24.06.06 14:21 Uhr
 691
 

WM 2018: Australien will sich als Ausrichter bewerben

Nach dem Einzug seiner Mannschaft ins Achtelfinale ist ganz Australien im Fußballfieber. Nun erwägt "Down Under" sogar, selbst die WM im Jahre 2018 auszurichten.

Schon im Herbst 2005 wurde erstes Interesse bekundet, nun unterstützt auch der Premierminister John Howard die Idee und will sie zur Diskussion stellen.

Neben Australien wollen sich wohl auch England und Belgien/Niederlande um die Ausrichtung bewerben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lima1904
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Australien, Erbe, Ausrichter
Quelle: www.1asport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Fußball: Werder Bremen verpflichtet tschechischen Nationaltorhüter Jiri Pavlenka
Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2006 14:07 Uhr von Lima1904
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine WM in Australien würde mir sehr gut gefallen, da ich von dem Land fasziniert bin und man dadurch sicherlich die ein oder andere Information mehr erhalten würde.
Zudem stelle ich es mir auch für die Fans spannend vor, insbesondere, da die WM bisher noch nie dort war.
Warten wir mal ab, wie sich das Ganze entwickelt.
Kommentar ansehen
24.06.2006 15:03 Uhr von terrordave
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich nur befürworten: australien als wm ausrichter wäre sicherlich eine gute entscheidung. ein problem würde es wahrscheinlich nur mit der uhrzeit geben, so wie bei der letzten wm. ein spiel um 23:00 uhr wäre den spielern und fans da nicht zuzumuten genauso wie ich keine lust hab um 2:00uhr aufzustehen und fernzusehen. aber sonst kann ich australien 2018 nur unterstützden.
Kommentar ansehen
24.06.2006 15:32 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss jetzt auch mal sein wenn 2010 die 1. WM auf afrikanischem boden gespielt wird dann muss auch in australien gespielt werden. Dann sind alle kontinente bespielt wurden bei einer WM (die Antarktis mal aussenvor).
Kommentar ansehen
24.06.2006 15:45 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leichtes prob?? das sind nach europa bis zu 12 std. Zeitunterschied... das kann echt nett werden!
Kommentar ansehen
24.06.2006 15:48 Uhr von *50CeNT*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum bewerben die sich net für die wm 2014? oder gibt es da schon jemanden?
Kommentar ansehen
24.06.2006 15:54 Uhr von Lima1904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2014: 2014 wird Brasilien es wohl machen.
Das mit dem Zeitproblem find ich auch etwas ungeschickt, weil ja ein Großteil der Fans doch aus Europa etc kommt.
Andererseits: Bei der WM vor 4 Jahren liefen die Spiele vormittags und man hats auch irgendwie gesehen, auch wenns n bissl doof war.
Echte Fans erschüttert sowas eh nicht ;)
Kommentar ansehen
24.06.2006 16:11 Uhr von zee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das zeitproblem wird uns doch eher 2014 treffen.
wenn in brasilien anstoss ist, is es in europa wahrscheinlich mitternacht.

und wie zur wm 2002 waeren 2018 die spiele auf dem späten vormittag und mittag rum

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?