24.06.06 13:50 Uhr
 454
 

Würselen: Polizei-Notruf half bei Suche von "gestohlenen" Pkw-Seitenscheiben

Ganz aufgeregt berichtete gestern Abend gegen 21 Uhr eine weibliche Person dem Polizei-Notruf in Aachen, dass sämtliche vier Seitenscheiben ihres Pkw, der im Bereich Würselen abgestellt war, entwendet worden seien.

Aus dem Fahrzeuginnenraum sei nichts entwendet und auch nichts durchsucht worden, außerdem seien keine Scherben oder Einbruchsspuren erkennbar. Der alarmierte Polizeibeamte der Notruf-Zentrale gab der Autofahrerin den entscheidenden Tip.

Sie solle den Motor starten und die elektrischen Fensterheber betätigen. Das vermeintliche Diebesgut tauchte daraufhin auf Knopfdruck wieder auf und eine offensichtlich erleichterte Fahrzeugbesitzerin konnte mit geschlossenen Scheiben wegfahren.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Suche, Seite, Notruf
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2006 13:21 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will ja nichts über die Haarfarbe sagen, aber irgendwie bekomme ich da so eine komische Ahnung, dass es - aber, nein, ich sag nix. *lol*
Kommentar ansehen
24.06.2006 13:56 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frau am Steuer
Kommentar ansehen
24.06.2006 14:41 Uhr von Stieges
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: *totlach*
Kommentar ansehen
24.06.2006 15:21 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Wunder das die den Wagen selbst starten konnte. Sowas dämliches sollte man gar nicht erst frei rumlaufen lassen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?