06.2006 21:59 Uhr von Rpnya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Osnabrücker: Zoo hatten die Schimpansen mal Grippe und deswegen zur Stärkung Malzbier ins Wasser gekippt gekriegt... davon sind sie süchtig geworden und mussten langsam entzogen werden (ich weiß nicht, ob der Entzug schon vollendet ist)... die haben sich auf jeden Fall sofort auf das Trinken gestürzt *gg*
Kommentar ansehen
26.06.2006 13:31 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News kommt mir bekannt vor...

Kann das sein, dass sie hier schon mal vor nem halben Jahr oder so stand???
Kommentar ansehen
26.06.2006 16:44 Uhr von aumirake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och herm: der arme Affe kann einem richtig leid tun. Wieso gibt man dem auch Zigaretten. ich find das voll scheisse. Die machen sich auch noch lustig weis echt nicht was daran witzig ist.
Kommentar ansehen
26.06.2006 18:33 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: von einer sucht zur anderen ......bin gespannt wann sie ihm abgewohnen bier zu trinken und ihm dafuer die zigarre geben.
Kommentar ansehen
27.06.2006 03:15 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: hat er eigentlich angefangen...weil es irgendwelche kaputten tierwärter oder zoobesucher lustig fanden....unfassbar
Kommentar ansehen
29.06.2006 15:11 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nächste Schlagzeile Wärten helfen Schimpansen von der Alkoholsucht zu befreien!
Merkwürdige chinesische Metoden zur Raucherentwöhnung!
Kommentar ansehen
05.07.2006 23:10 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm also Bier?? Was ist mit Raucherkaugummi und Nikotinplaster?? ;o)
Kommentar ansehen
06.07.2006 13:20 Uhr von solynieve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
China? Klappt Akupunktur bei Affen auch nicht?
Bestimmt weil er nicht so recht dran glauben mag.
Armes Tier.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?